facebook Twitter
pic1

Partner

Nürnberger Versicherungsgruppe
Equistro
AG Süddeutscher Hengsthalter
Marstall Premium Pferdefutter
Horse-Gate
Reiterjournal
horsetelex

Veranstaltungen

Süd-Termine

11. bis 23. August EM in Aachen

 

1. bis 6. September Bundeschampionate in Warendorf

 

26. September Last Chance - Fohlenauktion Biblis

Südpferde-App

Südpferde-App Die kostenfreie Südpferde App mit Süd-News, allen Terminen, Auktionspferden und vielem mehr.
» itunes appstore » Google Play Appstore

Süd-News


3. September 2015

BCH-Donnerstag: Platzierungen des Tages

 
Fünfjährige Dressurpferde
 
2. Abteilung
 
6. Ligety 2 Schwanz,Uwe 
5 / Württ / H / F / Lord Loxley I / Alabaster RV Waldhauser Hof e.V.
Z: Berreth,Manfred / B: Block Dr.,Tina von
 
6. FBW Sir Solitär Burger,Katrin 
5 / Württ / H / SCHWB / Sir Sandro / Disco-Tänzer RV Sindelfingen
Z: Benner,Fritz / B: Merkt,Lothar
 
 
1. Abteilung
7. Fürstenhof (DSP-Hengst) Senftleben,Birte 
5 / Hann / H / Db / Fürst Grandios / Weltmeyer Celler Pferdefreunde v. 1834 e.V.
Z: Lehing,Karl / B: Niedersächsisches Landgestüt Celle,
 
 
 


Warendorf 1. Tag: Sieg für FBW Fairplay H

Die Platzierungen der Deutschen Sportpferde auf den Bundeschampionaten am Mittwoch:
 
Fünfjährige Springpferde
 
1. Abteilung
 
5. Colestros – Bruns,Ulrike 
5 / DSP / H / Schi / Colestus / No Limit RFV Nienberge e.V.
Z: Reppe,Johannes / B: Sportpferde Center Rothenburg,
 
 
3. Abteilung
 
4. Lopez GR –  Lugge,Frank 
5 / Bay / H / F / Lord Z / Polydor Domäne Kinzigheimer Hof Bruchköbel
Z: Bauer Dr.,Petra / B: Gestüt Rittsteig/Diana Bauer,
 
9. Chap II (DSP-Hengst)  – Holzeder,Johannes 
5 / OS / H / Schi / Cellestial / Contender Rottaler RFV e.V.
Z: Schmidt/Schmidt GbR, / B: Schmidt/Schmidt GbR,
 
 
Sechsjährige Springpferde
 
1. Abteilung
 
4. Mont Blanc 34 – Bode,Tino 
6 / DSP / H / F / Monte Bellini / Askari RV Prussendorf e.V.
Z: Jung,Karl-Ernst / B: Landgestüt Sachsen-Anhalt GmbH,
 
11. FBW Quinja H –  Lühr,Eva-Maria 
6 / Württ / S / B / Quintender / Carolus I RFV Pfalzgrafenweiler
Z: Haizmann,Jürgen / B: Haizmann,Jürgen
 
 
Sechsjährige Dressurpferde
 
1. Abteilung
 
6. FBW Diddle Dee K – Machat,Julia 
6 / Württ / W / Df / Damon Hill / Carnando RV Mannheim
Z: Kuderer,Konrad / B: Machat Dr.,Rudolf
 
 
2. Abteilung
 
1. FBW Fairplay H – Knoll Ines
6 / Württ / W / Schi / Fürst Hohenstein / Disco-Tänzer
Z: Häfner,Werner / B: Knoll,Linda
 
2. September 2015

DSP-Sektumtrunk am 4. September auf den Bundeschampionaten

Die Süddeutschen Pferdezuchtverbände laden am Freitag, dem 4. September 2015, im Anschluss an die Siegerehrung der Prüfung der dreijährigen Hengste (ca. 19 Uhr) zum Sektumtrunk an den Stand am Reitpferdeplatz herzlich ein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

> Einladung Sektumtrunk DSP

1. September 2015

Morgen starten die Bundeschampionate

Morgen starten die Bundeschampionate in Warendorf. Das Schaufenster der Deutschen Pferdezucht lockt jährlich über 35.000 Besucher in den Norden. Wir sind gespannt, wie sich die Deutschen Sportpferde auf dem bundesweiten Parkett präsentieren.

Live überträgt Clipmyhorse, der Partner von suedpferde.tv,  auf www.clipmyhorse.de die Championate auf mehreren Kanälen.

Starter und Ergebnislisten gibt es hier

 

 

 

 

 

30. August 2015

Colorit zweiter im Großen Preis von Münster - S****

Im Großen Preis der Stadt Münster - DKB-Riders Tour, Wertungsprüfung 4. Etappe (1,60m) galoppierte Christian Ahlmann mit dem Württemberger Colorit (V. Coriano/Capitol I; Zü.: Hans Dieter Weimer, Bes.: Klaus Isaak) auf Platz zwei und musste sich nur von Ludger Beerbaum mit Chaman geschlagen geben.
24. August 2015

Aachen: Drei Medaillen für die DSP-Fahrpferde

Einzel-Gold und Mannschaftssilber für Michael Brauchle mit Shakira - Mannschaftsgold für Auktionspferd Louis mit Theo Timmermann

 

Gleich drei Medaillen konnten zwei DSP-Pferde bei den Europameisterschaften der Vierspännerfahrer in Aachen erringen: Mit der Einzel-Goldmedaille und der Mannschaftssilbermedaille ließ sich die württembergische Sterntänzer-Tochter Shakira im Gespann von Michael Brauchle schmücken. Die 15jährige Stute stammt aus der Zucht von Anton Herre in Bad Buchau.

Bundesschampion Louis (v. Lord Loxley - Lafitte) aus der Zucht der Familie Mewes (Züchterportrait in der aktuellen Ausgabe unserer Verbandszeitschrift DSP im Fokus) sicherte beim Schaufenster der Besten 2014 in der Reitpferdeauktion ein Sponsor dem niederländischen Fahrer Theo Timmermann. Und nur acht Monate später galoppierte der Deutsche Sportpferdewallach Louis mit dem niederländischen Team zur Mannschafts-Goldmedaille in Aachen! - Wir gratulieren herzlich!

24. August 2015

Aachen: Platz 8 für Wayami im Championat der deutschen Reitpferdezuchten

Im Rahmen der Europameisterschaften in Aachen fand am 18. August der Tag der Deutschen Pferdezucht statt. Ausgeschrieben war das Championat der deutschen Reitpferdezuchtstuten. Hoch erfolgreich stellte Kay Pawlowska in diesem Championat die Decurio-Drakdream-Stute Wayami vor.

Die hübsche Rappstute erhielt von den Richtern Peter Mannheims und Reinhard Richenhagen in allen drei Grundgangarten eine 8,0. Die Note für die Kriterien der Skala der Ausbildung, Temperament und Harmonie fiel mit einer 8,5 noch höher aus. Im Gebäude beurteilten die Zuchtleiter Cornelia Back und Martin Spoo die momentan leicht überbaute dreijährige Stute mit einer 7,5. In der Gesamtwertung bedeutete dies einen hervorragenden achten Platz im Championat für Wayami aus der Zucht und im Besitz von Horst Füllmich aus Stennschütz.

15. August 2015

EM-Aachen: Platz 8 für Unee BB im Grand-Prix-Spezial - Pfälzer-Fohlen im Schauprogramm

Mit 74,79% platzierte Jessica von Bredow-Werndl den Süddeutschen Prämienhengst Unee BB heute auf dem achten Platz im Grand-Prix Spezial. Das Paar hatte das Pech bei einsetzendem Regen zu starten. Fehler in den Wechseln schmälerten letztlich die Bewertung. Morgen starten die beiden im Kürfinale der Top15-Reiter und in der Kür sind die beiden immer besonders stark!

 

Sehr gut kam heute das Schaubild der Deutschen Pferdezucht mit Stuten und Fohlen in Aachen an. Aus dem Pferdezuchtverband Rheinland-Pfalz-Saar präsentieren sich ein Hengstfohlen von Leonberg und von Jake Johnson. Der Hannoveraner Verband präsentierte darüber hinaus ebenfalls Nachkommen von süddeutschen Hengsten: Ein Hengstfohlen vom WM-Silbermedaillengewinner DSP Belantis und ein Sohn des Fürst Fohlenhof.

 

 

 

13. August 2015

EM-Aachen: Mannschaftsbronzemedaille für Unee BB und Jessica von Bredow-Werndl

Nach der Bronzemedaille im April diesen Jahres beim Weltcup-Finale in Los Angeles haben Jessica von Bredow-Werndl und der im Prämienlot der Süddeutschen Hengsttage 2005 stehende Gribaldi-Sohn Unee BB heute bei den Europameisterschaften in Aachen mit dem deutschen Team die Bronzemedaille, hinter den siegenden Niederländern und Großbritannien, geholt.

 

Für Unee BB und Jessica von Bredow-Werndl war es der erste Einsatz auf einem Championat für Deutschland und das Paar hat sich sehr gut präsentiert und belegte im finalen Ranking mit 75,2% den 10. Rang im Grand-Prix!

 

Am Samstag starten die beiden im Grand-Prix-Spezial-Finale und die Aussichten auf die Teilnahme am Kür-Finale am Sonntag stehen sehr gut. Wir drücken ganz fest die Daumen!

13. August 2015

EM-Aachen: Dressur Tag 2

Heute Nachmittag startet der Countdown der Teamwertung auf dem Dressurviereck. Eröffnet wird  dieser um 14.10 Uhr mit einem Deutschen Sportpferd aus Brandenburg: Der 15jährige Rubinstern Noir-Sohn Rodriguez  (Zü.: Günther Jacobs) mit der Österreicherin Astrid Neumayer Und bereits 20 Minuten später wird die bayerische Stute Raffaelo v. Bene abstammend von Royal Diamond/Lanacar (Zü.: Zucht u.Sport Cavalli di Vabene, Benedicte Fischer) mit Anna-Mengia Aerne für die Schweiz an den Start gehen. 
Totilas und Matthias Alexander Rath sind um  15.30 Uhr am Start und Schlussreiterin des Deutschen Teams wird Kristina Bröring-Sprehe um 19.30 Uhr sein. 

 

12. August 2015

Zwischenstand PSA-Tour

12. August 2015

Aktueller Zwischenstand im Gert-Gussmann-Cup

Hier finden Sie den aktuellen Zwischenstand im Gert-Gussmann-Cup, einer Serie auf Dressurpferde A-Niveau für vierjährige Pferde mit süddeutschem Brandzeichen.

 

 

12. August 2015

EM Aachen - be part of it

Wir sind dabei am Gemeinschaftsstand der FN und Fendt am Place de la Pirouette freuen wir uns auf zahlreiche Besucher!

 

 

 

 

 

 

 

 

11. August 2015

Morgen beginnt die Teamwertung Dressur

Morgen startet der Grand-Prix mit der Teamwertung Teil 1 in Aachen. Um 9.50 Uhr startet der Franzose Ludovic Henry und er sitzt auf einem bayerischen Wallach: After you v. Abanos/Ragazzo aus der Zucht von Ferdinand Hellbach.

 

Um 12.30 Uhr startet unser Starhengst von den Süddeutschen Hengsttagen 2005: Unee BB mit Jesscia von Bredow-Werndl. Wir drücken ganz fest die Daumen!

 

 

 

 

 

 

 

11. August 2015

EM Aachen: Eröffnungsabend mit großer Quadrille der Landgestüte

Heute startet die EM in Aachen mit einem gigantischen Eröffnungsabend. Unsere Landgestüte sind mit ihren Hengsten bei der großen Quadrille mit über 60 Hengsten am Start. Der WDR überträgt ab 20.15 Uhr die Feier. 


Wir sind über die ganze EM im Zelt der FN mit einem Stand vertreten und freuen uns auf zahlreiche Besucher aus dem Süden!

 

 

 

9. August 2015

WM-Silber für DSP Belantis

Der Deutsche Sportpferdehengst DSP Belantis (v. Benetton Dream - Ex'pose; Zü.: BHLG Neustadt-Dosse) bewies mit zwei starken Auftritten im Rahmen der Weltmeisterschaft der Jungen Dressurpferde in Verden, dass er und seine Ausbilderin Beatrice Buchwald zu den besten Paaren weltweit in der Altersklasse der sechsjährigen Dressurpferde zählen. Bereits am Freitag bewies der Neustädter Landbeschäler, der im gemeinsamen Besitz des Landgestüts in Neustadt-Dosse und Madeleine Winter-Schulze steht, dass er exzellente Nerven hat und lieferte trotz strömenden Regens eine hervorragende Prüfung ab, die mit Rang drei belohnt wurde. Heute im Finale verlor der Bundeschampion 2014 nur knapp die Goldmedaille, die sich analog dem Vorjahr Dorothee Schneider mit dem auf Gestüt Perl stationierten dänischen Vererber Sezuan holte. Mit einer Wertnote von 9,7 siegte das Paar vor DSP Belantis mit Beatrice Buchwald mit einer Endnote von 9,5.

 

Pech hatte heute das zweite Paar aus dem Süden im Finale: Ines Knoll, die wie gewohnt ihren FBW Fairplay H  (v. Fürst Hohenstein - Disco Tänzer; Zü. Werner Häfner, Osterburken) präsentieren wollte, hatte heute die Rechnung ohne den Schimmelwallach gemacht. Dieser ließ sich von den Zuschauermassen ablenken und  war nur schwer in Richtung einer kurzen Seite zu steuern. Schade, aber mit dem erneuten Einzug nach 2014 in das WM-Finale und dem 5. Platz beim Bundeschampionat hat das Paar mehr als bewiesen, dass es zur Weltelite zählt. Aber heute hatte FBW Fairplay H seinen eigenen Kopf.

7. August 2015

Zwischenstand im Gert-Gussmann-Cup 2015

Nach drei Qualifikationsprüfungen in der ersten Saison des Gert-Gussman-Cups ergibt sich der folgende Zwischenstand:
> Zwischenstand Gert-Gussmann-Cup

7. August 2015

WM Verden: DSP-Schimmel tanzen ins Finale

Gleich zwei Mal durften die Fans der Deutschen Sportpferde bei der Weltmeisterschaft in Verden jubeln: Zum einen über den Finaleinzug des Württemberger Schimmels FBW Fairplay H mit Ines Knoll (Rang elf) zum anderen über den dritten Platz von Bundeschampion DSP Belantis mit Beatrice Buchwald. Beide Pferde standen bereits fünfjährig in den WM-Finals und auch im Finale der Bundeschampionate 2014. Am Sonntag beim Finale um 11 Uhr werden die Daumen gedrückt! Live kann dies bei clipmyhorse.de verfolgt werden.

6. August 2015

Hahnehofs Dreamdancer Süddeutscher Champion der Freizeitpferde

Beim Süddeutschen Freizeitpferdechampionat ausgetragen im Rahmen des Bayerischen Freizeitpferdechampionats am 2. August in Gunzenhausen auf der Anlage der Familie Schwarz, siegte 2015 Hahnehofs Dreamdancer mit Miriam Markowski. Der Sieger, ein Reitpony abstammend von Digger aus einer Mutter von Diamond Shanrock, kommt auf dem Zuchtgebiet Baden-Württemberg. Rang zwei und drei belegten Warmblüter aus bayerischer Zucht: Wanesca, eine Tochter des Belissimo M aus einer Mutter von Abanos mit Sandra Schwlam und Midnight’s Renesmee von Halimey Go/Fredericus-an mit Dr. Antje Michel.

Ergebnisse

3. August 2015

Zwischenstand der PSA-Tour online

Hier finden Sie den aktuellen Punktestand der PSA-Tour für vierjährige Springpferde

Zwischenstand

 

 

 

 

 

 

28. Juli 2015

2./3. August: Süddeutsches & Bayerisches Freizeitpferdechampionat

Am 02. August findet das Süddeutsche und Bayerische Freizeitpferdechampionat 2015 in Gunzenhausen statt.
Parallel wird an diesem Tag der Freibergertag mit Fohlenschau und Freiberger-Feldtest veranstaltet.
Alle Interessierten sind herzlichst dazu eingeladen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
> Zeiteinteilung
> Pferdeliste
> Teilnehmerliste
> Katalog



25. Juli 2015

Süd-Diamanten: 12 Fohlen knacken die 10.000 Euro Marke

Prämienhengst Santo Domingo stellt mit 23.000 Euro die Preisspitze in Nördlingen

Mit einer deutlichen Preissteigerung von fast 400 Euro pro Fohlen schloss die 8. Auflage der Süddeutschen Elite-Fohlenauktion am 25. Juli 2015 in Nördlingen im fast ausverkauften Auktionszelt ab. Die sehr qualitätsvolle und mit einer breiten Spitze ausgestattete Kollektion lockte zahlreiche Interessenten an, die via Handy oder vor Ort in das Auktionsgeschehen eingriffen. Insgesamt 12 Fohlen konnte Auktionator Hendrik Schulze Rückamp zu einem Preis von 10.000 Euro und mehr zuschlagen, zwei von ihnen erzielten Preise von 20.000 Euro und höher! Zahlreiche treue Hengstaufzüchter aus der ganzen Bundesrepublik und Hengsthaltungen aus dem Süden deckten sich mit hoffnungsvollen Hengstfohlen ein. Zu den Käufern zählten unter anderem das Gestüt Birkhof in Donzdorf, das Gestüt Tannenhof in Watzelhain und das Gestüt Horänder in Burgthann. Sportställe aus Baden-Württemberg und Bayern feierten ebenso zahlreiche Neuerwerbungen. Dazu gesellten sich zahlreiche private Käufer, die sich um die 54 angebotenen Süd-Diamanten, die im Schnitt 7.785 Euro brachten, rissen. Lediglich zwei Fohlen verließen das Auktionszelt ohne ein Gebot.

Mit einem Zuschlag von 23.000 Euro avancierte Patrice GE zur Preisspitze. Eine Woche zuvor war die Tochter des gemeinsam vom Landgestüt Moritzburg und dem Gestüt Sprehe gehaltenen Hengstes Santo Domingo auf dem Deutschen Fohlenchampionat in Lienen im Finale der besten Deutschen Stutfohlen auf einem hervorragenden siebten Platz platziert. Kein Wunder, dass sich ihr Züchter Stefan Jahn vom Gestüt Elstertal in Wolfersdorf über mangelndes Interesse an seinem schicken und bewegungsstarken Stutfohlen aus einer Mutter von Fürst Romancier nicht beklagen konnte. Den längsten Atem hatte Jörg Schrödter der in Leipheim bei Ulm einen Dressurausbildungsstall betreibt. Er sicherte die Dancing Queen der Kollektion im Kundenauftrag und freut sich auf die künftige Förderung der Preisspitze. Nicht nur Patrice GE konnte mit ihrer Mutter in Nördlingen bewundert werden, auch ihr Vater, der Süddeutsche Prämienhengst der Hengsttage 2014 und Landeschampion des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen 2015 war in Nördlingen im Equistro-Reitpferdechampionat am Start und sicherte sich die Bronzemedaille im Feld der vierjährigen Hengste.

Über einen Preis von 20.000 Euro freute sich der Zuchtstall Freistedt/Schulz für sein Hengstfohlen aus dem ersten Jahrgang des Rapphengstes Finest, der in Nördlingen insgesamt mit drei Fohlen im Lot vertreten war. Der Hengstanwärter ist künftig im Stall von Susanna Limbecker am Starnberger See zu Hause und wenn alles gut läuft, wird es ein Wiedersehen mit ihm in zwei Jahren auf den Süddeutschen Hengsttagen geben.

Für 11.100 Euro schlug Auktionator Hendrik Schulze Rückamp das teuerste Springfohlen zu: Eine Tochter des auf internationalem Springparkett hoch erfolgreichen Verdi aus der Zucht von Frank Timmreck aus Hohenberg-Krusemark, der aus demselben Mutterstamm wie Timmrecks züchterisches Prachtstück, der amtierende Deutsche Meister der Springpferde Cashmoaker, stammt.  Käufer des Hengstfohlens ist ein irischer Nationenpreis-Reiter, der bereits eine Woche zuvor bei den Nations cup-Fohlen in Mannheim drei Fohlen ersteigerte und in Nördlingen das Quartett vollmachte. Ein weiteres Fohlen wechselte ins Ausland: Ein treuer Kunde aus der Ukraine war erstmals mit seinen Sportpferden in Nördlingen beim Scharlachrennen am Start und sicherte sich nebenbei noch hoffnungsvollen Springpferdenachwuchs.

Nach drei Stunden hatte Auktionator Hendrik Schulze Rückamp die gesamte Kollektion vermarktet. Zur Freude von Geschäftsführer und Auktionsleiter Roland Metz erzielte er einen Gesamtumsatz von 404.800,00 Euro. Im Schnitt kostete ein vierbeiniger Süd-Diamant 7785 Euro. 

Auktionsergebnis

> Auktionsergebnis Nördlingen 2015

27. Juli 2015

Süddeutsche Championate 2015 - Medaillenspiegel

Es hat gepasst: Die neue Optik am Championatsplatz mit Cateringzelt, Blumenschmuck und Fahnen schaffte ein sehr ansprechendes Ambiente auf dem Dressurplatz in Nördlingen. Mit weiteren Dressurprüfungen auf dem zweiten Viereck bis Prix St. Georg bekam der Dressursport eine deutliche Aufwertung und das wirkte sich ebenfalls sehr positiv auf die Starterzahlen in den Championatsprüfungen aus. Die zahlreichen Zuschauer sahen spannenden Sport mit qualitativ sehr hochwertigen Starterfeldern. Erfreulicherweise kamen die jungen Nachwuchsstars aus den DSP-Zuchtgebieten mit der neuen Aufmachung des Platzes sowie den Sturmböen am Samstag sehr gut zurecht und ließen sich von umkippenden Viereckgattern und wehenden Fahnen nicht allzu sehr beeindrucken. Keinen einfachen Job hatte die Richtercrew, die letztlich statt neun insgesamt zwölf Champions in Nördlingen kürte.

Züchterisch war es das Championat der Hengste Boston und Lord Leopold: Dem viel zu früh eingegangenen Jazz-Sohn Boston gelang es allein drei Champions zu stellen! Zwei Dressurpferdechampions und ein Reitpferdechampion hatten den ehemals im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger wirkenden Fuchshengst zum Vater. Einen Champion und vier weitere Finalisten stellte der auf dem Gestüt Birkhof in Donzdorf stationierte und in der schweren Klasse erfolgreiche Lord Leopold aus seinen ersten beiden Jahrgängen unter dem Sattel in den Reitpferdechampionaten. Ein deutliches Signal an die Züchterschaft, die in den DSP-Zuchtgebieten stationierten Hengste bei der Hengstauswahl vermehrt in die Anpaarungsgedanken mit einzubeziehen und ein schöner Erfolg für die süddeutschen Hengsthaltungen, die es geschafft haben mit diesen beiden Vererbern die Championate auf dem Viereck zu dominieren! Hoch erfolgreich schnitten auch ehemalige Teilnehmer der Süddeutschen Hengsttage in Nördlingen ab. Im Feld der vierjährigen Hengste holten alle Medaillen ehemalige Körteilnehmer: Die im Prämienlot stehenden Hengste Feriado und Santo Domingo holten die Gold- und Bronzemedaille und waren darüber hinaus mit Nachzucht auf der Elite-Fohlenauktion vertreten und DSP Farell sicherte sich die Silbermedaille

Mehr Zuspruch würde man sich künftig wieder bei den Championaten der Vielseitigkeitspferde in Laupheim wünschen. In den überschaubaren Starterfeldern präsentieren sich hoch interessante Nachwuchsstars für den Vielseitigkeitssport, mit denen es sicherlich, ebenso wie mit den Champions von Nördlingen, ein Wiedersehen Anfang September auf den Bundeschampionaten in Warendorf geben wird.

 

Medaillenspiegel Süddeutsche Championate 2015

 

 

Championat dreij. Reitpferde Stuten und Wallache

27 Gold: Lorena (Stute/Bay v. Lord Leopold/Royaldik) 
R.: Meike Lang; Z.: Stefan Heimpel; B: Thomas Casper

Silber: Limona (Stute/Württ v. Little Charly/Dr. Jackson  

R.: Ines Knoll; Z.: ZG Marschall; B.: Manfred Marschall

Bronze: Fey (Stute/Württ. v. Fürstenball/Rotspon)
R.: Yvonne Lommel; Z. u. B.: Paul Schlipf

 

 

Championat vierj. Reitpferde Stuten und Wallache

Gold: Bulgari (Wallach/Bay v. Balesteros/Londonderry) 

R.: Lisa Maier; Z.: Anton Schindele jun.; B.: Stefanie Weihermüller

Silber: Dacota (Stute/Bay v. Destano/Fidermark)   

R.: Ralf Kornprobst; Z.: Johann u. Katja Schmid; B.: Katja Schmid

Bronze: Lilly Rose (Stute/Württ. v. Lord Leopold/Caramel xx)    

R.: Nicola Haug; Z. u. B.: Thomas Casper



26. Juli 2015

Zwei Dressurpferdechampions bei den fünfjährigen Pferden

Zwei Söhne des Boston aus dem Haupt- und Landgestüt Schwaiganger zu 'Champions gekürt!

 

Gold: Bob Dylan (Hengst/Bay v. Boston/Rivero II)   WN 8,0
R.: Friederike Schulz-Wallner; Z. u. B.: Bayer Haupt- u. Landgestüt Schwaiganger

 

Gold: Bossanova (Hengst/Bay v. Boston/Sterntänzer)   WN 8,0
R.: Friederike Schulz-Wallner; Z. u. B.: Bayer Haupt- u. Landgestüt Schwaiganger

 

 

 

 

 

 

 

 

25. Juli 2015

Süddeutscher Springpferdechampion: Sattelkörungssieger Chalcedon

Ein bereits "bekannter" Schimmel, der Hengst Chalcedon von Calido I/Raphael siegte souverän im Championat der fünfjährigen Springpferde auf der Kaiserwiese und löste mit einer Wertnote von 8,4 zugleich das Ticket für das Bundeschampionat in Warendorf. Hartwig Bendel stellte den Württemberger, der vor zwei Jahren im Rahmen des Marbacher Wochenendes bei der Süddeutschen Sattelkörung zum Springsieger gekürt wurde vor. Züchter des Champions ist Hans Schnalzger. Im Besitz ist Chalcedon von Hans Heckenberger.

 

 

 

 

 

 

 

 

24. Juli 2015

Clever Girl Championesse der vierjährigen Springpferde



Den ersten Champion der Süddeutschen Championate in Nördlingen stellte das kleinste Zuchtgebiet der AGS, der Pferdezuchtverband Rheinland-Pfalz-Saar: Die Championesse heißt Clever Girl und ist eine Tochter des Clever and Smart aus einer Mutter von New Quidam. Der im Ponysport erfolgreiche Brian Klimutta stellte die mit herausragender Galoppade ausgestattete Stute aus der Zucht und im Besitz von Gerhard Schmidt vor. Die Stute wird die Süddeutschen Pferdezuchtverbände auch auf dem Deutschen Stutenchampionat auf der Europameisterschaft in Aachen repräsentieren.

 

Gold: Clever Girl (Stute/ZW v. Clever and Smart/New Quidam)  - WN 8,6
R.: Brian Klimutta; Z.u.B.: Gerhard Schmidt

 

Silber: Belvedere (Hengst/Bay v. Balou du Rouet/Calido) – WN 8,4
R.: Simon Schlachter; Z.: Dr. Heribert Rau; B.: Johann u. Simon Schlachter Gbr

 

Bronze: Cor de la Rosa W (Stute/Württ. v. Carrico/Corofino II) – WN 8,3
R., Z. u. B.: Mario Walter

 

 

 

23. Juli 2015

Fünf Pferde schaffen den Quereinstieg in die Equistro-Reitpferdechampionate

In einer Reitpferdeprüfung konnten sich heute weitere Pferde für die Equistro-Reitpferdechampionate in Nördlingen qualifizieren. Die Richter Tim Koch und Johann Speth haben folgenden Pferden die Chance gegeben in die Championatstour einzusteigen:

 

Equidiamonds Bright Bellini (4j. Wallach v. Belissimo M - Alabaster) mit Melanie Mayer

Lucarelli (4j. Hengst v. Lord de Hus - Cabaret) mit Norbert Wesolowski

Landadel D (4j. Wallach v. Landos - Hochadel) mit Ulrike Grugel

Suzi Quatro (4j. Stute v. Supreme - Casinos) mit Kerstin Kronaus

Fürst Filou W (4j. Wallach v. Fürst Romancier - Sir Donnerhall I) mit Carmen Berger-Mangelkramer

 

23. Juli 2015

24. bis 26. Juli: Süddeutsche Championate unter dem Daniel

Die besten Nachwuchspferde der Süd-Verbände auf der Kaiserwiese in Nördlingen am Start

 

Zum 13. Mal treten ab morgen die besten Nachwuchspferde aus den Züchterställen der Deutschen Sportpferde-Züchter in Nördlingen beim Scharlachrennen auf der Kaiserwiese zu ihren diesjährigen Meisterschaften an.

Hochkarätige Starterfelder versprechen spannenden Sport auf dem Championatsplatz, der dieses Jahr besonders Schmuck und mit einem Caterer vor Ort aufwartet. Bei den Equistro Reitpferdechampionaten wird in der Klasse der vierjährigen Hengste der sächsisch-thüringische Champion Santo Domingo vom Landgestüt Moritzburg am Start erwartet. Der vierjährige Hengst sorgte mit zwei Final-Fohlen beim Deutschen Fohlenchampionat in Lienen für Aufsehen, eines dieser beiden Fohlen ist im Lot der Süddeutschen Elite-Fohlenauktion, welche am Samstagabend um 19 Uhr in Nördlingen den züchterischen Höhepunkt des Wochenendes setzen wird.

 

Nach seinem Sieg im Championat der dreijährigen Hengste 2013 wird der Marbacher Landbeschäler Kaisterstolz dieses Jahr im Championat der fünfjährigen Dressurpferde antreten. Einen seiner Konkurrenten stellt das Haupt- und Landgestüt mit seinem Bossanova. Treuer Sponsor der Süddeutschen Dressurpferdechampionate ist seit Jahren die Nürnberger Versicherungsgruppe.

 

In „Klein-Aachen“ wie der top vorbereitet Nördlinger Rasenspringplatz gerne genannt wird, werden die drei Springchampionate ausgestragen: Zum einen das  Championat der vierjährigen Springpferde, welches zugleich Wertungsprüfung für die Süddeutschen Championate ist. Zum anderen die Championate der fünf- und sechsjährigen Springpferde, die  zugleich auch Qualifikationen für die Bundeschampionate der Springpferde. Präsentiert wird die Tour von der R+V Versicherung. Und am Sonntagabend sind dann neun neue Süddeutsche Champions gekürt, die dann sicherlich bei den Bundeschampionaten in Warendorf einmal mehr die Süddeutschen Pferdezuchtverbände vertreten. Mehr Informationen: www.suedpferde.de

 

21. Juli 2015

Lienen: Nördlinger Auktionsfohlen Patrice GE im Finale

Mit einem hervorragenden siebten Platz im Finale kehrte unser Nördlinger Auktionsfohlen Patrice GE, abstammend vom aktuellen Landeschampion aus Sachsen-Thüringen Santo Domingo vom Deutschen Fohlenchampionat in Lienen nach Hause ins Gestüt Elstertal. Patrice GE, abstammend von einer Mutter von Fürst Romancier, steht am Samstag, dem 25. Juli 2015 im Lot der Süd-Diamanten.
Nur knapp, um einen Platz verpasste der Floriscount-Sohn Flavour GE das Finale der besten deutschen Hengstfohlen des Jahrganges 2015. Ebenso das von Heribert Weinz gezogene Sweet summer time v. Sezuan/Abisko. Mit beiden Fohlen gibt es ebenfalls ein Wiedersehen auf der Auktion am kommenden Samstag!

Auktionsvideo von Patrice GE: https://youtu.be/vZo_A3gNtoQ

 

20. Juli 2015

E-Paper Auktionskatalog Süd-Diamanten Nördlingen am 25. Juli 2015

20. Juli 2015

Championat der Deutschen Zuchtstuten in Aachen

ANMELDUNGEN noch diese Woche möglich!

 

Vom 11. bis 23. August finden in der Aachener Soers die FEI Europameisterschaften in den Disziplinen Springen, Dressur, Reining, Fahren und Voltigieren statt. Für die Deutsche Pferdezucht bietet die Veranstaltung den perfekten Rahmen, sich hochkarätig und vielseitig zu präsentieren. Neben der Gestaltung des Schauprogramms in den beiden EM-Wochen steht am Dienstag, 18. August 2015, der Tag der Deutschen Pferdezucht mit einem Championat der Deutschen Zuchtstuten und außergewöhnlichen Schaubildern im Fokus.
 
Erstmalig wird es eine große Bühne für leistungsgeprüfte Zuchtstuten geben. In einem Championat für Deutsche Zuchtstuten messen sich die besten drei- bis fünfjährige Reitpferdestuten in Reitpferde- und Springpferdewettbewerben. Die Stuten werden zuvor von den Zuchtverbänden selektiert. Sie messen sich in einer Reitpferdeprüfung mit anschließendem Fremdreitertest für die besten drei, der Springpferdewettbewerb führt die Stuten über zwei Umläufe. Somit haben erstmalig deutsche Zuchtstuten Chancen auf den Titel des Champions der deutschen Reitpferdezuchtstuten bzw. Champion der deutschen Springpferdezuchtstuten. An diesem Tag ist der Eintritt zum geöffneten Ausstellerbereich und zum Championat der Deutschen Zuchtstuten frei.
 
Bei Interesse bitte direkt mit den zuständigen Zuchtleitern in Verbindung treten.
 
 
 
> Ausschreibung Stutenchampionat Aachen



18. Juli 2015

NATIONS CUP FOALS: ZEHN FOHLEN ÜBER 10.000 EURO

Das war spitze! – Nach dem sportlichen Highlight, dem 100. Nationenpreis von Deutschland, folgte das züchterische Highlight des CSIO Mannheim: Die Fohlenauktion „Nations cup foals“ der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH. Knisternde Spannung war um den dicht gesäumten Auktionsring zu spüren und über 1000 Zuschauer verfolgten die kurzweilige einstündige Auktion. Zahlreiche Nationenpreis-Reiter, Hengsthalter und -aufzüchter bekundeten bereits im Vorfeld großes Interesse an der Kollektion und verfolgten vor Ort die Vermarktung dieser exquisiten, vom Geschäftsführer Roland Metz, zusammen gestellten Kollektion.

Mit 21.500 Euro avancierte ein schickes Stutfohlen des in Nationenpreisen siegreichen Quaprice du Bois Margot aus einer Mutter von Non Stop aus der Zucht von Hartmut Keitel in Kirchdorf/Inn zur Preisspitze. Das Stutfohlen namens Noblesse du Quaprice sicherte sich ein Sportstall aus Baden-Württemberg. Im Gestüt Drei Eichen in Königslutter ist künftig der Sohn des Cornet Obolensky aus einer Mutter von Sandro Boy zu Hause. Der Rappe aus der Zucht von Sjaak Bindels wurde von Thomas und Juliane Stöckel ausgestellt. Über den Zuschlag für den Sohn des Chaman aus einer Mutter von Heartbreaker freute sich Madeleine Winter-Schulze, die begleitet von Olympiasiegerin Isabell Werth die Auktion besuchte, sehr. Auch Hengsthalter und Nationenpreisreiter Ludger Beerbaum gesellte sich nach der Pressekonferenz hinzu und besuchte mit Madeleine Winter-Schulze die Neuerwerbung aus der Zucht von Tina Donandt im Stallzelt.

> Auktionsergebnis Nations cup foals



18. Juli 2015

ACHTUNG - heute Präsentation der Fohlen bereits um 11.50 Uhr

Bereits um 11.50 Uhr  - und nicht wie geplant um 13.30 Uhr - präsentieren sich heute (Samstag, 18. Juli 2015 )die Nations cup foals im Vorfeld des 100. Nationenpreises von Deutschland im MVV-Reitstadion.

Unverändert bleibt der Start der Auktion: Diese startet um 18.15 Uhr im Auktionsring gegenüber dem VIP-Bereich auf dem Maimarkt-Gelände.

 

17.07.2015

Präsentation Nations cup foals - heute bereits um 12.45 Uhr

Die Sondervorstellung der Nations cup foals ist heute nicht wie angekündigt um 13.30 Uhr sondern bereits um 12.45 Uhr.

Der Livestream läuft auf www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.tv

15.Juli 2015

SÜD-DIAMANTEN AM 25. JULI UNTER DEM HAMMER

62 Fohlen in der Kollektion der Elite-Fohlenauktion in Nördlingen auf der Kaiserwiese

 

Die Kollektion

 

62 Deutsche Sportpferde-Fohlen haben die Zulassung zur 9. Süddeutschen Elite-Fohlenauktion am 25. Juli 2015 auf der Kaiserwiese in Nördlingen erhalten. Die Kollektion umfasst sowohl hoch interessante Dressur- und Springfohlen abstammend von bewährten Vatertieren als auch Newcomern mit ihrem ersten Fohlenjahrgang. Im Dressurlot sind dies der Fürstenball-Sohn Finest, der allein mit vier Fohlen im Kontingent vertreten ist. Der im Landgestüt Moritzburg aufgestellte, 2014 im Prämienlot der Süddeutschen Hengsttage 2014 stehende und frisch gekürte Reitpferdechampion von Sachsen-Thüringen, Santo Domingo, ist mit zwei Nachkommen in der Kollektion präsent, ebenso wie Feriado vom Gestüt Birkhof in Donzdorf, der ebenfalls im Prämienlot der Hengsttage 2014 stand. Mit Nachkommen ihres ersten Jahrgangs sind noch Jake Johnson vom Zuchthof Kohn in Vierherrenborn und Goldberg, der über die Hengststation Holzeder vertrieben wurde, präsent.



14. Juli 2015

Scharlachrennen: Gelungene Mischung aus Jung und Alt

Das Teilnehmerfeld des 55. Scharlachrennens verspricht 
spannenden Sport
 
Werden sich die Routiniers auf der Kaiserwiese durchsetzen oder gelingen jungen Talenten Überraschungserfolge? Diese Frage stellt sich bei der Durchsicht der zahlreichen Nennungen. Sie sind eine Bestätigung des von den Nördlinger Veranstaltern neu gestalteten und gestrafften Programms.
 
 


12. Juli 2015

Vier statt drei Schärpenträger in Laupheim

In Laupheim wurden am Wochenende die Championate der vier-, fünf- und sechsjährigen Vielseitigkeitspferde ausgetragen. Überschaubare Teilnehmerfelder bescherten den Zuschauern interessanten Sport mit hoch talentierten und interessant gezogenen Pferden für den Vielseitigkeitsssport. Die Medaillenträger: 


09. Juli 2015

Süd-Diamanten: Das Lot mit Videoclips

Die Präsentation der 62 Elite-Fohlen, der Süd-Diamanten, die am 25. Juli 2015 in Nördlingen auf der Kaiserweise versteigert werden, ist online.

Zur Kollektion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

09. Juli 2015

Laupheim: Geländepferdechampionate am 11. und 12. Juli 2015

Dieses Wochenende finden die Süddeutschen Geländpferdechampionat auf dem Lußhof in Laupheim statt.

 

Hier finden Sie weitere Informationen:

 

Zeitplan

 

Starter- und Ergebnislisten

 

 

 

07. Juli 2015

Nations cup foals: Auktionskatalog online zum Blättern

 

 

 

2. Juli 2015

Gert-Gussmann-Cup: Concept F gewinnt die 1. Qualifikation

Am vergangenen Wochenende fand die erste Qualifikation des Gert-Gussmann-Cup, eine Tour für vierjährige Pferde aus süddeutscher Zucht auf Dressurpferde A-Niveau,  in Fronhofen statt. Gewonnen hat dieses Prüfung der Württemberger Concept F von Connery/Welt Hit II unter Ines Knoll. Züchter und Besitzer des vierjährigen  Hengstes ist Jürgen Fritz aus Boms.

Weitere Qualifikationen sind in Nördlingen (23. bis 26. Juli), Biberach (1./2. August), Marbach (8./9. August) und Pfullendorf (22./23. August.)

Das Finale der besten 10 Paare aus fünf Qualifikationsprüfungen wird am zweiten Oktober-Wochenende (10./11. Oktober) in der Bisinger Hohenzollernhalle ausgetragen. Im Finale starten die fünf Sieger der Qualifikationen und weitere fünf punktbeste Pferde.

Punktestand nach der 1. Qualifikation

 

 

 

2. Juli 2015

DSP Belantis und FBW Fair play H für WM nominiert!

Auf der zweiten Sichtung für die Nominierung zur Weltmeisterschaft der Jungen Dressurpferde in Verden präsentierten sich die beiden Schimmel DSP Belantis und FBW Fair play H einmal mehr hervorragend und zählen zu den insgesamt sieben für Deutschland nominierten Paaren. Bereits im Vorjahr bei den fünfjährigen Pferden waren Bundeschampion DSP Belantis und der 5. der Bundeschampionate FBW Fair Play H im Finale der Weltmeisterschaft  platziert.

Als erste Reserve wurde in der Altersklasse der fünfjährigen Pferde die bayerische Stute Elysee nominiert und hat damit gute Chancen auch in Verden in den Einsatz zu kommen.

Herzlichen Glückwunsch an

  • DSP Belantis, Deutsches Sportpferd v. Benetton Dream – Expo’se (Züchter: Stiftung BHLG, Reiterin: Beatrice Buchwald)
  • FBW Fairplay H, Württemberger Wallach v. Fürst Hohenstein – Disco-Tänzer (Züchter; Werner Häfner, Reiter: Ines Knoll)
  • Elysee, Bayerische Stute v. L’Espoir – Ehrentanz I (Züchter: Ludwig Fischer, Reiter: Franz Trischberger)

 

 

2. Juli 2015

Con Spirit siegt in Mitwitz

Im oberfränkischen Mitwitz war der Süddeutsche Körsieger Con Spirit (v. Cornet Obolensky/Acorado II; Zü.: Anton Schindele jun.) siegreich: Unter Daniel Dassler gewann er das S***-Springen mit Siegerrunde!

 

Ein Wiedersehen mit Con Spirit wird es beim Scharlachrennen und den Süddeutschen Championaten in Nördlingen geben. Zum zweiten Mal ist hier eine Tour für gekörte Hengste ausgeschrieben und Daniel Dassler und Con Spirit wollen sich zum zweiten Mal den Titel  "DSP Youngster Champion" sichern.

 

 

 

2. Juli 2015

FBW Halunke 2. in Strzegom

In der internationalen langen drei Sterne Vielseitigkeit im polnischen Strzegom belegten der Württemberger Heraldik xx-Sohn Halunke FBW v. Heraldik xx/Jugol; Zü.: Siegfried Brielmayer) und Michael Jung einen hervorragenden zweiten Platz. Mit dieser Platzierung hat das Paar  die notwendige Qualifikation für eine Nominierung für die Europameisterschaften im September diesen Jahres erfüllt.

 

 

 

 

23. Juni 2015

Süddeutsches Freizeitpferdechampionat - 13. Juli Nennungsschluss

In Gunzenhausen (Bayern) werden am Sonntag, dem 2. August, die Süddeutschen Champions der Freizeitpferde ermittelt. Auf der Anlage von Familie Schwarz in Mooskorb konnte ein Mal mehr eine hervorragende Lokalität für den Event gefunden werden. Zu Champions gekürt werden in Gunzenhausen das beste Warmblutpferd sowie das beste Kleinpferd mit Kennzeichnung aus einem AGS-Verband.

Nennungsschluss für das Championat ist am 13. Juli. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular ist hier angehängt.

 

> Ausschreibung 2015
> Nennungsformular 2015

18. Juni 2015

WM Junge Dressurpferde: Drei DSP-Pferde in der zweiten Runde

Beim treffen der besten deutschen fünf- und sechsjährigen Nachwuchspferde, die Sichtung für die Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde in Verden, sind drei süddeutsch gebrannte Pferde für die zweite Sichtung am 1. Juli in Warendorf von Bundestrainierin Monika Theodorescu nominiert worden:

  • Elysee, Bayerische Stute v. L’Espoir – Ehrentanz I (Züchter: Ludwig Fischer, Reiter: Franz Trischberger)
  • DSP Belantis, Deutsches Sportpferd v. Benetton Dream – Expo’se (Züchter: Stiftung BHLG, Reiterin: Beatrice Buchwald)
  • FBW Fair Play H, Württemberger Wallach v. Fürst Hohenstein – Disco-Tänzer (Züchter; Werner Häfner, Reiter: Ines Knoll

Darüber hinaus sind in der zweiten Runde auch der über das Schaufenster der Besten verkaufte Prämienhengst 

 

  • Danzarino OLD, Oldenburger Hengst v. Diamond Hit – Laurentio (Züchter: Silker Pelzer, Reiterin: Katrin Burger)

sowie der auf dem Gestüt Birkhof in Donzdorf aufgestellte und süddeutsch gekörte 

 

  • Zalando, Oldenburger Hengst v. Zack – Sunny-Boy (Züchter: Gestüt ERA, Reiterin: Nicole Casper)
14. Juni 2015

Balve: Meistertitel für Denis Nielsen und den Deutschen Sportpferdehengst Cashmoaker

Siege für Sportsmann S, Novia und zwei Bronzemedaillen für Unee BB

 

Ein hervorragendes Parkett für die Pferde aus den Süddeutschen Pferdezuchtverbänden waren die Deutschen Meisterschaften in Balve. Vor allem in der Deutschen Meisterschaft der Herren hatten Deutsche Sportpferde hervorragende Auftritte: Allen voran natürlich der Deutsche Sportpferdehengst Cashmoaker (v. Calido I –  Lafitte; Zü.: Frank Timmreck) mit Denis Nielsen.



13. Juni 2015

Mannheim: Reitsportgeschichte mit Nations-cup-foals

Das Lot

 

100. CSIO in Mannheim mit DSP-Fohlenauktion am 18. Juli 2015

 

Wenn am 18. Juli 2015 beim CSIO Mannheim im MVV-Reiterstadion der 100. Nationenpreis von Deutschland ausgetragen wird, sind die Züchter der Deutschen Sportpferde (DSP) mit einer elitären Spring-Fohlenkollektion vertreten. 22 Fohlen mit internationaler Springgenetik hat der Geschäftsführer der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH, Roland Metz, bei seiner Tour durch die Zuchtgebiete des Deutschen Sportpferdes (Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg-Anhalt, Rheinland-Pfalz-Saar und Sachsen-Thüringen) auserwählt für die Auktion am 18. Juli 2015 in Mannheim, die unter dem Titel „Nations-Cup-foals“ läuft.



13. Juni 2015

Süd-Diamanten am 25. Juli unter dem Hammer in Nördlingen

63 Fohlen in der Kollektion der Elite-Fohlenauktion der Deutschen Sportpferdeverbände in Nördlingen

 

63 Deutsche Sportpferde-Fohlen haben die Zulassung zur 9. Süddeutschen Elite-Fohlenauktion am 25. Juli 2015 auf der Kaiserwiese in Nördlingen erhalten. Die Kollektion umfasst sowohl hoch interessante Dressur- und Springfohlen abstammend von bewährten Vatertieren als auch Newcomer mit ihrem ersten Fohlenjahrgang. Zu diesen zählt der Fürstenball-Sohn Finest, der allein mit vier Fohlen im Kontingent vertreten ist. Der im Landgestüt Moritzburg aufgestellte, 2014 im Prämienlot der Süddeutschen Hengsttage 2014 stehende Santo Domingo ist mit zwei Nachkommen in der Kollektion präsent, ebenso wie Feriado vom Gestüt Birkhof, der ebenfalls im Prämienlot der Hengsttage 2014 stand. Mit Nachkommen ihres ersten Jahrgangs sind noch Jake Johnson vom Zuchthof Kohn in Vierherrenborn und Goldberg, der über die Hengststation Holzeder vertrieben wurde, präsent.

> Süd-Diamanten: Das Lot 2015



10. Juni 2015

Hengstleistungsprüfung im Haupt- und Landgestüt Marbach – jetzt anmelden!

Für das Jahr 2015 behält das bisherige Hengstleistungsprüfungssystem seine Gültigkeit. Für das kommende Jahr hat der Beirat Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) mehrheitlich ein neues Konzept für die Leistungsprüfungen von Hengsten der Deutschen Reitpferdezuchten verabschiedet. Die Prüfungsstation Marbach hat sich über alle Reformen hinweg behaupten können und bürgt für gute Qualität in der Durchführung der Hengstleistungsprüfung. Der diesjährige 70-Tage-Test findet vom 10. Juli bis 17. September statt. Anmeldeschluss ist der 12. Juni, Anmeldungen online auf www.hengstleistungsprüfung.de.
 
 
 
70-Tage-Test in Marbach
 
 
 
Die staatlich beauftrage Prüfstation für Hengste ist eine Einrichtung des Landes und untersteht dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.
 
 
 
Für die Unterbringung der Hengste stehen 30 Boxen in den Hengststallungen im Gestütshof Marbach zur Verfügung. Das tägliche Training findet in der 20x60 m großen Reithalle und der 96x56 m großen Arena statt. Das Training im Gelände findet auf der gestütseigenen Geländestrecke statt, auf welcher auch internationale Turniere wie der Internationale Marbacher Vielseitigkeit CIC*** durchgeführt werde. Nach Absprache steht Ihren Hengsten der freie Auslauf in den neuen Hengst-Paddocks zur Verfügung. 


6. Juni 2015

VIERNHEIM: NO LIMIT UND DIARADO STELLEN DIE PREISSPITZEN



Zwei Mal fiel der Hammer von Auktionator Hendrik Schulze Rückamp bei der ersten von vier Deutschen Sportpferde-Fohlenauktionen des Jahres 2015 bei 8.300 Euro. Zum einen für ein mit viel Typ und Schmelz ausgestattetem Hengstfohlen des 23jährigen ehemals im schweren Springsport erfolgreichen und in Sachsen stehenden Nimmerdor-Sohnes No Limit und zum anderen für eine Tochter des Diarado aus einer Mutter von Quidam de Revel. Die sportlich aufgemachte Dolce Vita aus der Zucht von Volker Langbein in Lichtenfels sicherte sich Volker Wulff, der mit seiner Agentur Engarde unter anderem die Turniere in Hamburg, die Munic Indoors oder die Peterhof Dressurgala und viele weitere Reitsport Events veranstaltet. Wulff übernahm noch ein weiteres Fohlen, einen Sohn des Contendro I aus einer Mutter von Argentinus (Zü.: Gabriele Eder, Osterhofen). 

> Auktionsergebnis Shooting Stars 2015



7. Juni 2015

Süd-Championate - jetzt nennen

Elf Süddeutsche Champions werden 2015 gekürt – Reitpferdefinale künftig ohne Fremdreiter

 

Championate für Reit-, Dressur- und Springpferde in Nördlingen - NS: 29. Juni 2015

 

Championate für Vielseitigkeitspferde in Laupheim - NS: 15. Juni 2015

 

Insgesamt elf Mal wird dieses Jahr der Titel des Süddeutschen Champions vergeben. Wer einen dieser Titel gewinnen will und sich die Chance auf eine Nominierung bzw. Qualifikation zum Bundeschampionat sichern möchte, sollte bereits Anfang Juni an die Nennung denken. Die Ausschreibungen für die Süddeutschen Championate der Vielseitigkeitspferde im oberschwäbischen Laupheim sowie die Ausschreibung der Süddeutschen Championate für Reit-, Dressur- und Springpferde wird am letzten Juli-Wochenende in Nördlingen vergeben.

> Ausschreibung VS-Championat 2015
> Ausschreibung Championate Nördlingen 2015



7. Juni 2015

Nördlinger „Scharlachrennen“ 2015 mit neuer Homepage

Rechtzeitig vor dem vom 23. bis 26. Juli im neuen Konzept vorbereiteten 55. Nördlinger Turnier, das unter seinem historischen Namen „Scharlachrennen" überregionale Bedeutung hat, ist die neu gestaltete Homepage unter www.csi-noerdlingen.com freigeschaltet worden. Traditionell finden auf der Kaiserwiese in Nördlingen die Championate für Reit-, Dressur- und Springpferde der Süddeutschen Pferdezuchtverbände statt, sowie die Süddeutsche Elite-Fohlenauktion.

 

Auf ihr stehen Informationen

- zum 55. Turnier 2015

- zur Turniergeschichte

- zum Freundes- und Förderkreis Scharlachrennen und

- über den Gastgeber, die Stadt Nördlingen im Ries.

 

 



24. Mai 2015

Sieg für Sportsman S und Rang zwei für Halunke FBW - Autogramme von Michael Jung

Mit seinen beiden Württembergern Sportsman S und Halunke FBW präsentierte sich Olympiasieger Michael Jung einmal mehr erfolgreich beim Pfingstturnier in Wiesbaden: Im Springen S**** über  1,45 Meter gewann er mit Sportsman S. In der CIC***-Vielseitigkeit galoppierte er mit Halunke FBW auf Rang zwei.

Heute am Pfingstsonntag wird Michael Jung von 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr Autogramme am Süddeutschen Stand in Wiesbaden geben.

 

 

22. Mai 2015

München: Con Spirit vierter im Großen Preis

Mit einem hervorragenden vierten Platz schlossen der ehemalige Körsieger und amtierende DSP Youngster-Champion Con Spirit und Daniel Dassler ihren Auftritt bei der Pferd International in München ab. Mit zwei fehlerfreien Runden gegen große Konkurrenz sicherte sich das Paar auch die Aufmerksamkeit von Bundestrainer Otto Becker und wurden mit einer Starterlaubnis für das Turnier mit Deutschen Meisterschaften in Balve belohnt.

 

Im Viereck machte ein anderer ehemaliger Körteilnehmer einmal mehr auf sich aufmerksam: Unee BB belegte im Kür-Finale der Dressage-Masters-Serie den dritten Platz.

 

 

20. Mai 2015

Fohlenauktion Shooting Stars in Viernheim - Zeitplan

Der Zeitplan für die dritte Auflage der Fohlenauktion Shooting Stars und des Springturniers in Viernheim steht.

Hier Eckdaten der Fohlenauktion, den Turnierzeitplan finden Sie als PDF-Datei angehängt.

 

Zeitplan für die Auktion Shooting Stars Viernheim

Stand: 20. Mai 2015 Änderungen möglich

 

Freitag, 5. Juni 2015                                                  

bis 12 Uhr Anreise der "Shooting Stars"

16.00 Uhr: 1. Präsentation auf dem Springplatz mit Livestream auf www.suedpferde.tv - Eintritt frei

 

Samstag, 6. Juni 2015:

13 Uhr: 2. Präsentation der Shooting Stars auf dem Springplatz- Eintritt frei - Livestream auf www.suedpferde.tv

20.00 Uhr: Auktion - Eintritt frei -Livestream auf www.suedpferde.tv

 

 

KATALOGBESTELLUNGEN

Bestellungen richten Sie bitte mit Angabe der Adresse an:

E-Mail: info@suedpferde.de

Fax 09823/9242589

Tel. 09823/9242590

Postadresse: Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH, Gewerbepark Wiedersbach 10-12, 91578 Leutershausen

 

Katalogpreis: 10 Euro incl. Versandkosten

 

 

> Zeitplan Springturnier Viernheim 2015

12. Mai 2015

Chilli Morning siegt in Badminton - Halunke FBW in Marbach

<p style="margin:0in;font-family:Calibri;font-size:11.0pt"> William Fox-Pitt hat auf dem Deutschen Sportpferde Hengst Chilli Morning (v. Phantomic xx - Kolibiri; Z&uuml;.: Rainer Schicketanz) das CCI**** von Badminton (GB) gewonnen. Der bis dahin in F&uuml;hrung liegende Neuseel&auml;nder Andrew Nicholson hatte mit Nereo im abschlie&szlig;enden Springen einen Abwurf und musste sich am Ende mit Platz sechs zufrieden geben. Der Sieg ging so an den Briten William Fox-Pitt mit Chilli Morning. Knapp dahinter platzierte sich die Deutsche Ingrid Klimke mit Hale Bob.&nbsp;</p> <p style="margin:0in;font-family:Calibri;font-size:11.0pt"> &nbsp;</p> <p style="margin:0in;font-family:Calibri;font-size:11.0pt"> Zeitgleich fand in Marbach die internationale Vielseitigkeit CIC*** statt. Hier sicherte sich Michael Jung mit dem W&uuml;rttemberger Heraldik-Sohn Halunke FBW (M. v. Jugol; Z&uuml;.: Siegfried Brielmayer) den Sieg. Die nach Dressur und Gel&auml;nde f&uuml;hrende Pia M&uuml;nker leistete sich im abschlie&szlig;enden Springen einen Fehler und musste sich mit Rang vier vorlieb nehmen.</p>
12. Mai 2015

Europameisterschaften 2015 in Aachen: Süd-Verbände mit Stand vertreten

Schauprogramm: Das Beste der Deutschen Pferdezucht

 

Vom 11. bis 23. August finden in der Aachener Soers die FEI Europameisterschaften in den Disziplinen Springen, Dressur, Reining, Fahren und Voltigieren statt. Für die Deutsche Pferdezucht bietet die Veranstaltung den perfekten Rahmen, sich hochkarätig und vielseitig zu präsentieren. Neben der Gestaltung des Schauprogramms in den beiden EM-Wochen steht am Dienstag, 18. August 2015, der Tag der Deutschen Pferdezucht mit einem Championat der Deutschen Zuchtstuten und einer Gala mit dem Titel „Das Beste der Deutschen Pferdezucht“ im Fokus.



11. Mai 2015

Shooting Stars Viernheim: Das Lot

Das Lot der ersten Fohlenauktion des Jahres 2015 in Viernheim am 6. Juni steht.
> Fohlenkollektion Shooting Stars 2015



05. Mai 2015

Fohlenauktion Shooting Stars am 6. Juni 2015 in Viernheim



Den Auftakt der vier DSP-Fohlenauktionen der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH im Sommer 2015 macht die Fohlenauktion „Shooting Stars“ beim Springturnier bis S*** in Viernheim am 6. Juni 2015.

Analog den Vorjahren werden die auserwählten Deutschen Sportpferde-Fohlen und ihre Mütter wieder ab Freitagvormittag, dem 5. Juni 2015, auf dem Turniergelände aufgestallt. Bereits am Nachmittag findet eine erste Präsentation der ca. 25-30 Fohlen umfassenden Kollektion statt. Im Lot sind sowohl Spring- als auch Dressurspezialisten vertreten. 



04.05.2015

fischerRocana FST gewinnt den Rolex 4*CIC in Kentucky

Die Deutsche Sportpferdestute fischerRocana FST und Michael Jung haben den Rolex 4*CIC von Kentucky gewonnen, die höchstdotierte Vielseitigkeitsprüfung der Welt. Nach dem die beiden nach der Dressur mit 39,3 Punkten auf Platz drei rangierten, legten sie im Gelände eines von nur insgesamt fünf Nullrunden im Gelände hin. Im abschließenden Springen profitierte die 10jährige Ituango xx -Tochter vom Springfehler des bis dahin führenden Neuseeländers Tim Price mit Wesko. Der Württemberger Sam FBW (v. Stan the man xx - Heraldik xx; Zü.: Günter Seitter, Aidlingen), den Michael Jung ebenso in dieser Prüfung an den Start brachte, erlaubte sich zwei Springfehler und landete am Ende auf Rang drei. Rocana drehte im Springen eine tolle Nullrunde und siegte am Ende Dank ihres Dressurergebnisses.
Für die aus der Zucht von Mirko Glotz aus Schönberg stammende dunkelbraune Stute, die damals über den Stall von Julia Schmid zu Michael Jung kam, war es der dritte Start in einer 4*-Prüfung. Der erste war letztes Jahr in Luhmühlen (2. Platz), der zweite in Caen bei der WM (2. Platz). Eine super Bilanz!
 
04.05.2015

Colorit siegt im Großen Preis von Hagen

Bei Horses & Dreams, dem großartigen Turnier auf dem Hof der Familie Kasselmann in Hagen, siegte der Württemberger Schimmelhengst Colorit mit David Will im Großen Preis von Hagen, der zugleich auch die erste Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour 20151 war. Damit führt David Will die Ranking dieser internationalen Springserie an. Besitzer Klaus Isaak aus Künzelsau und Züchter Hans-Dieter Weimer aus Bondorf freuten sich riesig über den großartigen Erfolg des zwölfjährigen Colorit (v. Coriano/Capitol I)  nach einer achtwöchigen Turnierpause. Im Deckeinsatz steht Colorit auf der Hengststation Galmbacher in Umpfenbach.

 



25. April 2015

REITPFERDEAUKTION SCHMUCKSTÜCKE: SAPHIR HEIßT DIE PREISSPITZE



25 Schmuckstücke hatte Auktionator Hendrik Schulze Rückamp am Samstagabend des 25. April auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem unter dem Hammer. Erstmals stand die 2. Süddeutsche Reitpferdeauktion unter der Regie des Auktionsleiters und Geschäftsführers der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH, Roland Metz. 

Vielfach begehrt war der typvolle und bewegungsstarke vierjährige Hengst Saphir, der seinem Züchter und Aussteller, der Zuchtgemeinschaft Schulz aus Zeulenroda, 42.000 Euro einbrachte. Der Stylist-Sohn ist Halbbruder des Cabernet, der 2012 Spitzenpferd der Reitpferdeauktion in München war und im Stall von Andreas Helgstrand in Dänemark steht. Den längsten Atem im Bieterduell um den silbernen Schimmel hatten Kunden aus München, die sich bereits im Vorjahr ein „Schmuckstück“ sicherten und mit Saphir nun ein zweites im Stall haben. Die weitere Förderung von Saphir liegt nun in den Händen der österreichischen Kaderreiterin Andrea John.

 

 

> Auktionsergebnis 2015



23. April 2015

Schmuckstücke: Auktion, Show, Awards und Jessica von Bredow-Werndl

Mehr als „nur Auktion“, das war die Ansage für die Premiere der Süddeutschen Reitpferdeauktion „Schmuckstücke“ im Vorjahr und dies wird 2015 fortgesetzt. Klar, dass die 26 köpfige Kollektion der vier- bis siebenjährigen Schmuckstücke im Rampenlicht des Auktionstages am Samstag, dem 25. April 2015 auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem steht. „Unser Lot mit hochkarätigen Dressur- und Springpferden weckte großes Interesse und kam bei den Interessenten sehr gut an. Wir hatten sehr viel Resonanz, jetzt haben es die Käufer in der Hand. Wir sind gespannt, wer zum Zuge kommen wird“, freut sich Auktionsleiter Roland Metz auf den Schlusstag.

 

Den Auftakt des Tages gestalten die „Schmuckstücke“ mit ihrer Abschiedspräsentation unter dem Reiter. Anschließend wird in der festlich aufgemachten Olympia-Reithalle zum Meet & Greet mit Public Viewing geladen. Präsentiert wird der Film Ostwind I um die Besucher bestens auf die anstehende Kinopremiere des zweiten Teils der Ostwind-Filme vorzubereiten.

Das Abendprogramm startet um 18 Uhr mit einem Sektempfang und anschließend wird zum warmen Büffet geladen. In die internationale Dressurwelt wird anschließend Jessica von Bredow-Werndl die Besucher entführen. Die dritte des Weltcup-Finales in Las Vegas wird live über ihren bislang größten sportlichen Erfolg mit dem auf den Süddeutschen Hengsttagen gekörten Hengst Unee BB berichten und die Besucher mit privaten Fotos zum Weltcup-Finale nach Las Vegas entführen.

 

Mit der Verleihung der drei jährlich vergebenen Schmuckstücke Awards und Show-Einlagen wird auf die Auktion, die um 20 Uhr beginnt, eingestimmt. Am Pult wird Auktionator Hendrik Schulze Rückamp die 26 Schmuckstücke zu schlagen. Und Käufer können sich nicht nur auf ein – sondern auf zwei Schmucktstücke freuen: Das Juwelierhaus Banki & Sohn überreicht jedem Käufer einen Gutschein in Höhe von 200 Euro für den Erwerb eines zweiten Schmuckstückes in Nürnberg.

Auf Sendung ist am Auktionstag die neue Internet-TV-Plattform der Süddeutschen Pferdezuchtverbände: www.suedpferde.tv. Die Abschiedspräsentation um 14 Uhr und das Abendprogramm ab 18 Uhr incl. Auktion wird live zu sehen sein. Auf der Olympia-Reitanlage ist der Eintritt auf die Tribüne frei, Tischkarten incl. Abendbüffet (27 Euro) sind vorab bis Freitag telefonisch zu reservieren unter Telefon 0151/43112612.

 

 

 

17. April 2015

Samstags-Premiere: Suedpferde.tv geht online

Am Samstag, dem 18. April 2015, zur Sondervorstellung der 26   Auktionskandidaten der Süddeutschen Reitpferdeauktion „Schmuckstücke“ in München-Riem, präsentieren die Süddeutschen Pferdezuchtverbände um 17 Uhr den ersten Livestream auf ihrer neuen Internetplattform Suedpferde.TV.

 

Künftig können alle Süddeutschen Vermarktungsaktivtäten von der Sondervorstellung bis zur Auktion auf diesem Internet-TV-Sender live und kostenfrei angeschaut werden. Darüber hinaus stehen ca. zwei Stunden nach dem Livestream im Archiv von Suedpferde.TV die Aufzeichnungen zur Ansicht, ebenfalls kostenfrei und für jedermann zugänglich, zum Anschauen bereit.

 

Realisiert hat diesen neuen Internet-TV-Sender der Süddeutschen Pferdezuchtverbände die Firma HSR performance aus Urspring, die spezialisiert ist auf Technik und Dienstleistungen rund um den Reitsport. Morgen um 17 Uhr steht die Premiere auf dem Programm. Das süddeutsche Auktionsteam freut sich auf zahlreiche Zuschauer! Mehr über die Kollektion der „Schmuckstücke“ auf www.suedpferde.de

 

 

13. April 2015

Schmuckstücke 2015 - Der Trailer

 

 

 



12. April 2015

Schmuckstücke 2015 - Die Kollektion

Hier finden Sie unsere Auktionskollektion der 2. Süddeutschen Reitpferdeauktion am 25.April 2015 in München-Riem.

Die Kollektion

Mehr Informationen zur Auktion

30. März 2015

Schmuckstücke: Eine Vorschau auf die Kollektion

2. SPV-Reitpferdauktion am 25. April auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem

 

Das Auktionslot

Karten, Kataloge und Zeitplan 

 

Sie sind schön, sie sind rittig und machen ihre Besitzer glücklich: Die Rede ist von den Schmuckstücken. Dies sind auserwählte, typvolle Auktionspferde für den Sport als auch den gehobenen Breitensport. 26 Pferde haben sowohl im Reittest und beim Vet-Check begeistert un die Zulassung zur 2. Reitpferdeauktion „Schmuckstücke“ unter der Regie der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH erhalten.

 

Vom 12. bs 25. April wird die Kollektion zum Testreiten auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem bereit stehen. Im Lot befinden sich Pferde im Alter von vier bis sieben Jahren, teilweise mit Platzierungen bis zur Klasse M. Highlight im Springlot ist der sechsjährige Le Roi soleil, ein ehemaliger Teilnehmer der Süddeutschen Hengsttage von Linton/Chambertin, der nicht nur für das Bundeschampionat 2014 qualifiziert war, sondern auch Teilnehmer bei den Weltmeisterschaften der jungen Springpferde in Lanaken war. Vom Partner-Pferd Freispring-Cup beim CSI Leipzig ist Coccola von Canturino und Silkygirl von Stechlin im Lot. Talentierte Springpferde von Adlantus As, dem Süddeutschen Körsieger Con Spirit, Loving Dancer, und Quadrigus M runden das Springlot ab.

Im Dressurlot gibt es ein Wiedersehen mit dem Süddeutschen Champion der Reitpferde 2012, Fiorit (FN: Fürst Gutenberg), von Florestano/Laudatio. Der jetzt siebenjährige charmante Hengst hat Platzierungen bis Dressurpferde M-Prüfungen im Scheckheft. Hinzu gesellt sich mit dem Quaterback-Sohn Quarz, ein Finalist des Österreichischen Bundeschampionates. Weitere hoch interessante Dressuraspiranten stammen von Don Frederico, Quadroneur, Blue hors Romanov, dem Süddeutschen Champion Rio Tejo, Silvermoon, Diamond Hit, Destano, Fürst Wilhelm und Fürstenball ab.

 

Die Schmuckstücke werden kurz nach ihrer Aufstallung am 9. und 10. April ein Foto- und Videoshooting absolvieren. Videoclips und Fotos sind ab dem 12. April online auf www.suedpferde.de. Der Katalog ist ab dem 15. April im Versand und als E-Paper bereits ab dem 12. April online. Nach Terminabsprache kann die Kollektion im Zeitraum vom 12. bis 25. April täglich ausprobiert werden. Dafür, dass die Schmuckstücke in dieser heißen Phase top im Lack bleiben zeichnet sich die Firma Marstall verantwortlich. Die Futterfirma aus dem Allgäu wird mit ihrem hochwertigen Futter die Schmuckstücke bestens versorgen und steht für Fütterungsberatungen am Auktionstag und auch nach der Übergabe der Pferde an die  neuen Besitzer für eine Fütterungsberatung zur Verfügung. Unterstützt wird dies noch seitens der Firma Equistro, die die Auktionskollektion mit ihrem Top-Produkt Myo Power für den Aufbau der Muskulatur und der Kondition unterstützt.

 

Aber auch in der täglichen Arbeit werden die Schmuckstücke von einem kompetenten und reiterlich hochkarätigen Team betreut u.a. werden Ines Knoll, Dennis Meschke, Maximilian Ziegler und Julia Schönhuber das Training der Kollektion begleiten. Auskünfte zum Gesundheits- und Röntgenstatus der Schmuckstücke erteilen die Tierärzte Dr.  Michael Zeitelhack und Dr. Wolf-Dieter Wagner. Detaillierte Auskünfte zu den Pferden können bei Auktionsleiter Roland Metz unter Tel. +49 (0) 171/4364651 erfragt werden, der die Kollektion seit der Vorauswahl kontinuierlich im Fokus hat.

 

Zur Sondervorstellung der Schmuckstücke 2015 wird am Samstag, dem 18. April eingeladen. Die Präsentation beginnt um 17 Uhr, anschließend wird zum gemütlichen „Angrillen“ auf der Olympia-Reitanlage eingeladen. Die Sondervorstellung wird auf dem neuen Sendeportal der Süddeutschen Pferdezuchtverbände www.suedpferde.tv, realisiert von HSR Performance, zu sehen sein und kann hinterher im Archiv von Südpferde-TV angeschaut werden.

 

Ein ganz besonderer Tag soll der Auktionstag sein. Nicht nur für interessierte Pferdekäufer, sondern auch Züchter und Reiter sind herzlich eingeladen den 25. April auf der Olympia-Reitanlage mit zu verbringen. Starten wird dieser Tag mit der Abschlusspräsentation der Kollektion um 14 Uhr. Diese leitet über in ein Meet & Greet zur besten Teatime.
Zum Abend-Büffet wird ab 18 Uhr geladen.  Ein Showprogramm mit Verleihung der Süddeutschen Awards des Jahres 2015 leitet über in die Auktion, die um 19.30 Uhr beginnt. Extra wird hierfür vom Turnierplatz „Horses and Dreams“ in Hagen Auktionator Hendrik Schulze Rückamp einfliegen. Auch der Auktionstag ist via Livestream auf www.suedpferde.tv zu verfolgen – aber dies ersetzt natürlich nicht das Live-Erlebnis dieses besonderen Tages mit der 2014 hervorragend angekommenen Atmosphäre der Schmuckstücke-Auktion.
22. März 2015

Fontainebleau: Sam FBW siegt

Top in Form präsentierte sich Michael Jung mit seinen Pferden aus süddeutscher Zucht beim Saisonauftakt in der CICO***-Prfüung in Fontainebleau. Souverän gewann er mit dem Württemberger La Biosthetique Sam FBW (v. Stan the man xx/Heraldik xx; Zü.: Günter Seitter) die drei Sterne Vielseitigkeit. Nach einer Verletzungspause in der Saison 2014 meldete sich Jung zum Saisonstart mit seinem Olympia- und Welmeisterschafts-Siegpferd zurück.

Auf Rang sieben platzierte er sein zweites Pferd in dieser Prüfung: fischerRocana FST (v. Ituango xx - Carismo; Zü.: Mirco Glotz). Die Deutsche Sportpferdestute leistet sich zum Abschluss noch einen Fehler im Parcours, sonst wäre noch mehr drin gewesen.

17.03.2014

Warschau: Michael Kölz mit FST Dipylon Zweiter im Weltcupspringen

Am vergangenen Wochenende konnten sich Michael Kölz und FST Dipylon von Dinglinger-Lavall I (Zü.: Ehrenfried Kretschmer, Bernstadt) im Großen Preis und Weltcupspringen beim Internationalen Weltcup-Springturnier (CSI***-W) in der polnischen Hauptstadt Warschau über einen zweiten Platz freuen. Im Stechen, das acht Paare des Normalumlaufs erreichen konnten, war der Lette Kristaps Neretnieks mit dem Hannoveraner Hengst Caramsin (v. Cornet Obolensky) mit einer Nullrunde in 38,48 Sekunden nicht zu schlagen. Nur unwesentlich langsamer war Michael Kölz, der mit dem Diamant-Hengst FST Dipylon das Ziel fehlerfrei in 38,73 Sekunden erreichte.

Michael Kölz der ebenfalls das Deutsche Sportpferd FST Calzada von Liberty Son – Couleur Rubin in Warschau am Start hatte, platzierte sich mit der von Udo Irmisch aus Dresden gezogenen DSP-Stute in zwei CSI*** auf den Rängen drei und vier.

16.03.2015

Legend of Love siegt in `S-Hertogenbosch in CSI 5*

Beim am vergangenen Wochenende im niederländischen `S-Hertogenbosch stattfindenden Indoor Brabants siegte die bei Wolfgang Golibrzuch aus Rothenburg gezogene DSP-Stute Legend of Love in einem 1.55m CSI 5*-Springen unter Olivier Philippaerts. Nachdem der Belgier mit der Landzauber-Corgraf-Tochter am Vortag bereits einen 5. Platz in einem weiteren 1.50m 5*-Springen mit Siegerrunde erreichten, siegte das Paar am Samstag-Abend im Audi Preis.

09.03.2015

Marbacher Gestütsauktion am 14. März Knisternde Luft in der Marbacher Reithalle: Garantierte Spannung bei der Versteigerung 21 junger Remonten



Die Auktionspferde werden im Marbacher Reitkommando sorgsam auf ihren großen Tag vorbereitet: Am Samstag, 14. März, 14 Uhr bietet das Haupt- und Landgestüt Marbach 21 hoffnungsvolle Nachwuchspferde für Sport und Freizeit zur Versteigerung an. Die im Auktionslot stehenden Pferde können nach Voranmeldung täglich besichtigt und probiert werden. Am Samstag, 14. März, um 10 Uhr findet die Abschlusspräsentation im Freispringen sowie unter dem Reiter statt.  



Unee BB in Göteborg in Top-Form

Mit zwei Siegen kehrte Jessica von Bredow-Werndl mit dem ehemaligen Prämienhengst der Süddeutschen Hengsttage Unee BB (v. Gribaldi – Daagerad) vom Turnier in Göteborg nach Hause. Das Paar war im Grand-Prix als auch in der Kür nicht zu schlagen und verwies die internationale Konkurrenz auf die Plätze. Mit dem Sieg in der Weltcup-Qualifikation qualifzizierte sich das Paar für das Weltcup-Finale vom 15. bis 19. April in Las Vegas.

8. März 2015

Cashmoaker zum Zweiten: Sieg in Dortmund

Beim Turnier in Dortmund gewann der DSP-Hengst Cashmoaker den Preis von Nordrhein-Westfalen, ein Springen über 1,50m, mit Denis Nielsen.
23. Februar 2015

Cashmoaker siegt in Graz

Der gekörte Deutsche Sportpferde-Hengst Cashmoaker (v. Calido I - Lafitte; Zü. Frank Timmreck) hat beim CSI3* in Graz mit Denis Nielsen das Championat von Graz gewonnen. Cashmoaker ist im Gestüt Sprehe in Löningen stationiert und steht im Besitz von Paul Wendeln.

 

17. Februar 2015

Madeleine Winter-Schulze ist neue Besitzerin von Colestus

Der Süddeutsche Prämien- und Diamant-Hengst Colestus hat eine neue Besitzerin. Auf den Süddeutschen Hengsttagen 2009 wechselte der damals dreijährige Cornet Obolensky-Stakkato-Sohn in den Besitz des Reitsportzentrums Massener Heide. Nach seinem ersten Deckeinsatz im Landgestüt Moritzburg war der von Hartwig Rellensmann gezogene Schimmelhengst das Aushängeschild der neuen Hengststation der Massener Heide in Unna.

Unter Michael Beckmann war er auf Jungpferdechampionaten unter anderem in Warendorf hoch erfolgreich und wechselte anschließend in den Beritt zu den LB Stables von Ludger Beerbaum. Nach einer erfolgreichen Saison 2014 unter Ludger Beerbaum hat dessen Mäzenin Madeleine Winter-Schulze Colestus für Beerbaum gesichert. Sportliches Ziel ist es den Schimmelhengst für einen Start bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro vorzubereiten.

 

16. Februar 2015

Schmuckstücke: Die Auwahltour für die Auktion steht

Für die 2. Süddeutsche Reitpferdeauktion "Schmuckstücke" unter der Regie der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH wir von Geschäftsführer Roland Metz folgende Auswahltour angeboten:

 

18. Februar

11.00 Uhr Limbecker, Bernried

15.00 Uhr Olympia Reitanlage München

19. Februar

14.30 Uhr Zuchthof Galneder

20. Februar

10.30 Uhr Daniel Dassler

13.00 Uhr Andrea Knoll, Ostrach

17.00 Uhr Stall Schmid, Urspring

23. Februar

9.00 Uhr Gestüt Neuhaus

10.30 Uhr Frank Wieland

24. Februar  

11.00 Uhr Wyszkowski,  Helbra

15.00 Uhr Landgestüt Moritzburg

18.00 Uhr Gestüt Horstfelde

25. Februar

9.00 Uhr Reitanlage Kollberg, Kollberger Dorfstr.35,15754 Heidesee

13.00 Uhr Haupt und Landgestüt Neustadt / Dosse

17.00 Uhr Pferdesportzentrum Krumke

26. Februar

9.00 Uhr Stall Rüter, Waltrop

 2. März      

9.00 Uhr Landgestüt Zweibrücken

11.00 Uhr Pferdezentrum Standenbühl

 

Pferde können zu diesen Terminen noch direkt bei Roland Metz unter Telefon 0171/4364651 angemeldet werden. 

11. Februar 2015

Zwei Master-Hengste in den deutschen Championatskadern

Bundestrainer Otto Becker (Sendenhorst) und der Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) haben die Bundeskader der Springreiter für die Saison 2015 aktualisiert.
 
Aus den Zuchtgebieten des Deutschen Sportpferdes (DSP) wurden zwei Hengste in die Kader berufen: Der auf der Station Galmbacher in Umfpenbach stationierte Embassy II mit Hans-Dieter Dreher steht im Championatskader, Zum deutschen B-Kader zählen der ebenfalls bei Galmbacher stationierte Württemberger Schimmelhengst Colorit mit David Will.
10. Februar 2015

Auktionsauswahl Schmuckstücke: 12. Februar Meldeschluss!



Für die 2. Reitpferdeauktion „Schmuckstücke“ unter der Regie der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH können ab sofort potentielle Auktionspferde gemeldet werden. Die Auktion findet am 25. April 2015 auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem statt. Die Kollektion wird in München vom 9. bis 25. April aufgestallt. Bei Aufstallung findet der Foto- bzw. Videotermin stattfinden.

Für die Auktionsauswahl können überdurchschnittliche Pferde im Alter von vier bis sieben Jahren, möglichst mit Sporterfolgen, vorgestellt werden. Potentielle Auktionspferde sind bis zum 12. Februar mit dem unten eingestellten Anmeldeformular, einer Kopie der Eigentumsurkunde sowie Angaben zu den Erfolgen bzw. Ausbildungsstand des Pferdes anzumelden (Fax 09823/9242589 oder E-Mail: info@suedpferde.de – Postweg: Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH, Gewerbepark Wiedersbach 10-12, 91578 Leutershausen).

Nach Eingang der Anmeldungen wird die Vorbesichtigungstour, die Ende Februar bzw. Anfang März stattfindet, zusammen gestellt und den angemeldeten Pferdebesitzern zu gestellt. Weitere Informationen finden Sie in der angehängten Ausschreibung. Fragen beantwortet Ihnen gerne SPV-Geschäftsführer Roland Metz unter Telefon 0171/4364651

Anmeldeformular und Ausschreibung

 

6. Februar 2015

Die Körkommentare von Dr. Ulf Möller und André Thieme

Im Rahmen der Prämierung auf den Süddeutschen Hengsttagen haben die Sport-Körkommissare Dr. Ulf Möller (Dressur) und André Thieme (Springen) die Prämienhengste kommentiert. Inzwischen liegen die Kommentare zu allen gekörten Hengsten vor.

 

> Körkommentare 2015

5. Februar 2015

Diamant-Preis 2015 für Sakrileg

Sakrileg heißt der diesjährige Träger des Diamant-Preises, der jährlich von den Juwelieren Banki & Sohn aus Nürnberg, beim Gala-Abend der Süddeutschen Hengsttage ausgelobt und überreicht  wird. Der jetzt achtjährige Stalypso-Sohn aus einer Mutter von Sao Paulo hat mit seiner Reiterin Eva Deimel in internationalen Springen bis S** 4639 Ranglisten punkte in der Saison 2014 gesammelt. Mit dieser Punktzahl ist er der  im Springsport erfolgreichste auf den Süddeutschen Hengsttagen 2010 gekörte Hengst und Gewinner des Diamant-Preises 2015.



04. Februar 2015

Gut Buchenhof: Korrekte Adresse für die Hengstvorstellung

Nicht wie in der aktuellen Ausgabe des DSP im Fokus in Gleichamberg sondern in Buchenberg steht der DSP Youngster Champion 2014, der ehemalige Körsieger der Süddeutschen Hengsttage 2012, Con Spirit. Live kann er bei der Hengstschau des Gut Buchenhofs von Daniel Dassler am 28. Februar 2015 ab 17 Uhr bewundert werden.

 

Navigationsadresse Gut Buchenhof: 

Riefen 184 – 87474 Buchenberg NICHT wie in der aktuellen Ausgabe abgedruckt: Römhild OT Gleichamberg
 
 
Die Homepageadresse mit weiteren Infos lautet: www.daniel-dassler.de
 
Foto: DSP Youngster-Champion 2014 Con Spirit - Foto: Olav Krenz
 
 
 
03. Februar 2015

Hengstvorstellungen im DSP-Zuchtgebiet 2015

Aus den DSP-Hengsthaltungen liegen bislang folgende Hengstvorstellungstermine vor:

 

 



2. Februar 2015

Süddeutsche Hengsttage: 29 Hengste gekört – bayerischer Hengst Preisspitze mit 240.000 Euro

Viel erlebten die zahlreichen Körbesucher aus aller Welt, darunter auch die Vorstandschaft der World Breeding Association WBFSH die in München parallel tagte,  bei den Süddeutschen Hengsttagen vom 29. bis 31. Januar 2015 auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem. Zwei Unfälle überschatteten die zwölfte Auflage der Körtage am Donnerstag und Freitag. Was zunächst schlimm aussah, lief zum großen Glück zwei Mal glimpflich ab. Vorführer Matthias Schepper, der am Freitag unter die Hufe seines Hengstes kam und vorübergehend bewusstlos war, konnte am Samstag persönlich die Ehrung als bester Vorführer vor Auktionsbeginn entgegen nehmen, die beiden Zuschauer die am Donnerstag leicht verletzt wurden saßen nach einem ersten Schock eine Stunde später auf der Tribüne und verfolgten die Körung weiter. Das Lot mit 80 dreijährigen Hengsten kam nicht nur beim Publikum sondern auch bei den Käufern sehr gut an. Die breite qualitätsvolle Spitze der Kollektion spiegelte sich letztlich im Auktionsergebnis wieder: Sechs Hengste erzielten Preise über 100.000 Euro! Der Gesamtumsatz kletterte um über 300.000 Euro auf 2.075000 Euro.

> Körergebnis
> Auktionsergebnis
> Prämienlot



30. Januar 2015

Das Prämienlot der Süddeutschen Hengsttage 2015:



Dressurhengste


KN 2 - Bailamos Biolley - Lanciano
KN 14 - Diamond Hit - Pour Plaisir
KN 29 - Millenium/T. - Samba Hit I
KN 80 - Don Olymbrio L - Fidermark

 


Springhengste


KN 53 - Clooney - Landkaiser
KN 57 - Cornet Obolensky - Carolus
KN 66 - Los Angeles - Contender

 

 

30. Januar 2015

Entwarnung: Matthias Schepper geht es gut

Heute Nachmittag lief das Freispringen des Springlotes auf den Süddeutschen Hengsttagen in München-Riem. Leider verunglückte Matthias Schepper, der in Römerstein einen Ausbildungsbetrieb betreibt, beim Einlaufen in die Bahn. Er geriet unter die Hufe seines Hengstes und war kurzzeitig bewusstlos. Matthias Schepper wurde sofort von Sanitätern und der anwesenden Ärztin versorgt und war beim Eintreffen des Notarztes wieder bei Bewusstsein. Vier Stunden später kam zur großen Freude die Entwarnung aus dem Krankenhaus: Schepper geht es gut, voraussichtlich wird er nach einer 24stündigen Überwachung das Krankenhaus verlassen können. 

29. Januar 2015

Glück im Unglück: Hengst springt über die Absperrung

Schrecksekunden auf der Olympia-Reitanlage: Beim Freilaufen übersprang einer der Körkandidaten die Absperrung zum Cateringbereich neben dem Halleneingang. Der Sohn des Millenium aus einer Mutter von Wolkentanz II war von der ungewohnten Kulisse so beeindruckt, dass er versuchte die Absperrung der Freilaufbahn neben dem Pferdeeingang zu überspringen. Zum Glück blieb er am Gatter hängen und die Zuschauer dahinter konnten sich bis auf zwei in Sicherheit bringen. Beide Zuschauer mussten von den Sanitätern behandelt werden, konnten aber nach dem ersten Schrecken und einer gründlichen Untersuchung, den weiteren Verlauf des Freilaufens in der Körhalle verfolgen. Auch der Hengst kam mit dem Schrecken davon.

 

Morgen geht es weiter mit dem Longieren der Dressurhengste und ab 14.30 Uhr geht die Springkollektion in die Freispringgasse.

 

22. Januar 2015

SÜDDEUTSCHE HENGSTTAGE: FRISCHER WIND MIT NEUEM KÖRABLAUF

Körung, Prämierung und Auktion vom 29. bis 31. Januar 2015 in München-Riem

 

Kommende Woche ist es soweit, die Süddeutschen Hengsttage in München-Riem, bilden einmal mehr einen glanzvollen Auftakt in das Zuchtjahr 2015. Aus aller Welt werden Gäste auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem erwartet um die 80 dreijährigen Hengste mit besten deutschen und internationalen Blutlinien zu begutachten und sich einen Star von morgen zu sichern. Hengste wie der im internationalen Springsport mit Ludger Beerbaum erfolgreiche Colestus oder im Viereck Unee BB mit Jessica von Bredow-Werndl im deutschen A-Kader vertreten, oder Doppel-Olympiasieger bzw. Weltmeister in der Para-Dressur, FBW Rainman mit Michele George, starteten ihre Karrieren auf dem Körplatz in München-Riem. 



19. Januar 2015

Hengstleistungsprüfungen: Ab 2016 neues sportorientiertes Konzept

Vergleichbarkeit und Selektion der Hengste soll verbessert werden

Warendorf (fn-press). Ende Dezember 2014 hat der Beirat Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) mehrheitlich ein neues Konzept für die Leistungsprüfungen von Hengsten der Deutschen Reitpferdezuchten verabschiedet. Dieses beinhaltet einerseits die zeitliche Verkürzung der stationären Leistungs- und Veranlagungsprüfungen von 70 auf 50 Tage und von 30 auf 14 Tage, andererseits die Einführung von neuen Sportprüfungen für gekörte Hengste und tritt ab 2016 in Kraft. Grundsätzlich dürfen ab 2016 keine ungeprüften Hengste mehr in den genehmigten Deckeinsatz kommen.



18. Januar 2015

Masterhengst Embassy II gewinnt den Großen Preis von Leipzig

Leipzig – Hans-Dieter Dreher gewann mit dem 14 Jahre alten Embassy II mit fehlerfreier Runde in 36,07 Sekunden das Hauptereignis beim Weltcupturnier in Leipzig und wurde mit stehenden Ovationen in der ausverkauften Messehalle I gefeiert.  Embassy II, der auf der Hengststation Galmbacher Sport Pferde Zucht in Umpfenbach zu Hause ist, wurde im November beim Stuttgart German Masters für seine großartigen Sporterfolge zum Masterhengst 2014 gekürt.
 
 
18.01.2015

Aragaon siegt im Championat von Leizig

Der 14jährige Aragon (v. Askari - Kolibri; Zü.: Richard Rudolf) und Christian Ahlmann gewinnen das Championat von Leipzig und ein Auto von VW!

Ein super Auftakt im Jahr 2015 für das führende Springpferd aus süddeutscher Zucht nach Gewinnsumme der Saison 2014. Die Ranglisten der besten Sportpferde 2014 im aktuell erschienenen Magazin "DSP im Fokus" jetzt lesen!

 

 

17.01.2015

3. Thiele Glas Preis im Freispringen für Chicitito

Chicitito heit der Sieger im dritten PARTNER PFERD Freispringcup, dem Preis der Thiele Glas GmbH. Als letzter Starter rollte der 5-jährige Crossfire- Nachkomme aus der Zucht von Rolf Ohle aus Schönwald mit Höchstnoten von 9,4 für das Vermögen und 9,0 für die Manier das Feld mit insgesamt 18,4 Punkten von hinten auf. Auf den Plätzen zwei bis vier folgten mit Colestico DG (18,2) Perelisa (18,0) und A Grace Lady (17,5) drei Nachkommen des Colestus. Sowohl der Sieger als auch der Zweitplatzierte wechselten noch vor Ort den Besitzer. Chicitito wird seine weitere Ausbildung im Stall von Werner Wolf (Rheinland) genießen, Colestico wechselte in den Besitz des norwegischen Springreiters Geir Gulliksen und wird somit Boxennachbar des Vorjahressiegers Colmar.

 

 



12. Januar 2015

3. Thiele Glas Preis – PARTNER PFERD Freispring-Cup am 16. Januar 2015 in Leipzig

Zur dritten Auflage des Partner Pferd Freispringcups im Rahmen der Messe „PARTNER PFERD“ erwartet die Zuschauer am kommenden Freitagnachmittag ein hochkarätiges Lot an talentiertem Springnachwuchs. Zwölf vier- und fünfjährige Youngster kämpfen dann ab 15.15 Uhr in Leipzigs Messehalle um den Preis der Thiele Glas GmbH und des Gestüts Sprehe.

 

Darunter die beiden Sieger der Qualifikation in Moritzburg Colestico DG und Classic Dream sowie die amtierende Süddeutsche Freispringchampioness A Grace Lady. Alle drei stammen vom aktuell unter Ludger Beerbaum im Sport erfolgreichen Cornet Obolensky-Sohn Colestus ab. Der Süddeutsch gekörte Ausnahmehengst dominiert das diesjährige Feld mit insgesamt fünf Nachkommen. Schon im vergangenen Jahr stellte er mit Colmar den Freispringchampion, dieser wechselte nach seinem beeindruckenden Auftritt in der Leipziger Manege in den Besitz des Norwegischen Spitzenreiter Geir Gulliksen. Weitere Springtalente stammen ab von Cashmoaker, Last Man’s Hope, Ciacomo, Crossfire, Canturino und Claudio’s Son, Casado und Stechlin.

 

Termin:

Freitag, 16. Januar 2015 15.15 Uhr (Hauptarena)

 

Ort:

Messe Leipzig – PARTNER PFERD

                                        

Eintrittspreise

Tageskarte - Tageskasse* 15 €/ ermäßigt 10 € (weitere Info’s unter http://www.partner-pferd.de/de/Besucher/Tickets/ )

 

Weitere Informationen wie den Zeitplan und die Liste der teilnehmenden verkäuflichen Youngster finden Sie unter www.pzvst.de. Vor Ort sind die Pferdezuchtverbände Brandenburg-Anhalt und Sachsen-Thüringen mit einem STand vertreten. Hier können auch die Videos der aktuellen Kollektion der 12. Süddeutschen Hengsttage vom 29. bis 31. Januar 2015 angeschaut werden.

> Leipzig Freispringen
> Kandidaten Freispringen
> Starterliste Freispringen

12. Januar 2015

Die Tour-Daten der PSA-Serie stehen fest



Für die PSA-Tour 2015 stehen die Qualifikationstermine fest:


4./5. Juli: Tübingen

4./5. Juli: Schopfheim

26. Juli: Nördlingen – Süddt. Championate Wild-Cards

1./2.  August: Groß-Zimmern

1./2. August: Leutkirch-Haid

8./9. August: Oberderdingen

15./16. August: Killingen (bei Ellwangen)

 

Alle Informationen zur Tour 2015

9. Januar 2015

2. Reitpferdeauktion Schmuckstücke am 25. April 2015 in München-Riem

 
Ab sofort bis zum 12. Februar 2015 Pferde für die Auktionsauswahl anmelden!
 
 
 
7. Januar 2015

WBFSH-Award für Mirko Glotz

Der Züchter von Michael Jungs Weltmeisterschaftspferd FischerRocana FST erhielt den begeehrten Award der World Breeding Federation for Sport Horses (WBFSH) im Rahmen des CHI in Genf überreicht. FischerRocana FST, Titelheldin der aktuellen Ausgabe unserer Zeitschrift DSP im Fokus, ist weltweit das erfolgreichste Vielseitigkeitspferd der Saison 2014! 
Mirko Glotz erhielt eine der berühmten Uhren des Hauses Jaeger LeCoultre, in deren Räumlichkeiten auch die Ehrung statt fand.
 
 
 
7. Januar 2015

Veranstaltungstipp: Pferdebeurteilung am 10. Januar 2015


Am Samstag, dem 10. Januar 2015 lädt der Bayerische Reit- und Fahrverband zu einem hochkarätigen Seminar Pferdebeurteilung - sowohl mit theoretischem als auch praktischen Teil - nach Ansbach (Franken) ein.
Referenten sind Dr. Dieter Schüle, Dr. Michael Hubrich und Katrin Burger

Detaillierte Infos zum Seminar: http://www.pferdezentrum-franken.de/allgemein/richterschulung-4514.html

 

 



 

 

 



14. Dezember 2014

FischerRocana FST siegt in Salzburg

Bei den Mevisto Amadeus Horse Indoors siegte die Deutsche Sportpferdestute FischerRocana FST v. Ituango xx mit Michael Jung im Indoor-Eventing. Auf seinem Siegesritt auf der durch zwei Messehallen führenden Indoor-Crossstrecke musste Jung nach einem Springfehler (4 Strafsekunden) ganz schön Gas geben, um seine bis Dato führende Freundin Faye Füllgräbe zu schlagen. Auf Rang sechs und sieben platzierten sich einmal mehr Deutsche Sportpferde: Belle Fleure mit Harald Ambros und Quintano P mit Anna Katharina Vogel.

 

13. Dezember 2014

Jennifer Gates mit Lord Levisto auf Rang fünf

Viel beachtete Teilnehmerin beim Euorpean Youngster Cup U25 auf den Amadeus Horse Indoors in Salzburg ist die Tochter von Bill Gates. Heute belegte Jennifer mit ihrem zwölfjährigen Deutschen Sportpferd Lord Levisto (V. Levisto/Nektar) in der zweiten Qualifikation für das Finale dieser Tour Rang fünf.


12. Dezember 2014

AGS-Stand in Salzburg

An diesem Wochenende präsentieren wir uns mit einem Stand auf dem internationalen fünf Sterne-Turnier in Salzburg, den Mevisto Horseindoors. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher an unserem Stand in der Messehalle.

 

8. Dezember 2014

Süd-Diamant in Kreuth gekört

Auf der Körung des ZFDP in Kreuth hat die Hengsthaltung Galmbacher Sport Pferde Zucht ein auf der Fohlenauktion 2012 in Nördlingen erworbenen Hengst vorgestellt und das Prädikat "gekört" erhalten. Züchter des auf den Namen Boss Hoss getauften Hengstes, der von Grand-Prix-Star Belissimo M und aus einer Mutter von Rubin Royal abstammt, ist Erwin Mayr aus Berg im Gau.

8. Dezember 2014

Pferdezuchtverband Baden-Württemberg sucht einen Vermarktungsleiter/in

Der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg sucht einen Vermarktungsleiter/in. Hier die Stellenausschreibung.
> PZV BW: Vermarktungsleiter/in Stellenausschreibung

5. Dezember 2014

80 Hengste bei der 12. Auflage der Süddeutschen Hengsttage

Körung, Prämierung und Auktion vom 29. bis 31. Januar 2015 in München-Riem

Zum Lot

Es ist angerichtet. Das Lot für die Süddeutschen Hengsttage vom 29. bis 31. Januar 2015 steht. Für die zwölfte Auflage der Körung mit Prämierung und Auktion haben 80 Hengste die Zulassung erhalten. Die dreijährigen Köraspiranten werden am Mittwoch, dem 28. Januar 2015 auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem aufgestallt. Bereits am Abend erfolgt der erste Freispringdurchlauf mit dem die 41 Hengste des Dressurlots bereits die Überprüfung am Sprung abgeschlossen haben. Mit der Musterung auf dem harten Boden startet der erste Körtag, der Donnerstag um 8.30 Uhr. Es schließt sich das Freilaufen der Dressurkollektion ab 11.30 Uhr, sowie das Longieren der 39 Springhengste (Beginn 16 Uhr) an.

Der Freitag, der Tag an dem die Körurteile verkündet werden, startet mit dem Longieren der Dressurhengste um 8.30 Uhr, am Nachmittag steht ab ca. 14.30 Uhr das Freispringen der Springkollektion auf dem Zeitplan. Zur großen Gala mit Hengsten, Show-Acts und der Präsentation des Diamant-Hengstes 2015 wird am Freitagabend um 20 Uhr geladen.

> Das Lot 2015



2. Dezember 2014

Das Lot der Süddeutschen Hengsttage 2015 steht!

80 Hengste haben die Zulassung für die 12. Süddeutschen Hengsttage vom 29. bis 31. Januar 2015 erhalten.

Die Lotliste

 

 



25. November 2014

12. Süddeutsches Freispringchampionat am 30. November

24. November 2014

Masters-Hengst 2014 ist Embassy II

„Licht aus, Spot an!“ - im Rampenlicht beim Stuttgarter German Masters stand der neue „Masters-Hengst 2014“: Embassy II .

Der elegante Rapphengst der bayrischen Hengststation Galmbacher (Umpfenbach) drehte mit seinem Reiter Hans-Dieter Dreher eine umjubelte Ehrenrunde im Parcours der Schleyer-Halle, unter dem aufbrandenden Applaus der 8.000 Zuschauer. Denn es war ein Heimspiel für Hengst & Reiter: vor genau einem Jahr hatten Embassy II und Dreher in einem mitreißenden Finale das Stuttgarter Weltcup-Springen um den Titel des German Master gewonnen.



20. November 2014

21. November: Sechs Köraspiranten beim Stuttgart German Masters

Am Freitag, 21. November 2014, rühren sechs Kö raspiranten der 12. Süddeutschen Hengsttage vom 29. bis 31. Januar 2014 die Werbetrommel für ihre weiteren ca. 75 auserwählten vierbeinigen Kollegen beim internationalen fünf Sterne-Klassiker, dem Stuttgart German Masters.

Nach dem Grand-Prix - und vor dessen Siegerehrung um ca. 13.45 Uhr haben die sechs typvollen und bewegungsstarken Youngster vor internationalem Fachpublikum ihren ersten großen Auftritt.

 

 

 

Die sechs auserwählten Junghengste:

 

Don Index - Londonderry

Jeraldo - Argentinus

Fürstenball - Rubin Cortes

Lord Leopold - Don Henrico

Fürst Romancier - Rubin Cortes

Totilas - Rubinstein

 

Das Gestüt Birkhof sowie die Ausbildungsställe Matthias Schepper, Anton Schindele und Susanna Limbecker stellen die Hengste vor. Die Vorstellung beim Stuttgart German Masters wird live auf www.clipmyhorse.tv zu sehen sein.

 

Noch mehr Köraspiranten können am Stand des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg auf Video gebannt angeschaut werden.

 

Karten für die Süddeutschen Hengsttage können unter www.muenchenticket.de bestellt werden. Das komplette Lot ist ab dem 10. Dezember auf www.suedpferde.de online.

 

 

Süddeutsches Freispringchampionat: Die gemeldeten Pferde

Rund 60 Pferde sind für das Süddeutsche Freispringchampionat am 30. November 2014 in Ellwangen-Röhlingen gemeldet. Die erste Abteilung am Sonntagvormittag beginnt um 10 Uhr.

Am Samstagabend wird zum Züchterabend mit dem ehemaligen deutschen und belgischen Bundestrainer der Springreiter, Kurt Gravemeier, geladen. Er wird am Sonntag neben Helmut Hartmann und Günter Karle am Richtertisch sitzen.

Der Züchterabend beginnt um 19.30 Uhr und findet im Hotel Konle in Ellwangen-Röhlingen statt. Der Eintritt ist frei!

> Zeitplan Freispringen 2014
> Startliste 1. Abteilung 3jährige
> Startliste 2. Abteilung 3jährige
> Startliste 1. Abteilung 4jährige
> Startliste 2. Abteilung 4jährige

15. November 2014

Auktionsergebnis: Jos Lansink sichert sich den Prämienhengst von Vulkano

Auktions-Telegramm: Aus der Reitpferdekollektion wechselten zwei Pferde in die USA, eines nach Schweden und ein weiteres in die Tschechei als Fahrpferd. Louis, der Vize-Bundeschampion der Fahrpferde, wurde von einem tschechischen Sponsor für den Niederländer Theo Timmermann gekauft. Im Schnitt brachten die 22 Reitpferde 13.904,55 Euro.

Die fünf gekörten Hengste brachten im Schnitt 43.000 Euro. Der ehemalige Weltmeister Jos Lansink sicherte sich für 70.000 Euro die Preisspitze, einen Sohn des Vulkano aus einer Mutter von Lordanos. Das Haupt- und Landgestüt Neustadt-Dosse sicherte sich für 45.000 Euro den Prämienhengst von Confiance - Cornet Obolensky.

Weitere Informationen: www.schaufenster-der-besten.de

> Auktionsergebnis

15. November 2014

Die gekörten Hengste der 5. Süddeutschen Körung in Neustadt-Dosse

Dressurbetonte Hengste

Desperados – Paradiesvogel (Z: Andrea Kaufmann, Kirchroth-Krumba, B: Stiftung BHLG Neustadt D.).

Fürst Nymphenburg – His Highness (Z: Ulrike Haepke, Sehnde, B: Wilhelm-Karl Haepke, Sehnde)

Fürstenball – Cadeau/T. (Z.+B: Christine Schmitz, Neustadt/ Hombach)

Prämie - Quadroneur – Placido (Z+B: Gestüt „Käfernburg“ Unger GbR, Arnstadt)

Quaterback – Dressage Royal (Z: Joachim Kamieth, Apenburg-Winterfeld, B: Siegfried Kaul jun. Arndsee)

Quaterback – Insterburg (Z+B: Stiftung BHLG Neustadt D.)

Surprice – Wolkenstein II (Z: Ines Mürau-Balke, Langenhagen, B: Henning Mues, Stolzenau)

 

Springbetonte Hengste

Casall – Quidam de Revel (Z: ZG Erik u. Marie-Jose Sleutels NL – Roggel, B: Wiepke van de Lageweg NL -BR Bears)

Castelan II – Clearway (Z: Gabriele Dehn, Schwesing, B: Heinrich Ramsbrock, Menslage)

Chap – Kolobri (Z+B: Schmidt/ Schmidt GbR, Benthen)

Colestus – Elliot (Z: Sp. z. o. o. Stadnina Koni Bielin PL – Moryn, B: Stiftung BHLG Neustadt D.)

Colestus – Lord Georg (Z+B: Sächsische Gestütsverwaltung Hauptgestüt Graditz, Torgau)

Prämie - Confiance – Cornet Obolensky (Z+B: Heinrich Ramsbrock, Menslage)

Prämie - Lordanos – Cardenio (Z: Reiner Lentz, Salzwedel, B: Stiftung BHLG Neustadt D.)

Quite Rubin – Carenzo (Z+B: Gerhard Toeffling, Neuzelle)

Prämie - Toulouse – Cassini I (Z+B: Dietmar Gottschalk, Wittenberge)

Prämie - Vulkano – Lordanos (Z: ZG Detlef + David Bahnemann, Schönwalde-Glien, B: Arend Kamphorst, Heidesee)

 

Ausführliche Informationen: www.schaufenster-der-besten.de


 

10. November 2014

Hengstjuwelen in Neustadt (Dosse)

Hengstgala feiert am Freitag, den 14. November beim Schaufenster der Besten in Neustadt (Dosse) seine Premiere

Neustadt (Dosse) - Beim diesjährigen Schaufenster der Besten wird es mit der Hengstgala am Freitag und dem Shownachmittag am Samstag zwei besonders lohnenswerte Programmhöhepunkte geben. Am Freitag, dem 14. November, präsentieren sich um 17 Uhr echte Hengstjuwelen, die in den letzten Jahren ausgesprochen erfolgreich in der Deutschen Sportpferde-Zucht gewirkt haben. Neben der Q-Dynastie um Bundeschampion Quaterback geben sich auch die Starvererber Askari und Cellestial mit vielen ihrer erfolgreichen Spitzennachkommen und gekörten Söhnen die Ehre. Aus dem Gestüt Sprehe reisen die in Brandenburg-Anhalt gezogenen Deutschen Sportpferde-Hengste Cashmoaker und Burberry an. Beide haben 2014 auch sportlich eine sensationelle Saison absolviert. Cashmoaker glänzte unter Nachwuchsreiter Denis Nielsen – neben dem Sieg im Finale des U25-Cups beim Hamburger Derby glänzten beide beim CHIO in Aachen.

 

 

 



8. November 2014

Sattelkörung: Söhne von Casall und Desperados gekört

Die Süddeutsche Sattelkörungskommission hat fünf Hengste gekört. Vier davon können in der Auktion am Sonntag, 9. November, erworben werden. Die verkäuflichen Pferde werden am Sonntag, 9. November in der Abschiedpräsentation, die um 9.30 Uhr beginnt vorgestellt. Die Vorstellung kann auf www.horseweb.tv online verfolgt werden, ebenso die Auktion die um 14 Uhr beginnt.

Die gekörten Hengste:

Can Play v. Casall/Underworld xx  - morgen in der AUKTION

Zü.: Erwin Knoll, Hohenstein

Bes.: Volker Brodhecker, Riedstadt

 

Del Rey v. Desperados/Herzensdieb – Morgen in der AUKTION

Zü.: Petra u. Jane Bartram, USA

Bes. Jens Meyer, Dorum

 

Frohsinn v. First Selection – Ehrentanz I – Morgen in der AUKTION

Zü. u. Bes.: Volkmar A. Andé, Hirschhorn

 

Revaldi v. Repertoire - Donnerball - Morgen in der AUKTION

Zü.: Elke Freistedt, Dähre

Bes.: Dr. Bianca Baumbach, Wurzen

 

Illuminati v. Imperio/Fürst Heinrich

Zü. u. Bes.: Haupt- und Landgestüt Schwaiganger

5. November 2014

Neue EU-Vorschriften für EU-Besamungshengste

Finanzielle Erleichterungen für Hengsthalter

Warendorf (fn-press). Gute Nachricht für Hengsthalter: Die EU-Kommission hat die Richtlinien für EU-Besamungsstationen gelockert. Die Hengste müssen künftig nicht mehr so oft auf die Erkrankung CEM („Deckseuche“) untersucht werden, so dass sich die Kosten für die Stationen reduzieren.

 

Seit Jahren klagen die Betreiber von EU-Besamungsstationen über zu viel Bürokratie und zu hohe Auflagen. Besonders die vorgeschriebene häufige Beprobung der Hengste auf die hochinfektiöse, bakterielle Geschlechtskrankheit Kontagiöse Equine Metritis (CEM), meist als Deckseuche bezeichnet, stand in der Kritik. Deshalb hatte der Weltzuchtverband WBFSH unter Federführung der drei deutschen Experten Dr. Lutz Alswede, Dr. Thomas Heilkenbrinker und Prof. Dr. Harald Sieme einen Antrag auf Änderung der EU-Verordnung für Besamungsstationen gestellt. Diesem Antrag kam die Kommission nun nach. In der Praxis bedeutet dies, dass Hengsthalter je nach Zahl ihrer Hengste zwischen mehreren hundert und mehreren tausend Euro im Jahr sparen können. Weitere Erleichterungen ergeben sich für die Zulassung neuer schnellerer und preiswerterer Untersuchungsmethoden bei Krankheiten mittels Polymerase-Kettenreaktion (PCR).


Dr. Klaus Miesner, Leiter des Bereichs Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), sagt: „Ich bin sehr froh, dass die EU dem Vorschlag unserer Expertenkommission gefolgt ist und wir für unsere Hengsthalter in bekanntlich schwierigen Zeiten Verbesserungen erzielen konnten.“ hen

 

 

30. Oktober 2014

Marbach: Sonderpräsentation mit Toni Hassmann, Dr. Dietrich Plewa und über 40 Auktionspferden

Livestream auf www.horseweb.tv bzw. www.pzv-bw.de

Sondervorstellung
Sonntag, 2. November 2014 um 16 Uhr


Am Sonntag, dem 2. November, geht es rund in Marbach: An das große Finale des Reiterjournal 8-er Teams, zu dem die besten Nachwuchsreiter der Saison aus Baden-Württemberg eingeladen sind und der dreifache  Derbysieger Toni Hassmann aus Lienen Springunterricht erteilt, schließt sich nahtlos um 16 Uhr die Präsentation der Süddeutschen Reitpferdekollektion an. Und am Sonntag gesellen sich noch die verkäuflichen Hengste der Sattelkörung hinzu. Über 40 Auktionspferde präsentiert das Team um Roland Metz im Rahmen der Sondervorstellung, die via Livestream auf www.pzv-bw.de oder www.horseweb.tv in aller Welt zu sehen sein wird.

 

Klar, dass Toni Hassmann zur Sondervorstellung in Marbach bleibt und die Springkollektion fachkundig dem Publikum vorstellen wird. Aber nicht nur Toni Hassmann wird der exklusiven Kollektion seine Ehre erweisen, die Dressurpferde wird Dr. Dietrich Plewa aus Germersheim kommentieren.  Der Jurist, der selbst erfolgreich im Dressursattel bis Grand-Prix-Niveau war und darüber hinaus die internationale Richterqualifikation hat und der deutsche Richter am Dressurviereck bei den Weltreiterspielen in Caen war, hat ein sehr gutes Auge für die Beurteilung von jungen Nachwuchstalenten. Ein Leckerbissen für alle Dressurfreunde! Der Eintritt in die Sonderpräsentation, die um 16 Uhr in der großen Reithalle im Haupt- und Landgestüt beginnt, ist frei!

 

 



30. Oktober 2014

FST Dipylon gewinnt den Großen Preis der Consumenta!

FST Dipylon, Landbeschäler in Moritzburg und ehemaliger Teilnehmer der Süddeutschen Hengsttage, hat in Nürnberg den Großen Preis der Consumenta gewonnen.Ausgebildet und vorgestellt hat den braunen Hengst Michael Kölz. FST Dipylon (v. Dinglinger/Lavall I; Zü.: Ehrenfried Kretschmar) wurde anlässlich der Süddeutschen Hengsttage 2012 mit dem Diamantpreis der Juweliere Banki als erfolgreichster Springhengst seines Körjahrganges ausgezeichnet.

 

 

27. Oktober 2014

Neustadt (Dosse) lädt zur fünften Süddeutschen Körung

Schaufenster der Besten mit Süddeutscher Körung, Reitpferdeauktion und Show vom 13. bis 15. November in Neustadt (Dosse)

 

Einen ersten Blick auf das diesjährige Körlot können Sie hier werfen: http://www.schaufenster-der-besten.de/koerung/koerlot-2014.html

 

Karten unter: Tel. 033971- 606 947 und http://www.schaufenster-der-besten.de/veranstaltung/kartenbestellung.html

 

Weitere Informationen unter www.schaufenster-der-besten.de

 

Der Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt lädt vom 13. bis 15. November in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände und der Mitteldeutschen Pferdemarketing GmbH zum züchterischen Höhepunkt des Jahres in die Graf von Lindenau-Halle nach Neustadt (Dosse). In direkter Nachbarschaft zum Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt erwartet die Gäste wieder die erfolgreiche Kombination aus Süddeutscher Körung und Elite-Reitpferdeauktion. Zum fünften Mal findet dabei im Rahmen des Schaufensters der Besten eine süddeutsche Körung in Neustadt (Dosse) statt. Die Veranstaltung hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im deutschen Körkalender und zu einer Plattform für hoch interessante Junghengste entwickelt. In erfreulicher Regelmäßigkeit werden hier wahre Erfolgsgeschichten geboren. So starteten bei dieser Veranstaltung Pferde wie die Bundeschampions DSP Belantis und Quaterback, Weltmeister Quicksilber, Doppelbundeschampion Sir Lausitz, Vizebundeschampion Quatergold genauso ihre Karriere wie der Vizebundeschampion der fünfjährigen Springpferde DSP Araldik. Das Körlot umfasst erneut 61 Junghengste, die in diesem Jahr auf den regionalen Vorauswahlen zur Körung in der Stadt der Pferde zugelassen wurden und sich dem Urteil der süddeutschen Jury stellen. Das international ambitionierte Niveau der gesamten Hengstkollektion unterstreichen in diesem Jahr neben Quaterback und seinen Söhnen auch erneut Vererber wie Balou du Rouet, Chap, Cellestial, Colestus, Ciaco’s Son S, Desperados, Foundation, Fürstenball, Gepsom, Jaguar Mail, Johnson, Lordanos, Numero Uno, Quattro B, Toulouse, Vigo D’Arsouilles und Vulkano.



24. Oktober 2014

Süddeutsche Reitpferdeauktion startet am Sonntag mit einem öffentlichen Training

Marbach - Sie sind da. Die 30 Pferde der Süddeutschen Reitpferdeauktion des Marbacher Wochenendes haben ihre Boxen in der Reitschule in Marbach am Dolderbach bezogen. Auktionsleiter Roland Metz und sein Team freuen sich über eine hoch karätige Reitpferdekollektion, die am Sonntag, dem 26. Oktober 2014, ab 14 Uhr erstmals im öffentlichen Training zu begutachten ist. Ab dem 27. Oktober bis zum 6. November kann die Kollektion getestet werden.

 

Die diesjährige Kollektion ist breit gefächert. Vom drei- oder vierjährigen Reitpferd mit Championatserfolgen, über fünf- und sechsjährige Nachwuchspferde für das Viereck und den Parcours mit Platzierungen auf A- und L-Niveau bis zum siebenjährigen fertig ausgebildeten S-Spring-Sieger reicht die Palette. Hübsche, talentierte Pferde für den täglichen Reitgenuss im klassischen Freizeitbereich runden die  Kollektion, die sowohl für Sport- als auch Breitensportreiter etwas zu bieten hat, ab.

 

Alle Pferde sind im Internet mit Fotos, Pedigrees, Ausbildungsstand und Video unter www.pzv-bw.de ausführlich dargestellt. Weitere Informationen können bei Auktionsleiter Roland Metz unter Telefon 0171/4364651 erfragt werden. Bestellungen für DVDs, Kataloge und Karten für das Marbacher Wochenende vom 7. bis 9. November 2014 werden unter Tel. 07385/9690217 entgegen genommen.

 

 

23. Oktober 2014

29. Oktober: Meldeschluss Freispringchampionat

Am 29. Oktober ist Meldeschluss für das Süddeutsche Freispringchampionat am 29. und 30. November in Ellwangen-Röhlingen.

Weitere Informationen und die Ausschreibung

 

 

23. Oktober 2014

DSP im Fokus, das Magazin der Deutschen Sportpferde

Der neuen gemeinsamen Rasse, dem „Deutschen Sportpferd (DSP)“ ist auch das Magazin der Süddeutschen Pferdezuchtverbände gewidmet. Die zweite Ausgabe des vom AVA-Verlag in Kempten verlegten Magazins „DSP im Fokus“ erscheint Ende nächster Woche.

Für alle, die es nicht erwarten können, haben wir hier schon mal eine Leseprobe online gestellt!

Das Magazin erhalten alle Mitglieder der fünf süddeutschen Verbände, die Warmblutpferde züchten, kostenfrei zu gesendet. Selbstverständlich kann die Zeitschrift auch beim AVA-Verlag abonniert werden unter Telefon 0831/57142-0.

21. Oktober 2014

Marbacher Wochenende: Exquisite Reitpferdekollektion, 20 Sattelkörungshengste und die große Gala

Die Vorbereitungen beim Pferdezuchtverband Baden-Württemberg für das Marbacher Wochenende mit Süddeutscher Reitpferdeauktion und Sattelkörung vom 7. bis 9. November 2014 im Haupt- und Landgestüt Marbach laufen bereits auf Hochtouren. Die erste offizielle Vorstellung der Kollektion, die sich aus 28 Reit-, Dressur- und Springpferden sowie 20 drei- und vierjährigen Hengsten, die am Körtag neben dem Freispringen in einer Reitpferdeprüfung unter dem Sattel präsentiert werden, ist am Sonntag, dem 26. Oktober um 14 Uhr in der großen Reithalle in Marbach. Ab dem 27. Oktober können die Auktionspferde täglich nach vorheriger Anmeldung bei Auktionsleiter Roland Metz bis zum 6. November unter dem Sattel getestet werden. 


20. Oktober 2014

Schaufenster der Besten mit Süddeutscher Körung und Reitpferdeauktion vom 13. bis 15. November in Neustadt (Dosse)

Der Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt lädt vom 13. bis 15. November in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände und der Mitteldeutschen Pferdemarketing GmbH zum züchterischen Höhepunkt des Jahres in die Graf von Lindenau-Halle nach Neustadt (Dosse). In direkter Nachbarschaft zum Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt erwartet die Gäste wieder die erfolgreiche Kombination aus Süddeutscher Körung und Elite-Reitpferdeauktion. Zum fünften Mal findet dabei im Rahmen des Schaufensters der Besten eine süddeutsche Körung in Neustadt (Dosse) statt. Die Veranstaltung hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im deutschen Körkalender und zu einer Plattform für hoch interessante Junghengste entwickelt. In erfreulicher Regelmäßigkeit werden hier wahre Erfolgsgeschichten geboren. So starteten bei dieser Veranstaltung Pferde wie die Bundeschampions DSP Belantis und Quaterback, Weltmeister Quicksilber, Doppelbundeschampion Sir Lausitz, Vizebundeschampion Quatergold genauso ihre Karriere wie der Vizebundeschampion der fünfjährigen Springpferde DSP Araldik. 

 



18. Oktober 2014

Quaterdance Champion in Belgien und Frankreich

Der auf den Süddeutschen Hengsttagen 2013 gekörte Quaterback - Exp'ose-Sohn Quaterdance avanciert zum Multi-Champion. Ende September gewann er im französischen Saumur das französische Championat für vierjährige Dressurpferde unter Amandine Prevost. Zwei Wochen später, vom 10 bis 12. Oktober trat das Paar beim belgischen Championat in Geseves an und gewann auch hier den Titel. Besitzer des Hengstes sind Meessens Wouter und S.A. Montaigu. Züchter des Quaterback-Sohnes ist die Stiftung des Brandenburgischen Haupt- und Landgestüts in Neustadt-Dosse.

 

 

 

2. Oktober 2014

Vorauswahltermine für die Hengsttage 2015 - jetzt anmelden!

Für die Süddeutschen Hengsttage vom 28. bis 31. Januar 2015 werden im Zuchtgebiet der AGS sieben Auswahltermine für drei- und vierjährige Hengste angeboten. Organisiert werden die Auswahltermine von den fünf regionalen Mitgliedsverbänden, d.h. die Anmeldung ist auch direkt bei den Verbänden und nicht bei der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarkungs Gmbh vorzunehmen. An den Vorauswahlterminen müssen die Hengste an der Hand, im Freilaufen und im Freispringen präsentiert werden. Vor Ort werden Fotos und ein Video gemacht.


Nach erfolgreicher Vorauswahl erfolgt die endgültige Zulassung über die SPV GmbH, hier fließen noch die tierärztlichen Untersuchungsergebnisse mit ein. Röntgenbilder der zugelassenen Hengste müssen bis zum 17. November 2014 bei der Tierärztekommission vorliegen. Die Röntgenbilder dürfen nicht vor dem 15. Oktober 2014 erstellt werden.

Vorbesichtigungstermine für die Körung 2015

PZV Rheinland-Pfalz-Saar
3. November: Pferdezentrum Standenbühl


PZV Baden-Württemberg
10. November: im Haupt- und  Landgestüt Marbach
11. November: auf dem Gestüt Birkhof in Donzdorf


Landesverband  Bayerischer Pferdezüchter
11./12. November: Olympia-Reitanlage  München-Riem


Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen
21. Oktober: Wolfersdorf, Anlage Steffen Jahn


PZV Brandenburg-Anhalt
22. Oktober in Prussendorf

 

 

 

2. Oktober 2014

2. bis 5. Oktober: Haflinger- und Ponykörung in München-Riem

Alle Informationen zur

13. Haflinger- und Edelbluthaflingerköurng am 2. und 3. Oktober

und der

1. rot. Süddt. Ponykörung am 5. Oktober

finden Sie unter den Kleinpferdenews

30. September 2014

Chambretto GT: Springsieger siegt im 70-Tage-Test in Marbach

Der Springsieger der Süddeutschen Hengsttage 2010, der Concetto-Chambertin-Sohn Chambretto GT stand beim 70-Tage-Test im Haupt- und Landgestüt Marbach am Ende an der Spitze des Feldes. 8,78 ist die Endnote für den Körsieger aus der Zucht der Zuchtgemeinschaft Borst/Rettenmaier aus Jagstzell. Chambretto GT dominierte nicht nur den Springteil mit einer Endnote von 9,24 – sondern stand auch im Dressurteil mit einer Endnote von 8,38 an der Spitze des Feldes!

 

Aus seinem ersten Fohlenjahrgang stellte Chambretto GT bereits süddeutsche Auktionsfohlen und zahlreiche hoch bonitierte Fohlen auf den Schauen. Auf den Süddeutschen Hengsttagen stellte Alexander Borst den Hengst aus, das Gestüt Tannenhof erwarb den Springsieger auf der Auktion.

23. September 2014

fischerRocana FST die Nummer 1 der Welt!

Bei den Weltreiterspielen in  der Normandy gab es in der Einzelwertung „nur“ die Silbermedaille aber in der weltweiten Ranking der Vielseitigkeitspferde ist fischerRocana FST mit erscheinen der neuen Liste vom 10. September 2014 die Nummer eins! Die Deutsche Sportpferde Stute, die von Doppel-Olympiasieger Miachael Jung im Sport vorgestellt wird, stammt vom Vollblüter Ituango xx ab und ist ein Zuchtprodukt von Mirko Glotz.

 

 

 

23. September 2014

HLP-Reform tritt erst 2016 in Kraft

Zuchtverbände tagten am Rande der DKB-Bundeschampionate in Warendorf

Warendorf (fn-press). Die Reform der Hengstleistungsprüfung wird nicht, wie bisher geplant, zu Beginn des Jahres 2015 in Kraft treten, sondern erst ein Jahr später. Darauf verständigten sich Vertreter der Reitpferde betreuenden Zuchtverbände und des Vereins Deutscher Hengsthalter, die das neue System am Rande der DKB-Bundeschampionate Anfang September in Warendorf diskutierten.



21. September 2014

Last Chance: Fohlenauktion am 27. September 2014 in Biblis

Kommenden Samstag präsentiert die Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH beim CSI Biblis eine hochkarätige Auktionskollektion von 35 auserwählten Fohlen. International bekannte Sport- und Vererberlegenden stehen als Väter dieser letzten Chance auf einen Auktions-Fohlenkauf aus dem ersten AGS-Jahrgang des Deutschen Sportpferdes in der Liste.

 

Die Kollektion ist ab dem 26. September 2014 in Biblis aufgestallt. Um 15 Uhr steht die erste Präsentation auf dem Programm. Diese kann als Livestream auf www.horseweb.tv verfolgt werden. Ab 20 Uhr stehen die neuen Videos der Fohlen online und für jedermann/frau kostenlos zugänglich im Archiv von www.horseweb.tv

 

Live kann man die Fohlen am Auktionstag, dem 27. September 2014, nochmals um 12.30 Uhr auf dem Springplatz in Biblis erleben. Um 18 Uhr eröffnet Thomas Münch die Auktion und wird wieder persönlich am Pult stehen.

 

Das E-Paper des Auktionskataloges

Die Kollektion mit Videoclips

 

 

21. September 2014

Goldene Schleife: Pferde, Schwalben und Käufer aus den USA und der Schweiz

Es ist und bleibt eine erfolgreiche Verkaufsidee von Martin Fink und Thomas Münch, die Präsentation eines Verkaufslotes während der Bundeschampionate in Warendorf. Auf der Reitanlage von Martin Fink, die ihren Standort direkt neben dem DOKR-Zentrum in Warendorf, in der Dr. Rau-Allee 85 hat, präsentierte der Handel- und Ausbildungsstall Martin Fink gemeinsam mit der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH in der ersten Septemberwoche ein feines Lot von 12 auserwählten Sport- und Nachwuchspferden. Von typvollen Huntern, talentierten Youngstern, über ein Reitpony, zwei Dressurpferde, zwei zum Bundeschampionat qualifizierte Nachwuchspferde bis zum S-erfolgreichen Parcoursstar reichte die vielfältige Kollektion. So breit gefächert wie die vierbeinigen Stars sind auch die neuen Besitzer der Goldenen-Schleife Pferde: Ein internationaler Springstall in der Schweiz, ein Hunterkäufer aus den USA, ein Handelsstall in Bayern und weitere Amateursportreiter aus Bayern und Westfalen deckten sich mit Sportpferden ein. Aktuell haben sieben der zwölf Pferde neue Besitzer gefunden, weitere Anfragen nach Pferden werden noch bedient.


21. September 2014

PSA-Finale 2014: Süd-Champion Con Dition siegt



Spannend war das Finale der PSA-Tour 2014: Der Süddeutsche Champion der vierjährigen Springpferde 2014 aus der Zucht und im Besitz von Josef Weishaupt sollte beim Finale in Donaueschingen starten. Leider war Sohn Maximilian Weishaupt verhindert und konnte seinen Champion nicht in Donaueschingen vorstellen. Kein Problem dachte sich Vater Weishaupt, es gibt ja noch Sohn Philipp, der bereits den Vater von Con Dition, den Chello I-Sohn Con Chello zum Sieg beim Bundeschampionat 2010 geritten hatte. Warum also nicht Con Dition mit Philipp, der sowieso mit dem Stall Beerbaum in Donaueschingen vor Ort ist, an den Start bringen und fuhr mit seinem Zuchtprodukt zum Finale in den Schwarzwald. Dort nahm Philipp Weishaupt, amtierender Champion der Berufsreiter und Nationenpreisreiter, erstmals im Sattel von Con Dition Platz und steuerte den braunen Bayern-Wallach souverän zum Sieg! Mit einer Wertnote von 8,2 setzten die Richter Stefanie Müller, K. van Wees und Jaqueline Schmieder das Paar an die Spitze des Feldes. Sponsor Volker André und Wolfgang Koppensteiner, Vorsitzender des FBW (Verein zur Förderung des Reitsports mit baden-württembergischen Pferden), freuten sich, solch einen prominenten Reiter zum Sieg in der PSA-Tour gratulieren zu dürfen.

Dicht auf den Fersen des Siegers waren der Con Spirito-Candillo-Sohn Crash aus der Zucht von Karl-Frieder Leber und der Congress-Sohn Carolus Magnus. Beide Paare, der Württemberger Crash mit Alexander Kern im Sattel und im Besitz von Wolfgang Koppensteiner sowie der Bayernhengst Carlous Magnus aus der Zucht von Ferdinand Sanladerer vorgestellt von Detlef Kaiser jun. setzten die Richter mit einer Endnote von 8,2 auf den zweiten Platz. Stolze Besitzer des Hengstes Carolous Magnus sind Helmut und Rudolf Koller.

Ergebnisliste PSA-Finale 2014

 

19. September 2014

PSA-Finale: Heute um 15 Uhr live auf www.clipmyhorse.de

Die besten vierjährigen Springpferde aus süddeutscher Zucht heute im großen Finale in Donaueschingen

Heute um 15 Uhr startet das große Finale mit den besten 15 vierjährigen Springpferden der PSA-Saison 2014. Ausgeschüttet werden unter den Finalisten 3000 Euro Preisgelder gesponsert von der Familie André und dem FBW.

Mehr Infos zu den Finalisten

 

 

 

8. September 2014

Letzte Chance für die Auswahl zur Körung in Neustadt-Dosse

Heute ist Meldeschluss für die letzten Vorbesichtigungstermine für die Körung mit Schaufenster der Besten in Neustadt-Dosse.

Alle Infos

 



8. September 2014

DSP Belantis ist Bundeschampion! - Platz 5 für FBW Fair Play H

Das süddeutsche Schimmel-Duo konnte sich bei den Bundeschampionaten der fünfjährigen Dressurpferde noch einmal überragend in Szene setzen. Der Neustädter Landbeschäler DSP Belantis von Benetton Dream abstammend beeindruckte bereits die Dressurwelt mit seinem überragenden Sieg in der Finalqualifikation. Im Finale stellte Beatrice Buchwald, Bereiterin im Stall Werth, den Schimmelhengst einmal mehr überragend vor. Mit einer Endnote von 9,2 gewann das Paar mit zwei Zehntel Vorsprung und bescherte seinen Besitzern und Züchtern,der Stiftung BHLG vertreten durch Landestallmeister Dr. Jürgen Müller und seiner neuen Mitbesitzerin Madeleine Winter-Schulze, die vor kurzem die Sportrechte an dem Schimmelhengst erwarb, den Titel des Bundeschampions der fünfjährigen Dressurpferde!

Auch der zweite im Bunde, FBW Fair Play H, präsentierte unter Auktionsreiterin Ines Knoll eine hervorragende Runde. Der Fürst Hohenstein-Sohn aus der Zucht von Werner Häfner platzierte sich auf Rang fünf.

 

Foto: Björn Schroeder

 

 

8. September 2014

Geländepferde: Platz fünf für San Frederico

Den Einzug in das Finale der sechsjährigen Geländepferde schaffte San Frederico 2. Der Sohn des San Amour – Montezuma aus der Zucht von Klaus Kempmann, wurde von seiner Besitzerin Veronique Zimmer vorgestellt  Mit sehr guten Leistungen in allen drei Disziplinen platzierte sich der Deutsche Sportpferdewallach auf dem hervorragenden fünften Platz im Finale.

 

 

 

 

 

8. September 2014

Geländepferde: Platz acht für Attempto

Der auf der Süddeutschen Körung in Neustadt-Dosse gekörte Abke-Patrick xx-Sohn Attempto trat beim Bundeschampionat der fünfjährigen Geländepferde als Wallach an. Christoph Wahler stellte den von Ralf Mewes gezogenen Dunkelbraunen vor und platzierte ihn auf einem sehr guten 8. Platz. Besitzer von Attempto ist das Haupt- und Landgestüt Marbach, welches ihn vor zwei Jahren als Hengst in Neustadt-Dosse erwarb. Für das Finale war auch der Süddeutsche Champion Quasi Gold von Quaterback mit Julia Mestern qualifziert. Mit einer guten Runde im Gelände konnte das Paar noch einige Plätze gut machen, schaffte es aber nicht unter die 15 platzierten Pferde.

 

 

 

8. September 2014

Platz 6 im Finale für Faris Girl

Die baden-württembergische Landeschampionesse Faris Girl (v. Fürstenball/Rubin-Royal; Z.: ZG Bollhorst GbR) und Andrea Dlugos traten am Sonntag im Finale der dreijährigen Stuten und Wallach an. Fairis Girl war nicht mehr so frisch und konnte ihre hervorragenden Noten von der Einlaufprüfung nicht mehr ganz erreichen. Mit einem sehr guten sechsten Platz schlossen die beiden ihren Auftritt beim Bundeschampionat ab.

 

 

 

 

6. September 2014

Süd- und DSP-Finalisten am Sonntag

Die Hoffnungen der süddeutschen Dressurfans ruhen heute auf dem fünfjährigen Schimmelhengst DSP Belantis. Der Neustädter Landbeschäler abstammend von Benetton Dream wird von Beatrice Buchwald vorgestellt. Die Einlaufprüfung gewann das Paar souverän mit 9,2. Die Trabtour wurde mit einer glatten 10,0 bewertet! Ein weiterer Süd-Schimmel, der auch wie DSP Belantis im Finale der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde stand, ist im Finale der fünfjährigen vertreten und kann auch ein Wörtchen mitmischen: Die Rede ist von FBW Fair Play H und Ines Knoll. Der baden-württembergische Dressurchampion belegte in der Einlaufprüfung Rang zwei!

 

Bei den dreijährigen Stuten und Wallachen tritt für die Süddeutschen Pferdezuchtverbände die baden-württembergische Landeschampionesse an: Faris Girl von Fürstenball mit Andrea Dlugos.

 

Bei den sechsjährigen Geländepferden liegt nach Springen und Dressur das Deutsche Sportpferd San Frederico (v. San Amour/Montezuma; Z.: Klaus Kampmann) unter seiner Besitzerin Veronique Zimmer auf dem Silberrang. Da könnte im Gelände noch was drin sein!

 

In den Finals der fünfjährigen Geländepferde ist der  Süddeutsche Champion Quasi Gold MD (v. Quaterback/Nuget; Z.: Dr. Marlies Dobberthien) mit Julia Mestern dabei. Christoph Wahler, wird den auf der Süddeutschen Körung in Neustadt gekörten Deutschen Sportpferdehengst Attempto (v. Abke/Patrick xx; Z.: Ralf Mewes) im Besitz des Haupt- und Landgestüt Marbachs morgen durch den Cours steuern. Er liegt aktuell auf Rang sieben.

 

Die Starterliste der Springpferde Finals lag heute Abend noch nicht vor. Die Finalisten werden morgen gemeldet.

 

 



6. September 2014

Fahren: Lucky Lutz zum zweiten Mal in Folge Bundeschampion

In einem spannenden Finale sicherte sich der sechsjährige Lucky Lutz zum zweiten Mal in Folge den Titel des Bundeschampions der Fahrpferde! Dieter Rabenstein steuerte den Sohn des Locksley III, der im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger im Deckseinsatz steht,  und aus der Zucht von Stefan Remler stammt wiederholt zum Sieg! Vor der abschließenden Geländefahrt lag Rabensteim mit seinem zweiten Pferd, Dreamboy, ein Sohn des Damsey aus der Zucht von Günter Reim, auf Rang zwei. Dreamboy zeigte sich im Gelände etwas wasserscheu und kassierte zwei Verweigerungen und landet schließlich auf Rang vier.
Foto: Anselstetter

 

 

6. September 2014

Finale vierjährige Reithengste: First Romance auf Platz vier

Der baden-württembergische Landeschampion First Romance (v. Fürst Romancier/Day Dream; Z.: Carolin Kunzmann) mit Pieter van der Raadt verpasste um ein Zehntel den Einzug in den Fremdreitertest der besten drei vierjährigen Hengste Deutschlands. Mit einer Endnote von 8,6 und einer 9,0 im Trab platzierte sich das Paar im Finale auf einem hervorragenden vierten Platz.

 

 

 

 

 

 

5. September 2014

Finals am Samstag: Südpferde im Viereck, im Gelände, bei den Fahrpferden und am Reitpferdeplatz vertreten

Heute werden in Warendorf die ersten Bundeschampions gekürt. Bei den sechsjährigen Dressurpferden stehen Lord Frodo FBW (v. Lord Loxley I/Dr. Jackson D; Z: ZG Hermann und Manfred Marschall) mit Meike Land und Hermes 134 (v. Hotline/Lanciano; z.: Martin Niedermair) mit Uwe Schwanz im Finale und werden die süddeutschen Farben vertreten.

 

In den Finals der fünf- und sechsjährigen Geländepferde ist allen voran der  Süddeutsche Champion Quasi Gold MD (v. Quaterback/Nuget; Z.: Dr. Marlies Dobberthien) mit Julia Mestern dabei. Christoph Wahler, wird den auf der Süddeutschen Körung in Neustadt gekörten Deutschen Sportpferdehengst Attempto (v. Abke/Patrick xx; Z.: Ralf Mewes) im Besitz des Haupt- und Landgestüt Marbachs vorstellen.  Bei den sechsjährigen Gleändepferden vertritt San Frederico (v. San Amour/Montezuma; Z.: Klaus Kampmann) unter seiner Besitzerin Veronique Zimmer die Deutschen Sportpferde.

 

Die Titelverteidigung bei den Fahrpferden strebt Dieter Rabenstein mit den sechshjährigen Bayernwallach Lucky Lutz (v. Locksley III/Feuerschein I) an. Konkurrenz macht er sich dabei selber mit dem siebenjährigen Dreamboy 48 (v. Damsey/Riccione; Z.: Günther Reim) an.

 

Auf dem Reitpferdeplatz werden vor dem süddeutschen Stand der vierjährige Württemberger Hengst First Romance (v. Fürst Romancier/Day Dream; Z.: Carolin Kunzmann) mit Pieter van der Raadt und der auf dem Gestüt Fohlenhof bei Familie Heicke stationierte Fürst Fohlenhof, Bundeschampion 2013, antreten.

 

 

2. September 2014

Die Bundeschampionate beginnen

Heute starten in Warendorf die Bundeschampionate. Die Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH begleitet das größte Jungpferdeturnier Deutschlands wieder mit einer Verkaufskollektion der "Goldenen Schleife". Auf der Anlage von Martin Fink, ca. 10 Minuten zu Fuß vom DOKR entfernt, wird eine Kollektion mit 14 hoch interessanten Pferden angeboten. Zur Kollektion
Täglich um 18 Uhr wird zum öffentlichen Training eingeladen. Alle Infos zur Verkaufsschau: www.goldene-schleife.de

 

Vor Ort auf den Bundeschampionaten präsentieren sich die Süddeutschen Pferdezuchtverbände mit einem Stand am Reitpferdeplatz. Hier sind alle Züchter, Käufer und Freunde der Südpferde bzw. Deutschen Sportpferde (DSP) herzlich auf einen Besuch eingeladen!

 

Wer nicht in Warendorf vor Ort ist, kann den Sport im Livestream auf www.clipmyhorse.tv verfolgen. Die Starter- und Ergebnislisten gibt es hier: Starter- und Ergebnislisten

 

 

2. September 2014

Weltreiterspiele: Zwei Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille

Sensationelle Erfolge für fischerRocana, Chilli Morning und FBW Rainman

Die Weltreiterspiele in der Normandy sind noch nicht beendet und schon haben die Deutschen Sportpferde fünf Medaillen geholt!



29. August 2014

FBW Rainman und Michele George sind Weltmeister!

Sie hat es geschafft und mit dem Württemberger FBW Rainman (v. Rubicell/Don Primero) ihren ersten Weltmeistertitel in der Para-Dressur Grade IV geholt! Die Rede ist von der Belgierin Michele George, die mit dem Württemberger Fuchs aus der Zucht von Franz Schadel schon viele schöne Erfolge feiern konnte.

Der bewegungsstarke Fuchs stand übrigens im Lot der Süddeutschen Hengsttage 2005.

27. August 2014

Roland Metz wird neuer Geschäftsführer

Ab dem 15. Dezember 2014 hält Roland Metz als Geschäftsführer die Zügel bei der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH mit Sitz in Leutershausen fest in seinen Händen. Der 41 Jahre alte Schwabe ist in Rotfelden im Landkreis Calw auf dem elterlichen Hof aufgewachsen und teilte sehr früh, wie auch sein Vater, die Begeisterung für den Pferdesport. Metz feierte Erfolge im Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitssattel darüber hinaus war er als Pferdezüchter aktiv.



26. August 2014

Weltreiterspiele: FBW Rainman auf Platz 2

Bei den Weltreiterspielen in der Normandie starteten heute die Wettbewerbe der Para-Reiter. In der Gruppe Grade 4 hat die Belgierin Michele George mit ihrem Württemberger FBW Rainman (v. Rubicell/Don Primero; Zü.: Franz Schadel) in der Gesamtwertung des Mannschaftswettbewerbes den zweiten Platz belegt. Weiter geht es am 28. August mit der Vergabe der Einzelmedaillen. Auch hier zählt Michele George mit ihrem Fuchswallach zu den Anwärterinnen auf eine Medaille.

FBW Rainman ist übrigens ein ehemaliger Teilnehmer der Süddeutschen Hengsttage.

25. August 2014

Weltreiterspiele: Heute geht es los!

Züchter Mirko Glotz mit zwei Pferden vertreten - Michael Jung: Titelverteidigung ohne Sam FBW aber mit fischerRocana FST

 

Heute beginnen die Dressurreiter mit dem Mannschaftswettbewerb auf Grand-Prix-Niveau bei den Weltreiterspielen in der Normandy. Gleich die dritte Starterin, die Spanierin Borja Carrascosa setzt auf ein Deutsches Sportpferd. Der elfjährige Wallach Hicksteadt ist ein Sohn des Hudson aus einer Mutter von Walt Disney I und stammt aus der Zucht von Jürgen Dietrich. Bevor Hicksteadt nach Spanien wechselte genoss er seine Ausbildung in Baden-Württemberg, im Stall von Dressurausbilder Hans-Peter Bauer.

 

Ebenfalls auf ein Deutsches Sportpferd aus Sachsen setzt die Canadierin Belinda Trussel. Sie sitzt auf dem 14jährigen Anton (Antonello 2 v. Antaeus – Melit xx), der von keinem geringeren als Mirko Glotz, aktuell im Gespräch als Züchter der Vielseitigkeitspferde fischerRocana TSF und deren Vollschwester Ricona. Nach dem Ausfall von Michael Jungs Paradepferd, dem Württemberger Sam FBW, wird Michael Jung die erst achtjährige Ituango xx-Tochter fischerRocana FST für die Titelverteidigung satteln. Damit ist es Mirko Glotz gelungen gleich zwei WM-Pferde zu züchten! Respekt und herzlichen Glückwunsch!

17. August 2014

Die PSA-Finalisten 2014 stehen fest

Nach der heutigen letzten Qualifikation in Ellwangen bei Killingen, welche unsere Auktionsreiterin Nathalie Haaf mit Aracan 2 gewonnen hat, stehen die Finalisten für das große Finale beim CSI Donaueschingen fest:

Ergebnis PSA-Tour 2014

 

13. August 2014

Umfrage Pferdevermarktung

In ihrer Bachelorarbeit beschäftigt sich die ehemalige Praktikantin der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH, Regina Wackenhut, mit dem Thema

„Kriterien beim Pferdekauf – Meinungsumfrage bei Turnier- und Freizeitsportlern sowie bei Züchtern zu Entscheidungen im Hinblick auf die spätere Vermarktung des Pferdes.

Die Umfrage ist zu finden unter http://goo.gl/uAI5nz.

Es wäre schön wenn zahlreiche Käufer und Verkäufer die Arbeit von Regina Wackenhut mit dem beantworten der Umfrage unterstützen würden. Wir berichten in unserer Zeitschrift "DSP im Fokus" über das Ergebnis.

 

11. August 2014

Verkaufspferde für die Goldene Schleife gesucht

Für die 3. Auflage der Goldenen Schleife, einer Verkaufsschau  während der Bundeschampionate in Warendorf, suchen Thomas Münch und Martin Fink talentierte Springpferde möglichst mit Platzierungen. Ergänzt wird die Kollektion mit einigen Huntern.

Geeignete Pferde melden Sie bitte bis zum 15. August an: Thomas Münch - Tel. 0170/5 64 90 51,  Martin Fink - Tel. 0171/7 70 75 13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7. August 2014

WM-Verden: DSP Belantis auf Rang zwei in der Qualifikation

Bei der Qualifikationsprüfung für das WM-Finale der fünfjährigen belegte der Neustädter Landbeschäler und Süddeutsche Körsieger von Neustadt DSP Belantis mit Beatrice Buchwald den hervorragenden 2. Platz hinter Dorothee Schneider mit Sezuan. Auf Platz 7 landete die süddeutsche Auktionsreiterin Ines Knoll mit dem württemberger Landeschampion Fair Play H. Der auf den Süddeutschen Hengsttagen 2013 gekörte Elton John belegte mit Stefanie Wolf Platz 11.

 


Weiter geht es für diese drei Pferde im Finale am Samstag um 15 Uhr mit dem Finale. Live überträgt www.clipmyhorse.tv

 

 

.

27. Juli 2014

Die Süddeutschen Champions 2014 sind gekürt

Die Süddeutschen Reit-, Dressur- und Springpferdechampions 2014

 

Süddeutscher Champion der 3j. Stuten und Wallache

Faris Girl
v. Fürstenball – Rubin Royal B
Z: ZG Bollhorst
B.: Anton Herre
R.: Andrea Dlugos

 

Süddeutscher Champion der 3j. Hengste

Lord Blackwood
v. Lord Leopold – Don Gregory
Z.: u. Bes.:Nicole Köhler
R.: Anica Eckstein-Unger

 

Süddeutscher Champion der 4j. Stuten und Wallach

Chilly Jam
v. Romanov blue Hors – Compliment
Z. u. Bes.: Dr. Andreas Drosten
R.: Irene Kovac

 





26. Juli 2014

Elite-Fohlenauktion: London stellt die Preisspitze! - 13 Fohlen über 10.000 Euro!

Gleich 13 Züchter freuten sich am Samstagabend riesig: Sie alle hatten Preise von 10.000 Euro und mehr für ihre Fohlen erzielt. Über die Preisspitze durfte sich die noch recht junge Pferdezucht von Dr. Wolf-Dieter Wagner, vielen als FEI-Tierarzt bestens bekannt, freuen. Sein Sohn des Olympischen Silbermedaillen-Gewinners im Einzelspringen des Jahres 2012, Glock’s London, war einer Investorengemeinschaft aus Baden-Württemberg stolze 26.700 Euro wert. Der Braune, abstammend von einer Calvaro-Tochter, die selbst einmal im internationalen Sport erfolgreich war, soll in zwei Jahren für die Körung vorbereitet werden. Zahlreiche Käufer in Nördlingen stammten aus dem Ausstellerpool der Süddeutschen Hengsttage in München. Sie deckten sich einmal mehr mit hoffnungsvollen und bewegungsstarken Hengstfohlen ein, um auf den Süddeutschen Hengsttagen 2017 wieder eine Startchance zu haben.

 

> Auktionsergebnis 2014



25. Juli 2014

Elite-Fohlenauktion: Neue Videoclips online

Die neuen Videoclips der Kollektion sind onine unter:

http://www.horseweb.tv/de/fmvideoarchives/view/id/59/elitefohlenauktion_noerdlingen_2014

zu finden!

20. Juli 2014

Süddeutsche Championate: Der Zeitplan

Vom 24. bis 27. Juli 2014 finden die Süddeutschen Championate für Reit-, Dressur- und Springpferde in Nördlingen auf der Kaiserwiese statt. Hier die Zeitpläne vom Dressur- und Springplatz:

 

 Starter- und Ergebnislisten

 

 

 

 

.

 

 

> Zeitplan Championate 2014
> Zeitplan Dressur - Stand 21. Juli
> Zeitplan Springen - Stand 21. Juli

19. Juli 2014

Elite-Fohlenauktion: Der Katalog als E-Paper



Der Katalog zur 8. Süddeutschen Fohlenauktion steht nun auch als E-Paper online zum Blättern bereit. Der Link:

http://www.yumpu.com/document/view/26437493/sud-diamanten

18. Juli 2014

VS-CHAMPIONATE Quasi Gold MD, Weidezaunprofis Cat Balou FBW und Illingstoa sind die Champions

Beste Bedingungen, ein hoch motiviertes Team, welches in Memoriam an den vor kurzem gestorbenen Turnierleiter Alexander Dehio alles passend und perfekt machte, dazu noch  beste Boden- und Wetterverhältnisse, sorgten einmal mehr am vergangenen Wochenende für ein gelungenes Event auf dem Lusshof in Laupheim. Ermittelt wurden die Süddeutschen Champions der vier-, fünf- und sechsjährigen vielseitig veranlagten Pferde und die Experten unter den Zuschauern konnten die jungen Nachwuchstalente der Süddeutschen Pferdezuchtverbände auf dem anspruchsvollen Cross bestens in Augenschein nehmen.



12. Juli 2014

Süddeutsche Championate der Vielseitigkeitspferde

An diesem Wochenende finden die Süddeutschen Championate, die für vier-, fünf- und sechsjährige Vielseitigkeitspferde ausgeschrieben sind auf dem Lusshof in Laupheim statt.

Alle Informationen zum Turnier: www.lusshof.de

2. Juli 2014

WM-Tickets für DSP Belantis und Fairplay H

Schimmel sieht man eher selten im Dressurviereck. An der Weltmeisterschaft der Jungen Dressurpferde vom 6. bis 8. August 2014 wird sich das ändern: Mit DSP Belantis und Fairplay H präsentieren sich die Süddeutschen Pferdezuchtverbände im WM-Feld der fünfjährigen Dressurpferde gleich mit zwei Schimmeln. Bundestrainerin Monica Theodorescu, die Richter Reinhard Richenhagen und Klaus Ridder haben heute bei der zweiten Sichtung in Warendorf zwei von sieben Startplätzen an Pferde aus Züchterställen der AGS (Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände) vergeben.



1. Juli 2014

Süddeutsche Hengsthalter: Neue und alte Gesichter im Präsidiumsvorsitz

Wahlen standen auf der Tagesordnung der Präsidiumssitzung der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Hengsthalter Mitte Juni in Nürnberg. Präsidiumsvorsitzender Paul Bengesser,  vom Gestüt Lohmühle in Nördlingen, stellte sich für eine Wiederwahl zur Verfügung und freute sich über ein einstimmiges Wahlergebnis zu seinen Gunsten. Bengesser, einer der Väter des süddeutschen Gedankens, wird von Tobias Galmbacher vom gleichnamigen Gestüt in Umpfenbach weiter unterstützt. Galmbacher, der seit vier Jahren den Posten des Vorsitzenden innehatte, wird diesen für die kommenden vier Jahre weiter begleiten. Ebenso Dr. Eberhard Senckenberg vom Haupt- und Landgestüt Schwaiganger. Auch er konnte sich über eine einstimmige Wiederwahl freuen.



30. Juni 2014

Die Lotliste der Elite-Fohlenkollektion ist online

62 Fohlen werden am 26. Juli 2014 bei der 8. Süddeutschen Elite-Fohlenauktion in Nördlingen erwartet.

Die Liste

21. Juni 2014

Viernheim: Shooting Stars begehrt - Schnitt steigt um 200 Euro

Bombenstimmung, Vorfreude aufs anschließende WM-Spiel der Deutschen Elf und optimales Wetter waren die besten Voraussetzungen für die  2. Süddeutsche Fohlenauktion beim Springturnier im hessischen Viernheim. Dank des hervorragenden Wetters fand die Auktion im zweiten Jahr auf dem Springplatz vor der „Viernheimer Insel“ statt. Auktionator Hendrik Schulze Rückamp konnte sich über zahlreiche Gebote und einen regen Auktionsverlauf freuen. In knappen zwei Stunden schlug Schulze Rückamp 29 Shooting Stars  im Schnitt für 5806,90 Euro (Vorjahr: 5600 Euro bei 24 Fohlen) zu.

Die Preisspitze, ein typvolles und bewegungsstarkes Hengstfohlen von Fidertanz, wird  Nachwuchspferd einer ambitionierten Dressurjuniorin aus Baden-Württemberg werden, die aktuell mit dem Süddeutschen Körsieger und Doppel-Bundeschampion Denario Erfolge in der S-Klasse feiert. Ausstellerin des Fidertanz – Sir Donnerhall I-Fohlens ist Dorothea Herbig aus Gärtringen die Anpaarungsidee stammt von Bernd Broghammer aus Bösingen.  

 

Im Springlager stellte der Garant für internationale Top-Pferde,  Kannan,  die Preisspitze. Aus Italien flog der Käufer für dieses hoch interessant gezogene Fohlen ein um das Hengstfohlen aus einer Mutter von Heraldik xx, dem weltbesten Vielseitigkeitsvererber, zu ersteigern. Und die Reise hat sich gelohnt: In der Auktion hatte er den längsten Atem und freute sich über den Zuschlag bei  9.200 Euro für das Hengstfohlen aus der Zucht von Paul Scheuerer in Adlkofen.

 

Rundum zufrieden zeigte sich Auktionsleiter Thomas Münch, Geschäftsführer der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH:„Viernheim ist einfach klasse! Wir haben hier optimale Bedingungen für unsere Auktion. Die Unterstützung durch den Reiterverein ist hervorragend. Kurze Wege für unsere Beschicker, ein tolles Ambiente für die Käufer – Viernheim ist ein Top-Standort – und last but not least deckten sich Vereinsmitglieder vor Ort mit sechs Fohlen ein.“.  Auch zahlreiche namhafte Springreiter und Gestüte, die sich bereits im letzten Jahr einen „Shooting Star“ sicherten zählten zum wiederholten Mal zum Kreis der Käufer.
> Auktionsergebnis Fohlenauktion Viernheim 2014

20. Juni 2014

Neue Videos der Shooting Stars

Aktuelle Videos der Shooting Stars-Kollektion von heute!

http://www.clipmyhorse.de/de/archive/show/843/21350/0/pr-uuml-fung-00-1-präsentation-der-fohlenauktionskollektionpräsentation

Morgen 12.30 Uhr 2. Präsentation - 19 Uhr Auktion
alles live auf Clipmyhorse.tv


19. Juni 2014

Shooting Stars: Am 21. Juni Fohlenauktion in Viernheim

Die erste Süddeutsche Fohlenauktion des Jahres 2014 findet am 21. Juni 2014 auf dem großen Springturnier in Viernheim statt. Hier startet auch die PSA-Tour für vierjährige süddeutsche Springpferde.

 

Katalog als E-Paper: http://www.yumpu.com/document/view/25838128/shooting-stars-suddt-fohlenauktion-am-21-juni-2014-in-viernheim

 

Die Kollektion online: http://www.suedpferde.de/Pferde.aspx?H=554&VA=25

 

Zeitplan Fohlenauktion Viernheim:

Freitag, 20. Juni um 16 Uhr 1. Präsentation der Kollektion

Samstag, 21. Juni um 12.30 Uhr 2. Präsentation der Kollektion

Samstag, 21. Juni um 19 Uhr AUKTION - Eintritt frei

 

Navigationsadresse: Walter-Gropius-Allee, 68519 Viernheim

 

LIVESTREAM: Die beiden Sondervorstellungen und die Auktion werden live auf www.clipmyhorse.tv übertragen und sind dort anschließend im Archiv einzusehen.

 

Es kann nicht nur vor Ort, sondern auch telefonisch gesteigert werden:

Kontakt: Roland Metz, Tel. +49 (0) 171/4364651

Um Anmeldung vor Auktionsbeginn wird gebeten.

 

15. Juni 2014

Die Shooting Stars als E-Paper

Süddeutsche Fohlenauktion am 21. Juni beim Springturnier in Viernheim

E-Paper Katalog

Das Lot

 

Zeitplan:

1. Sondervorstellung, Freitag 20. Juni 2014 um 16 Uhr

2. Sondervorstellung, Samstag, 21. Juni 2014 um 12.30 Uhr

AUKTION, Samstag, 21. Juni 2014 um 19 Uhr

Alles LIVE auf www.clipmyhorse.tv!

 

Kontakt Kaufberatung: Thomas Münch, Tel. +49 (0)170/5649051

.

 

13. Juni 2014

Thomas Münch verlässt zum Jahresende die Süddeutschen Pferdezuchtverbände



Nach vier Jahren hoch erfolgreicher Arbeit wird Thomas Münch die Süddeutschen Pferdezuchtverbände zum Jahresende 2014 verlassen.  Dies teilte der Geschäftsführer der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH  den GmbH-Gesellschaftern, die Vorsitzenden der fünf süddeutschen Verbände, vor einigen Tagen mit. Münch will sich beruflich umorientieren und wechselt dabei auch die Branche.

 

Der 31-jährige Unterfranke hat seit 2010 die Zügel in Sachen Vermarktung im Süden fest in der Hand. Unter seiner Führung gewannen die Süddeutschen Hengsttage in München weiter an nationaler und internationaler Bedeutung. Zahlreiche Verkaufsschauen in Wiesbaden, Mannheim, Warendorf, auf den Salzburg Sales  und auf der Equitana in Essen initiierte Münch in diesen vier Jahren. Zur bestehenden Elite-Fohlenauktion in Nördlingen wurden zwei weitere Fohlenauktionen in Viernheim und Biblis von ihm inszeniert und umgesetzt. Ein weiterer Höhepunkt war im April die erste Süddeutsche Reitpferdeauktion „Schmuckstücke“ auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem mit einem attraktiven Rahmenprogramm.

 

„Wir bedauern diese Entscheidung von Thomas Münch sehr. Die Position werden wir selbstverständlich wieder besetzen. Aktuell wird ernsthaft über den weiteren Ausbau der Vermarktungs GmbH nachgedacht – geplant war dies allerdings mit Thomas Münch“,  so die erste Reaktion vom  AGS-Vorsitzenden Karl-Heinz Bange. Er und die vier weiteren Gesellschafter der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH werden sich Ende Juni zusammensetzen und die weitere Zukunft der GmbH planen.

 

Thomas Münch geht mit einem weinenden und lachenden Auge: „Ich habe mich zu diesem Schritt entschieden und freue mich auf meine neuen Aufgaben. Es war eine schöne und aufregende Zeit in der ich viel erlebt habe. Pferde werden mich weiter in meiner Freizeit  auf unserem Hof beschäftigen. Unsere Züchter lasse ich natürlich nicht im Regen stehen. Die  Fohlenauktionen in Viernheim, Nördlingen und Biblis werde ich selbstverständlich hoch motiviert über die Bühne bringen und mein Bestes geben.“

 

 

-

12. Juni 2014

Süddeutsche Reitpferdeauktion und Sattelkörung in Marbach - jetzt melden!

Die Sichtung von Pferden für die Süddeutsche Herbstauktion und zur 8. Süddeutschen Sattelkörung in Marbach vom 8. bis 9. November 2014beginnt mit dem Landeschampionat in Tübingen vom 4. bis 6. Juli 2014, und setzt sich fort bis zum Süddeutschen Championat in Nördlingen vom 24. bis 27. Juli 2014. Die Rundreise von Vermarktungsbeauftragten Roland Metz und Vertretern der Körkommission findet in der KW 28 statt. Die für die Sattelkörung vorgesehenen Hengste sind im Freispringen und/ oder unter dem Sattel vorzustellen.

Bei definitiv fünf Pferden können Hoftermine mit Roland Metz vereinbart werden.

Züchter und Besitzer verkäuflicher Reitpferde bzw. Hengste werden gebeten, diese Pferde mit beigefügten Anmeldeformular bei der Geschäftsstelle z. Hd. Roland Metz (Tel.: 01 71-4 36 46 51, Fax 0 73 85-9 69 02-20, E-mail: roland.metz@pzv.bwl.de) anzumelden.

Die Anmeldung muss bis spätestens 18. Juni vorliegen.

> Anmeldeformular

11. Juni 2014

WM-Junge Dressurpferde: Die Sichtungstermine

Das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) lädt wieder zu zwei Sichtungsterminen für die Weltmeisterschaften der fünf- und sechsjährigen Dressurpferde nach Warendorf ein. Am 17. und 18. Juni sind Trainingstag und erste Sichtung angesetzt, am 2. Juli erfolgt die zweite Sichtung mit Nominierung für die WM.

Der ersten Sichtung ist ein Trainingstag für alle WM-Kandidaten am 17. Juni vorgeschaltet. Einen Tag später messen sich die Paare in der ersten Sichtung, nach deren Ergebnissen und Eindrücken die Jury die Paare für die zweite Sichtung nominiert. Diese folgt zwei Wochen später am 2. Juli. Die WM-Teilnehmer und Reservisten werden unmittelbar im Anschluss bekannt gegeben. Deutschland darf entsprechend eines Schlüssels der Weltzuchtorganisation WBFSH in jeder Altersklasse sieben Pferde an den Start schicken. Die Weltmeisterschaft findet vom 6. bis 10. August in Verden statt (www.verden-turnier.de). Quelle: FN

4. Juni 2014

Hier werden Champions gekürt: Championate in Laupheim und Nördlingen

Süddeutsche Championate 2014

Die Süddeutschen Championate werden 2014 wieder wie folgt ausgetragen:

 

Championat für vier-, fünf- und sechsjährige Vielseitigkeitspferde

11. bis 13. Juli 2014 in Laupheim auf dem Lußhof

Nennungsschluss: 16. Juni 2014

Ausschreibung Laupheim


 

Championate für Reit-, Dressur- und Springpferde und Süddt. Elite-Fohlenauktion

24. bis 27. Juli 2014 in Nördlingen im Rahmen des Reitturniers Scharlachrennen

 Nennungsschluss: 30. Juni 2014

(Nominierungsschluss drei- und vierj. Reitpferde über die Verbände: 7. Juli 2014)

Nennungsschluss Quereinstieg (Reitpferdeprüfung am Donnerstag) in die Championatstour: 30. Juni 2014

Ausschreibung Nördlingen

NEU: Mit Springtour für gekörte Hengste auf M- und S-Niveau

28. Mai 2014

Bayern: Einstimmigkeit beim Deutschen Sportpferd

Der Einladung zur Delegiertenversammlung des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. am 24. Mai 2014 in München-Riem folgten insgesamt 61 der 63 stimmberechtigten Delegierten – eine phänomenale Beteiligung! Zudem herrschte zwischen den verschiedenen Rassevertretern der vier Regionalverbände nicht nur eine gute Stimmung, sondern auch große Einigkeit bei den Wahlen und Abstimmungen.
 
Mit einem grandiosen, einstimmigen Ergebnis wurde in Bayern die gemeinsame Führung des Ursprungszuchtbuches des Deutschen Sportpferdes mit allen fünf süddeutschen Pferdezuchtverbänden beschlossen. Alle 61 stimmberechtigten Delegierten trafen die zukunftsweisende Entscheidung, das Deutsche Sportpferd ab 2014 mit bayerischer Lebensnummer zu führen und stimmten den dafür erforderlichen Satzungs- und Zuchtbuchordnungs-Änderungen klar zu.
 
 
Bei den Neuwahlen wurde der 1. Vorsitzende Georg Ochs mit absoluter Mehrheit wiedergewählt. Bereits während der Versammlung machten Ochs‘ Vorstandskollegen immer wieder klar, welch fantastische Arbeit er für den Verband leistet, wieviel Zeit er opfert und die Interessen des Verbandes stets zu 100 Prozent nach außen vertritt. Auch in der Personalführung hat er ein ganz feines Händchen. Umso erfreulicher war es, dass nahezu alle stimmberechtigten Delegierten für Georg Ochs stimmten – ein beeindruckendes Ergebnis!
 




28. Mai 2014

Jungzüchter: Baden-Württemberg zum 3. Mal in Folge Süd-Meister

Am 23. und 24. Mai fand der 10. Süddeutsche Jungzüchterwettbewerb im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger in Ohlstadt statt. Veranstalter war zum ersten Mal in der Verbandsgeschichte der Bayerische Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialpferderassen e. V. (BZVKS). Insgesamt traten 52 der besten süddeutschen Jungzüchter aus 6 verschiedenen Zuchtverbänden an.
 




27. Mai 2014

Das sind die Shooting Stars 2014!

Das Lot der Fohlenauktion am 21. Juni 2014  in Viernheim
> Shooting Stars - Das Lot 2014

23. Mai 2014

10. Süddeutscher Jungzüchterwettbewerb am 23./24. Mai 2014

Ab heute findet im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger der 10. Süddeutsche Jungzüchterwettbewerb statt. Ausgerichtet wird die Veranstaltung vom Bayerischen Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialrassen. Mannschaften aus allen AGS-Verbänden werden heute am späten Nachmittag in Schwaiganger aufschlagen und um 17 Uhr die Theorie absolvieren. Die praktischen Wettbewerbe beginnen am Samstag.
> Zeitplan

22. Mai 2014

PSA-Tour 2014: Start in Viernheim – NS: 26. Mai

Die PSA-Tour (Packt sie aus) für vierjährige süddeutsch gekennzeichnete Pferde startet in diesem Jahr beim großen Springturnier im hessischen Viernheim. Hier besteht die erste von insgesamt sechs Qualifikationschancen für das große Tourfinale am 19. September im Schlosspark zu Donaueschingen. Meldeschluss für die erste Chance in Viernheim ist der 26. Mai 2014. Mehr Informationen zur Tour: PSA-Tour 2014

Mit der süddeutschen Fohlenauktion „Shooting Stars 2014“, den Qualifikationen zum Bundeschampionat des fünf- und sechsjährigen Springpferdes, der PSA-Tour ist Viernheim neben seiner sportlichen Ausrichtung bis zum S***-Springen auch für Nachwuchspferde ein Turnierort aller erster Sahne. Mehr Informationen zum großen Viernheimer Sommerturnier

> Ausschreibung Viernheim 2014

22. Mai 2014

Ponyforum Hengsttage: 1. bundesweite Reitponykörung mit Auktion in Alsfeld

Am 8./9. November findet in Alsfeld die 1. bundesweite Reitponykörung mit Auktion statt. Was auf den ersten Blick nach einer normalen Veranstaltung klingt, ist in Wirklichkeit eine Sensation. Die Ponyforum Hengsttage beinhalten die erste deutschlandweite gemeinsame und verbandsübergreifende Reitponykörung, was einem Meilenstein in Sachen Zukunftsfähigkeit gleichkommt.Am 8./9. November findet in Alsfeld die 1. bundesweite Reitponykörung mit Auktion statt. Was auf den ersten Blick nach einer normalen Veranstaltung klingt, ist in Wirklichkeit eine Sensation. Die Ponyforum Hengsttage beinhalten die erste deutschlandweite gemeinsame und verbandsübergreifende Reitponykörung, was einem Meilenstein in Sachen Zukunftsfähigkeit gleichkommt.



15. Mai 2014

Gunzenhausen: Internationale Meisterschaften für Haflinger und Edelbluthaflinger vom 16.-18.Mai 2014:

Die gesamte Haflingerszene blickt vom 16.-18 .Mai 2014 nach Bayern, denn in Gunzenhausen-Mooskorb, auf der Anlage der Familie Schwarz, wird die erste Internationale Meisterschaft für Haflinger und Edelbluthaflinger ausgetragen. Die Veranstaltung ist ein absolutes Novum – hier geht es um die sportlichen Talente der Haflinger in Dressur, Springen, Gelände, Fahren, Western und im Breitensport und zwar unabhängig von Blutanteilen, es messen sich Haflinger und Edelbluthaflinger und entscheiden sind allein der Leistungswille, die Rittigkeit, die Grundgangarten, das Springvermögen, etc..


15. Mai 2014

FN-Jahrestagung: Beschlüsse im Bereich Zucht

Die Zukunft der Leistungsprüfungen, ein gemeinsames Auftreten aller Zuchtverbände sowie die Aufnahme der Deutschen Jungzüchter als Anschlussverband waren einige der vielen Themen der Jahrestagung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Celle.

Neues zu den Hengstleistungsprüfungen
Der Bereich Zucht der FN hatte zusammen mit einigen Zuchtleitern der Reitpferdezuchtverbände Ende 2013 den Auftrag erhalten, über die Zukunft der Hengstleistungsprüfungen nachzudenken und konnte die neuen Ideen in der Sitzung des Beirates Zucht vorzustellen. Die zukünftigen Leistungsprüfungen für Reitpferdehengste sollen demnach entweder aus einem disziplinspezifischen Langtest oder einer Kurzprüfung in Kombination mit hengstspezifischen Sportprüfungen an einem oder mehreren Wochenenden bestehen.



15. Mai 2014

FN-Jahrestagung: Qualitätsoffensive in der Zucht starten

Die aktuelle Situation der deutschen Reitpferdezucht analysierte der renommierte Tierzuchtexperte Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Kalm bei der Jahrestagung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Celle. Der inzwischen emeritierte Wissenschaftler der Universität Kiel appellierte eindringlich an die der FN angeschlossenen Warmblutzuchtverbände, ihre Zuchtprogramme zu optimieren.



9. Mai 2014

Beitragsbescheide zur landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft

FN empfiehlt, umgehend Widerspruch einzulegen / Fristen laufen aus

 

Warendorf (fn-press). Für große Unsicherheit in pferdehaltenden landwirtschaftlichen Betrieben sorgen die Beitragsbescheide der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft, die dieser Tage verschickt wurden. In vielen Fällen müssen die Betriebe mit einer erheblichen Kostensteigerung rechnen. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) empfiehlt allen betroffenen Betrieben, umgehend und fristgerecht Widerspruch einzulegen.



7. Mai 2014

Nördlingen: Neu Spring-Tour für gekörte Hengste

Zwei neue Startmöglichkeiten für gekörte sieben- bis neunjährige Hengste bietet die Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Hengsthalter beim Scharlachrennen vom 24. bis 27. Juli auf der Kaiserwiese in Nördlingen an. Offen ausgeschrieben wird eine Tour mit einem M-Springen sowie einem Finale, einem S*- Zweiphasen-Springen. Im Finale werden darüber hinaus Sonderpreise in allen drei Altersstufen für den bestplatzierten süddeutschen Hengst ausgelobt.

Die Ausschreibung für das große Nördlinger Springturnier mit den Süddeutschen Championaten für Reit-, Dressur- und Springpferde wird bis Ende Mai zur Veröffentlichung vorliegen und auf www.sueddeutsche-hengsthalter.de  online sein. Geplant ist, dass das M-Springen am Donnerstag und das Finale am Freitagabend vor der Präsentation der 50 süddeutschen Elite-Fohlen statt findet. Mit diesem Engagement möchte die AG Süddeutscher Hengsthalter eine Startmöglichkeit zum Ende der Decksaison speziell für gekörte Hengste anbieten. Für Züchter eine hervorragende Chance, die Vererber im Sporteinsatz zu erleben.

27. April 2014

Platz zwei und vier im Großen Preis von Hagen

Super Auftakt für die Südpferde bei der DKB-Riders-Tour 2014 - Sieg für Novia im Viereck

 

Mit einem hervorragenden zweiten und vierten Platz setzten sich heute die Südpferde Liberty Son 2 und Grace bei Horses & Dreams in Hagen in Szene. In der ersten Qualifikation zur DKB-Riders-Tour 2014 belegte Marco Kutscher mit dem elfjährigen Liberty Son 2  v. Clooney/Lord Z  den zweiten Platz. Züchterin des Bayernwallach ist Dr. Petra Bauer. Auf Rang vier galoppierte Janne Friederike Meyer mit der Deutschen Sportpferde-Stute Grace. Die Tochter des Armitage stammt aus der Zucht von Ulrich Nölken.

Im Viereck gewann am Freitag Victoria Michalke mit der 8-jährigen Bayernstute “Novia“ die St. Georgs Prüfung. Mit der dunkelbraunen Stute (Stedinger x Alabaster; Zü.: Erich Neukirchinger) holte die Mannschafts-Europameisterin (2007) und Deutsche Meisterin der Junioren (2007) unter anderem Silber bei den Bundeschampionaten im Jahr 2012 sowie hohe Platzierungen bei den Weltmeisterschaften der Jungen Pferde in 2011 und 2012

 

Herzlichen Glückwunsch!

24. April 2014

Delegiertenversammlung Rheinland-Pfalz-Saar stimmt für Deutsches Sportpferd

Die Delegierten des Pferdezuchtverbandes Rheinland-Pfalz-Saar sprachen sich auf ihrer Delegiertenversammlung am 23. April 2014 in Münchweiler für die Rasse Deutsches Sportpferd (DSP) aus. Einstimmig wurde das Zuchtprogramm des Deutschen Sportpferdes, welches ab Mitte 2014 von allen AGS-Verbänden gemeinsam geführt werden soll, in die Verbandssatzung aufgenommen. Nächster Verband im Reigen der Delegiertenversammlungen ist der Pferdzuchtverband Baden-Württemberg, am Montag, dem 28. April 2014.

 

-

23. April 2014

Unee BB: Platz sieben beim Weltcup-Finale

Mit einem hervorragenden siebten Platz schloss der Prämienhengst der Süddeutschen Hengsttage 2004 Unee BB das Weltcup-Finale im französischen Lyon ab! Mit diesem sensationellen Auftritt bestätigte der dunkelbraune  Gribaldi-Sohne und seine Reiterin Jessica von Bredow-Werndl ihre Top-Form und empfahlen sich für eine WM-Nominierung!

10. April 2014

Top-Listen Süd-Hengste nach HLP-Ergebnis

Im Süddeutschen Hengstregister 2014 sind die Top 20 Vererber aus den Zuchtgebieten der Süddeutschen Pferdezuchtverbände nach Zuchtwerten dargestellt. Zusätzlich wurden Listen mit den Rankings der HLP-Ergebnisse in Dressur, Springen und Vielseitigkeit erstellt, die wertvolle Hinweise auf eine weitere Eignung der Hengste geben. Hier die Listen:

E-Paper des Süddeutschen Hengstregisters 2014

 

> Top 20 Hengste nach Zuchtwerten
> Top-Liste nach HLP Dressur
> Top-Liste nach HLP Springen
> Top-Liste nach HLP Gelände

9. April 2014

Ponyforum-Ü16-Cup

Innovationen werden groß geschrieben beim Team der Ponyforum GmbH. Und so verspricht auch das neuste Kind etwas ganz Besonderes zu werden. Der “Ponyforum-Ü16-Cup” richtet sich an Ponydressurreiter bis zum Geburtsjahr 1997 - also Reiter, die in diesem Jahr 17 Jahre und älter sind. Die Reiter können mit ihrem Pony - egal welcher Größe und Rasse - bundesweit an allen regulären Turnieren teilnehmen. 



5. April 2014

Schmuckstücke: Auktionspremiere und Event mit großem Zuspruch

Balesteros-Sohn Bulgari Preisspitze mit 80.000 Euro

Viel gefragt war der bewegungsstarke Sohn des im Prämienlot der Süddeutschen Hengsttage 2009 stehenden Balesteros. Bulgari zog die Blicke der Dressurreiterinnen und -reiter, unter anderem des bayerischen Dressurkaders, der während der Auktionszeit einen Lehrgang mit Jonny Hilberath auf der Olympia-Reitanlage absolvierte, auf sich. In der abschließenden Auktion hatte ein Dressurstall aus Oberfranken den längsten Atem und erhielt den Zuschlag für den Goldfuchs, ein Schmuckstück par excellence, bei 80.000 Euro.  Für die Championatstour 2014 wird der dreijährige  Hengst, der  aus der Zucht von Anton Schindele jun. aus Unterthingau stammt, von seinem Aussteller Sebastian Horler weiter ausgebildet und vorgestellt werden.

 

Die Preisspitze der Springkollektion ist ein bereits achtjähriges Schmuckstück. Der Candillo-Sohn Centenary stand auf den Bundeschampionaten im Finale der erstmals ausgetragenen Spring-Tour für siebenjährige Pferde. Für 42.500 Euro kam Springprofi Holger Hetzel aus Goch zum Zuge bei dem typstarken braunen Wallach aus der Zucht von Karl Rudolf in Trochtelfingen und ausgestellt von Joachim Volkert in Waiblingen. Darüber hinaus sicherte sich Hetzel auch den Conte Cristo-Sohn Cullinan. Im Schnitt kosteten die 27 Schmuckstücke 19.100 Euro.  Auch das Ausland sicherte sich Pferde aus dem Süden. Käufer aus dem Iran, den USA und der Schweiz kamen zum Zuge.

 

„Das Konzept aus dem Auktionstag einen großen Event mit Praxisseminar, dem Kinofilm Jappeloup, Schauprogramm und Award-Verleihung zu konzipieren wurde sehr gut angenommen. Unseren Besuchern hat es sehr gut gefallen und mit dem Auktionsergebnis sind wir sehr zufrieden.“ Das Fazit von Geschäftsführer Thomas Münch zur ersten  Reitpferdeauktion der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH. Gemeinsam mit dem baden-württembergischen Vermarktungsleiter Roland Metz hatte er die vielfältige Kollektion auserwählt  und zusammengestellt. Ein kompetentes Team aus Sportreitern und Pferdewirtinnen begleitete die 27 Schmuckstücke erfolgreich durch die Trainingsphase.

 

> Auktionsergebnis Schmuckstücke 2014

2. April 2014

Auktionstag 5. April: Jappeloup, Handarbeit und Schmuckstücke



Am Samstag ist es soweit: Thomas Münch und Roland Metz laden zur ersten Süddeutschen Reitpferdeauktion unter der Regie der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GbmH auf die Olympia-Reitanlage nach München ein. Geboten wird an diesem Tag ein breit gefächertes Programm rund ums Pferd unterlegt mit kulinarischen Köstlichkeiten. Der Eintritt ist für alle Besucher frei, für Brunch und Büffet können Karten vor Ort gekauft werden.

 

Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem Brunch ab 12.30 Uhr gesellen sich die Schmuckstücke, die 27 Auktionskandidaten dazu und präsentieren sich in ihrer Abschiedsvorstellung unter dem Sattel, in der abschließenden Auktion werden die Pferde an der Hand präsentiert.



27. März 2014

SCHMUCKSTÜCKE - Der Trailer zur Reitpferdeauktion

Stimmen Sie sich ein auf unseren Auktionsevent SCHMUCKSTÜCKE am 5. April 2014 mit diesem genialen Trailer:

 

Zum Trailer

 

 

 

 

-

27. März 2014

Reitpferdeauktion SCHMUCKSTÜCKE - Katalog als E-Paper

Am letzten Samstag standen die Schmuckstücke noch als Modells vor der Kamera und bereits heute sind die ersten Auktionskataloge druckfrisch in den Briefkästen unserer Kunden gelandet. 

 

E-Paper Auktionskatalog Schmuckstücke 

 

 

 

 

 

 

-

19. März 2014

FN meldet weiter sinkende Bedeckungszahlen

Bestandszahlen sinken weiter - Bald zu wenig Pferde?

Warendorf (fn-press). Die Talfahrt ist noch nicht gestoppt: Auch 2013 registrierten die im Bereich Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) organisierten 25 Zuchtverbände sinkende Zahlen. Über alle Rassen hinweg ging die Anzahl an eingetragenen Zuchtstuten und an Bedeckungen erneut deutlich zurück.



15. März 2014

Süddeutsche Reitpferdeauktion "Schmuckstücke" am 5. April

Die Liste der Schmuckstücke, die am 5. April bei der Süddeutschen Reitpferdeauktion in München-Riem versteigert werden ist online

Zur Kollektionsliste

2. März 2014

Unee BB siegt in der Weltcup-Qualifikations Kür in Göteborg

Vor 10 Jahren stand er als Prämienhengst  im Rampenlicht auf den Süddeutschen Hengsttagen in München-Riem, am 1. März siegte er mit über 80% in der Weltcup-Kür in Göteborg (Schweden). Die Rede ist vom Gribaldi-Sohn Unee BB und seiner Reiterin Jessica von Bredow-Werndl. Bereits am Freitag siegte das Paar im Qualifikations Grand-Prix. In der Weltcup-Gesamtertung rückte das Paar  auf den dritten Platz vor. Platz eins und zwei belegen Tine Wilhelmsson-Silfven und Isabell Werth.

24. Februar 2014

Top-Hengste: Großartige Schau – Videos online



Wer den fulminanten Auftritt der über 40 Hengste aus Süddeutschland und der Schweiz auf der Messe Pferd Bodensee verpasst hat, kann das jetzt nach holen. Die rund dreistündige Schau mit dem finalen Höhepunkt, der Präsentation der drei Nationenpreissieger-Hengste Embassy II, Magnus Romeo und Colore, wurde von Reiterjournal-TV aufgezeichnet. Komfortabel kann man die Hengste einzeln anwählen und seine Wunschkandidaten in den Focus rücken.

Über 2000 Züchter besuchten die Schau der AG Süddeutscher Hengsthalter in der Rothaus-Halle am 16. Februar in Friedrichshafen und ließen sich von den vorgestellten Hengsten der Stationen Gestüt Birkhof, Hofgut Albführen, Gestüt Grenzland, Hengststation Holzeder, Galmbacher Sport Pferde Zucht, Gestüt Tannenhof, Equestrian Center Opfenbach, Daniel Dassler und die Haupt- und Landgestüte Marbach und Schwaiganger an. Aus der Schweiz präsentierten sich die Sportpferdezucht Rietenberg und die Lee AG in ihren Bann ziehen. Dass die Zusammenarbeit der süddeutschen Züchter und Hengsthalter hoch erfolgreich funktioniert, beweist die Ranking der internationalen Vielseitigkeitspferdezucht: Vier der Top-Ten-Pferde der Welt tragen nicht nur süddeutsche Brandzeichen sondern stammen auch von Vererbern aus süddeutschen Hengsthaltungen ab!

In den kommenden Wochen laden die Süddeutschen Hengsthaltungen die Züchter zu den hofeigenen Hengstpräsentationen ein. Die Termine sind auf www.sueddeutsche-hengsthalter.com unter den News zu finden. Die Aufzeichnungen der Top-Hengste unter www.reiterjournal.tv

11. Februar 2014

PSA: Tourdaten 2014

PSA-Tour auch wieder 2014

 

Packt sie aus! - Eine klare Aufforderung unter der schon seit fünf Jahren eine Serie für vierjährige Springpferde auf A-Niveau aus den Süddeutschen Pferdezuchtverbänden angeboten wird. Nach den erfolgreichen Vorjahren wird die PSA-Tour auch in diesem Jahr stattfinden. Selbstverständlich dürfen immer Vierjährige aus allen Süddeutschen Zuchtgebieten teilnehmen.

 

Die Termine der Tour für 2014 stehen fest:

 

Datum:

Ort:

Sponsor:

Qualifikationen:

 

 

21./22. Juni

Viernheim (Quali)

AGS

5./6.Juli

Tübingen (Quali)

Haupt- und Landgestüt Marbach

12./13. Juli

26./27. Juli                          

Epfendorf (Quali)

Nördlingen (wild cards)

Hofgut Albführen

FBW

2./3. August

Groß-Zimmern (Quali)

Eckhard Laux

9./10. August

Oberderdingen (Quali)

Gestüt Dobel

16./17. August

Killingen bei Ellwangen (Quali)

Dr. Peter Pongs,

Unterschneidheim

Finale:

 

 

19. September

Donaueschingen

Fam. Andrè und der FBW

 

Im Finale im Schlosspark in Donaueschingen sind die besten 18 Paare der Qualifikationen startberechtigt. Dies sind die Sieger der Qualifikationsprüfungen sowie die weiteren 9 punktbesten Pferde. Die Punkte errechnen sich aus den Platzierungen: 15 Punkte für den Zweitplatzierten, 13 Punkte für den Drittplatzierten, 12 Punkte für den Viertplatzierten, 11 Punkte für den Fünftplazierten usw. jeder Qualifikationsprüfung. Durch einen Sieg qualifizierte Pferde können an weiteren Qualifikationen teilnehmen, punkten aber nicht mehr.

In Nördlingen wird nicht um Punkte geritten, sondern die drei Bestbewerteten erhalten wildcards fürs Finale in Donaueschingen.

Die Finalisten in Donaueschingen reiten um einen Geldpreis in Höhe von 2000 Euro!

Reizvoll an dieser Tour ist, dass die vierjährigen Pferde sich nicht mit älteren Pferden messen müssen, sondern nur in ihrer Altersklasse gegeneinander antreten. Die Resonanz im vergangenen Jahr war eindrucksvoll - fast 45 Pferde wurden in den PSA-Prüfungen gezeigt. Strahlende Siegerin im Finale in Donaueschingen war die Cleverboy-Tochter PBM City Lady aus der Zucht von Familie Pfefferle in Mengen, die unter Manfred Ege, mit mächtigen Sätzen beeindruckte die Fuchsstute Richter und Zuschauen im Schlosspark.

Das Finale war vom Veranstalter am Freitagnachmittag zuschauerwirksam platziert und von den internationalen Reitern mit großem Interesse verfolgt worden. Die Pferde der Tour mit dem jeweiligen Punktestand werden immer aktuell auf dieser Seite veröffentlicht.

11. Februar 2014

Triesdorfer Pferdetag mit Vortrag von Thomas Münch

Beim Triesdorfer Pferdetag an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf wird SPV-Geschäfstführer Thomas Münch am 15. Februar 2014 zum Thema „Pferdevermarktung 2014 – Ausblick und ein Blick hinter die Kulissen“ referieren.

Der Pferdetag beginnt um 9 Uhr u.a. stehen weitere Referate zu den Themen Haltungssysteme, neue Wege im Reitsport, Hufbeschlagsmaßnahmen sowie der Aufbau und das Reiten von Breitensportaufgaben auf dem Programm. Ausführliche Informationen zum Pferdetag  unter www.triesdorf.de

Das Programm

6. Februar 2014

Termine der Hengstvorstellungen

Landauf, landab rücken sie in den kommenden Wochen in den Focus - die Hengstväter. Hier finden Sie eine Aufstellung der bislang von den Hengsthaltungen gemeldeten Hengstpräsentationsterminen.

 



5. Februar 2014

Top-Hengste 2014: Die teilnehmenden Hengste

Für die Schau Top-Hengste 2014 am 16. Februar liegen folgende Zusagen vor:

Direkt zur Kartenbestellung



5. Februar 2014

Top-Hengste 2014: Spitzenhengste am laufenden Band

4. Süddeutsche Hengstpräsentation am 16. Februar auf der Messe Pferd Bodensee in Friedrichshafen

Sportlich so hochkarätige Hengste wie noch nie präsentieren sich dieses Jahr auf der zentralen Hengstschau der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Hengsthalter in Friedrichshafen. Fast 50 Vererber treten in der rund 2 ½ stündigen Schau Top-Hengste 2014 – Deutschland – Österreich – Schweiz, am Sonntag, dem 16. Februar 2014 in der Rothaus-Halle (A1) der Messe Friedrichshafen um 13.30 Uhr an. Allen voran die drei Nationenpreis-Sieger Embassy II, Magnus Romeo und Colore, die unter Hans-Dieter Dreher international für die Qualität der Hengste aus Süddeutschland hervorragende Werbeträger sind.



31. Januar 2014

Vorauswahltour für die Reitpferdeauktion Schmuckstücke

Für die Auswahl der Auktionskandidaten für die 1. Süddeutschen Reitpferdeauktion unter der Regie der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH ist die angehängte Auswahltour (STAND: 31. JANUAR)  festgelegt worden.

Weitere Informationen zur Auktion

Ansprechpartner ist Thomas Münch, Tel. 0170/5649051

> Vorbesichtigungstour Stand: 31. Januar 2014

27. Januar 2014

Süddeutsche Hengsttage: 120.000 Euro für Destano-Sohn

Elf Hengste mit der Prämie ausgezeichnet – drei Mal ausverkauftes Haus

 

Ungebrochen ist der Run auf die Süddeutschen Hengsttage, die zum 11. Mal vom 23. bis 25. Januar 2014 auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem, ausgetragen wurden. Aus aller Welt strömten Hipppologen nach München und beschertem dem Veranstalter, der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH, drei Mal eine ausverkaufte Halle. Die Besucher konnten sich an einem hochkarätigen Hengstlot mit 75 angetretenen Hengsten erfreuen. 33 überwiegend dreijährige Youngster erhielten von der Körkommission ein positives Körurteil.
> Ergebnis Körung 2014
> Prämienhengste 2014
> Auktionsergebnis 2014



25. Januar 2014

Süddeutsche Hengsttage: Das Auktionsergebnis

> Auktionsergebnis 2014

25. Januar 2014

Das Prämienlot der Süddeutschen Hengsttage 2014

Elf Hengste hat die Körkommission in das Prämienlot der Hengsttage berufen.
> Prämienhengste 2014

25. Januar 2014

Die Longierliste steht! Beginn erst um 9 Uhr

Das Longieren der gekörten Hengste beginnt heute um 9 Uhr. Zuerst gehen alle gekörten Hengste an der Longe, anschließend verkäufliche Hengste. Um 13 Uhr steht die Kür der Prämienhengste auf dem Programm. Ab 15 Uhr steht Auktionator Hendrik Schulze Rückamp am Pult und wird die Auktion eröffnen. Live dabei: www.clipmyhorse.tv
> Startliste Longieren

24. Januar 2014

Neue Videoclips vom Freispringen der Springhengste online!

24. Januar 2014

Süddeutschland hat gekört

Insgesamt 33 Hengste (19 Dressur- und 14 Springhengste) erhielten heute auf der Olympiareitanlage in München-Riem ein positives Körurteil. Die Liste der gekörten Hengste mit aktuellen Informationen zur Verkäuflichkeit finden Sie hier

> Ergebnisliste Körung mit Verkaufsinformation

24. Januar 2014

Die Körergebnisse des Dressurlotes

Für 19 Hengste hat die Körkommission ein positives Urteil gefällt:

1             Ampere - Lord Sinclair I - Lauritz J

2             Ampère (NLD) - Ra - Alabaster

3             Belissimo M - Weltmeyer - Akzent II

6             Bordeaux - Caprimond/T. - Allround

9             Destano -  Rohdiamant - Bolero

10           Destano - Royal Olymp - Weltmeyer

12           Fabregas - Riccione - Dimension

13           Fidertanz - Hohenstein/T. - Warkant

17           Floriscount - Beluga - Prince Thatch xx

24           Hot Spirit - Damon Hill - Wolkentanz II

26           Johnson - Rohdiamant - Lucarlo

27           Johnson - Dr.Jackson D - Werther's Wels

29           L' Espoir - Ehrentanz I    Akitos xx

30           Lord Leopold - Lutz - Ramiro

32           Lord Loxley I - Rubin-Royal - Landwind II B

36           San Amour I - Fürst Heinrich - Royal Dance

40           Sir Donnerhall I - Florestan I - Donnerhall

42           Totilas - Sandro Hit - Classiker

43           Zack Blue  Horse - Rubinstein I - Futuro

23. Januar 2014

Neue Videoclips vom Freilaufen online

Neue Impressionen gibt es von der Dressurkollektion der 11. Süddeutschen Hengsttage online. Sie finden die neuen Videoclips direkt bei der Dressurkollektion den einzelnen Hengsten zugeordnet. Dressurkollektion

Alternativ besteht die Möglichkeit direkt auf dem Youtube-Kanal der Südpferde die neuen Videoclips anzusehen.

Playlist Dressurkollektion

Morgen Abend folgen neue Clips der Springkollektion vom Freispringen.

 

23. Januar 2014

Ringeinteilung Freispringen 11. Süddeutsche Hengsttage

Morgen steht das Freispringen der Junghengstkollektion auf dem Programm. Im Anhang finden Sie die Ringeinteilung. Nach jedem Ring folgt ein Schrittring. Im Anschluss werden bereits die Körurteile verkündet.

Das Freispringen beginnt um 8.30 Uhr.

> Ringeinteilung Freispringen Freitag, 24. Januar

21. Januar 2014

Auswahltour zur 1. Reitpferdeauktion "Schmuckstücke"

20. Januar 2014

Süddeutsche Hengsttage: Aktueller Zeitplan & Karteninfos

Donnerstag, 23. Januar 2014
9.00 Uhr Pflastermusterung
12.00 Uhr Freilaufen (ohne Freispringgasse!) in Katalogreihenfolge (Dressurlot beginnt)
(Karten: Stehplätze à 5 Euro, Sitzplätze 10 Euro – nur an der Tageskasse erhältlich)
anschl. Beschickerabend

Freitag, 24. Januar 2014
8.30 Uhr Freispringen (Dressur- und Springlot) – anschl. Schrittringe mit Körurteil
Reihenfolge: Dressurlot beginnt - ab ca. 12.30 Uhr Springlot
(Karten: Stehplätze 7 Euro, Sitzplätze 15 Euro – Karten an der Tageskasse

Freitagabend 24. Januar 2014
20.00 Uhr Gala-Abend
(Karten: Stehplätze 7 Euro, Sitzplätze 15 Euro – Karten an der Tageskasse
anschl. Southern Dancefloor

Samstag, 25. Januar 2014
8.30 Uhr Longieren (gekörte- und verkäufliche Hengste)
12.00 Uhr Prämierung u. letzte Präsentation der verkäuflichen Hengste
15.00 Uhr Auktion
(Karten: Stehplätze 7 Euro, Sitzplätze 15 Euro – Karten an der Tageskasse


Stehplatzkarten erhalten Sie nur vor Ort an der Tageskasse

Die Tageskasse ist ab Mittwoch, 22. Januar 2014, 15 Uhr unter der Rufnummer 0151/10240258 zu erreichen.
20. Januar 2014

Süddeutsche Hengsttage: Karten gibt es ab sofort nur noch an der Tageskasse

Der Kartenvorverkauf für die Süddeutschen Hengsttage vom 23. bis 25. Januar 2014 über die Agentur Münchenticket ist beendet. Karten gibt es vor Ort ab Donnerstag an der Tageskasse.

Ab Mittwoch, 22. Januar ab 15 Uhr kann unter folgender Nummer für die Tageskasse reserviert werden: 0151/10240258

17. Januar 2014

Süddeutsche Hengsttage: Züchterisches Highlight zum Jahresauftakt

Bereits zum elften Mal veranstalten die Süddeutschen Pferdezuchtverbände die Süddeutschen Hengsttage auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem. Vom 23. bis 25. Januar 2014 dreht sich alles in der bayerischen Landeshauptstadt um Hengste. Im Focus steht selbstverständlich das qualitativ und gesundheitlich streng selektierte Körlot. 79 drei- und vierjährige Hengste aus internationalen Blutlinien treten am 23. Januar 2014 um 9 Uhr zur ersten Sichtung auf dem harten Boden an. Anschließen wird sich ein erster Höhepunkt für die Freunde der Disziplin Dressur:  Um 12 Uhr beginnt das Freilaufen der gesamten Kollektion.



17. Januar 2014

And the winner is - COLMAR von COLESTUS!

Souverän gewann der vierjährige Colmar von Colestus - Quidam's Rubin mit einer Endnote von 17,9 (Manier 8,7 u. Vermögen 9,2) den 2. Partner-Pferd Freispring-Cup 2014 beim CSI Leipzig. Aussteller Landstallmeister Dr. Matthias Görbert vom Landgestüt Moritzburg strahlte: Bereits zum zweiten Mal siegte ein Pferd aus Moritzburg. 
 
Ein herzliches Dankeschön an die Sponsoren Thiele Glas und die Juweliere Banki & Sohn. Dank Ihnen konnten attraktive Geld- und Ehrenpreise ausgelobt werden!
 
> Ergebnisliste



12. Januar 2014

17. Januar: Partner-Pferd-Freispring-Cup

Zur zweiten Auflage des Freispringcups zur Partner Pferd in Leipzig wird am  17. Januar 2014 eingeladen. Fünfzehn Süd-Youngster im Alter von vier und  fünf Jahren haben hier die Chance sich vor internationalem Publikum zu präsentieren. Neben der Möglichkeit, den eigenen Zuchtprodukten eine Vermarktungsplattform zu geben und sich dem ein oder anderen Springreiter zu empfehlen, lockt sicher auch das großzügige Gewinngeld von insgesamt 2000 EURO. Züchter und Besitzer nach Leipzig. Für dieses großartige Sponsoring zeichnen sich die Firmen Thiele Glas in Wermsdorf  und die Juweliere Banki & Sohn aus Nürnberg verantwortlich.

Unter den vier- und fünfjährigen Youngstern sind unter anderem Nachkommen des Zweitplatzierten der 7jährigen Springpferde in Warendorf 2013 und jetzt bei Ludger Beerbaum wirkenden Colestus, wie auch des ehemaligen Holsteiner-Körsiegers und  unter den Top 1% der Integr. Zuchtwertschätzung befindlichen Diarado.

Die Startliste sowie Videos der verkäuflichen Youngster finden Sie hier:

http://www.pferde-sachsen-thueringen.de/zucht/freispringchampionat/freispring-cup-leipzig.html

Mehr über das internationale Dressur- und Springturnier in Leipzig: www.partner-pferd.de

> Die Teilnehmer am Freispring-Cup in Leipzig

10. Januar 2014

Top-Hengste 2014: Über 40 Vererber am Bodensee zu Gast

Alle zwei Jahre präsentiert die Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Hengsthalter in Friedrichshafen auf  der internationalen Fachmesse Pferd Bodensee die große Hengstgala. Über 40 edle Zuchthengste - von Vererberlegenden über erfolgreiche Sporthengste bis zu den  Shooting Stars von den Süddeutschen Hengsttagen in München - reicht die Palette der vorgestellten vierbeinigen Stars. Am Sonntag, dem 16. Februar 2014 wird die Rothaus-Halle ab 13.30  Uhr mit über 3000 Züchtern gefüllt sein, die alle nur eines sehen wollen: Hengste.



7. Januar 2014

Sichtungstermine für den Sportponyverkaufstag am 01. März 2014

Es werden wieder gut gerittene Sportponys, artige Kinderponys und talentierte Nachwuchsponys gesucht für den Sportponyverkaufstag in Adelheidsdorf am 01. März.

Alle Anmeldungen bitte über das Online- Anmeldeformular ( www.ponyforum-online.de / Termine / Online Anmeldeformular) oder direkt an Kris Rosenbaum , Tel. : 0177-7611306 ( k.rosenbaum@ponyforum-online.de).

Bitte melden Sie sich unbedingt zu den Sichtungsterminen an, da bei genügend hoher Nennungszahl eventuell der Fototermin und die tierärztliche Untersuchung direkt vor Ort erfolgen kann.
Sollte ein Sichtungstermin keine Anmeldungen haben, fällt er aus ! Anmeldeschluß ist Freitag, 10.01.2014.

 

 



5. Januar 2014

Süd-Termine 2014: Die Jahresübersicht

Für die Planung des Zuchtjahres 2014 anbei die aktuelle Übersicht der Süddeutschen Veranstaltungen. Wir freuen uns auf ein ereignisreiches Jahr 2014!
> Süd-Termine 2014





23. Dezember 2013

Wir wünschen erholsame Weihnachtstage!

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest, zwischen den Jahren einige ruhige Tage und einen guten Start in ein erfolgreiches Jahr 2014!

 

Sie erreichen uns in dringenden Fällen zwischen den Jahren per Telefon 0 98 23/9 24 25 88 oder per E-Mail unter info@suedpferde.de

 

Karten für die Süddeutschen Hengsttage 2014 können Sie direkt bei www.muenchenticket.de buchen

Körkataloge bitte per E-Mail unter info@suedpferde.de bestellen (Katalog 10 Euro zzgl. 2,50 Euro Versandkosten).

 

Ab dem 2. Januar 2014 starten wir wieder durch!

 

-

19. Dezember 2013

Körsieger DSP Belantis im Stall Werth

Der Süddeutsche Körsieger DSP Belantis (v. Benetton Dream – Expose) aus der Zucht und im Besitz der Stiftung BHLG, Neusadt wird künftig im Stall von Olympiasiegerin Isabell Werth weiter gefördert werden. Künftig wird Beatrice Buchwald im Sattel des bewegungsstarken Schimmels sitzen. Über die Station Schult wird DSP Belantis weiter den Züchtern zur Verfügung stehen.

15. Dezember 2013

Körsieger Denario verkauft

Der Süddeutsche Körsieger, Doppel-Bundeschampion, 4. Platzierte der WM junger Dressurpferde und Inter I-Sieger Birkhofs Denario hat das Gestüt Birkhof verlassen. Der von Nicole Casper von Beginn an bis zu Inter I-Siegen geförderte Schimmelhengst wird künftig in Nordbaden zu Hause sein. Anna Louisa Fuchs aus Hirschberg (Nordbaden), bislang im Landeskader der Dressurjunioren aktiv, wird mit dem hoch rittigen Schimmelhengst den Sprung in die Klasse der Jungen Reiter antreten.

Der bayerisch gebrannte Denaro-Fair Play-Sohn stammt aus der Zucht von Manfred Lauber. Mit einem Zuchtwert Dressur von 133 Punkten wird Denario in der aktuellen Zuchtwertschätzung geführt.

2. Dezember 2013

Das Süddeutsche Körlot 2014 steht



Das Körlot für die 11. Süddeutschen Hengsttage vom 23. bis 25. Januar 2014 in München-Riem steht.

Zur Lotliste

Tickets

1. Dezember 2013

Süddeutsches Freispringchampionat: PBM City Lady und Balian siegen



Die Süddeutschen Champions

- dreijährige -

1. Balian (Ba-Wü) v. Balou du Rouet/Warkantos
Zü.: Michael Dingler, Königsbronn; Bes.: Claudia Zipper, Sontheim
WN: Manier:  8,6/Vermögen: 8,8/Gesamt: 8,7

 

- vierjährige -

1. PBM City Lady (Ba-Wü) v. Cleverboy/Carano (Foto: Krenz)
Zü: u. Bes.: Dr. Thomas Pfefferle, Mengen
WN: Manier 9,3/Vermögen 9,5/Gesamt 9,4

> Ergebnis Sueddt. Freispringchampionat dreijährige
> Ergebnis Sueddt. Freispringchampionat vierjährige
> Ergebnis dreij Abteilung 1
> Ergebnis dreij Abteilung 2
> Ergebnis dreij Abteilung 3
> Ergebnis vierj Abteilung 1
> Ergebnis vierj Abteilung 2



27. November 2013

Züchterabend mit Jan Greve in Röhlingen

Zum Auftakt des 11. Süddeutschen Freispringchampionates lädt der Pferdezuchtverbein Aalen-Ellwangen bereits am Samstagabend, dem 30. November 2013,  um 20 Uhr in das Hotel Konle in Röhlingen bei Ellwangen ein. Der Tierarzt, Hengsthalter und Reiter Dr. Jan Greve von der Station De Watermolen, der am Sonntag beim Championat am Richtertisch Platz nehmen wird, beantwortet an diesem Abend Fragen zu den Themen Röntgen von Junghengsten, Embryotransfer, Körvorbereitung und Körabläufe in den Niederlanden und vielem mehr. Zu diesem hoch interessanten Abend wird herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei!

19. November 2013

Schmuckstücke gesucht!

Erste Reitpferdeauktion unter der Regie der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH



19. November 2013

16. Sportponyverkaufstage am 23. November in Adelheidsdorf

Wieder konnte die Ponyform GmbH eine hochinteressante Kollektion mit Verkaufsponys für jeden Geschmack zusammenstellen. Vielversprechender Dressurnachwuchs, routinierte Springponys für den Einsatz von Klasse E bis M, Lehrmeister für den Dressursport von Klasse E bis FEI sowie superbrave und unkomplizierte Einsteigerponys schon für die allerkleinsten Reiter befinden sich in dem Lot. Alle Ponys werden mit Verhandlungspreisen angeboten, die bei dieser Kollektion bei 4500€ beginnen. Wie immer stehen die Verkaufsponys im Privatbesitz und werden vor Ort von ihren Besitzern präsentiert. Selbstverständlich sind alle Ponys aktuell getüvt. Weitere Informationen unter www.ponyforum.de



17. November 2013

Master-Hengst 2013: Colorit

Der markant gezeichnete Schimmel präsentiert sich mit seinen Nachkommen in Stuttgart

Foto: Ehrung des Masters-Hengstes (v.l.) Dieter Doll, Hans-Dieter Weimer, Colorit und David Will, Klaus Isaak und Paul Bengesser. Foto: Olav Krenz





16. November 2013

Körergebnis 4. Süddeutsche Körung in Neustadt-Dosse

Cornet Obolensky, Cass-Quidam, Contendro I und Destano stellen Prämienhengste bei der 4. Süddeutschen Körung in Neustadt (Dosse)

Süddeutsche Körung, Finale Marstall-Länderchampionat Springen und Elitereitpferdeauktion im Rahmen des Schaufensters der Besten vom 14. bis 16. November 2013 in der Graf von Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse)

Foto: Prämienhengst von Cornet Obolensky - Foto: Björn Schröder

> Körerebnis 2013
> Auktionsergebnis 2013



15. November 2013

Köraspiranten bei den STUTTGART GERMAN MASTERS

Morgen, am Freitag, starten die Süddeutschen Hengsttage 2014 beim STUTTGART GERMAN MASTERS.
Wir präsentieren um 16.15 Uhr sechs auserwählte Junghengste abstammend von:

Totilas x Sandro Hit
Johnson x Dr. Jackson
Fidertanz x Hohenstein
Sir Alfred x Fredericus An
Fabregas x Riccione 
Belissimo M x Abanos 

Sehen kann man diesen Auftritt auch auf www.clipmyhorse.tv

 

 

 

14. November 2013

Süddeutsche Hengsttage vom 23. bis 25. Januar 2014: Hier gibt es Karten



Der Kartenvorverkauf für die 11. Auflage der Süddeutschen Hengsttage vom 23. bis 25. Januar 2014´wird dieses Jahr über eine neue Firma, die München Ticket abgewickelt. Damit erschließen sich den Besuchern moderne Wege des Kartenvorverkaufs. Über einen Online-Plan kann man sich bei München-Ticket seine Plätze auswählen und direkt online buchen und das 24 Stunden rund um die Uhr (www.muenchenticket.de). Aber auch die klassische Bestellung am Telefon ist selbstverständlich möglich. Die Ticket-Hotline lautet: 089 / 54 81 81 81 (Mo-Fr. von 9 bis 20 Uhr, Samstag von 9 bis 16 Uhr und Sonn- und Feiertags von 10 bis 16 Uhr. Karten für den Donnerstagnachmittag (freie Platzwahl) und Stehplatzkarten für alle Tage gibt es ausschließlich an der Tageskasse vor Ort.



11. November 2013

Aragon Z siegt mit Christian Ahlmann

Den ersten deutschen Sieg in der aktuellen Weltcupserie Springen brachte die dritte Etappe der Westeuropaliga im italienischen Verona. Im Stechen setzte sich Christian Ahlmann (Marl) mit dem Deutschen Sportpferd Aragon Z gegen seine elf Mitbewerber durch und durfte sich neben den wichtigen Weltcuppunkten über eine Siegprämie von 42.500 Euro freuen.
Ahlmann und sein zwölfjähriger in Brandenburg-Anhalt gezogener Deutsche Sportpferde Wallach v. Askari-Kolibri (Z.: Richard Rudolf, Thielbeer) beendeten den Stechparcours fehlerfrei in 44,38 Sekunden und verwiesen damit knapp Scott Brash (Großbritannien) mit Ursula XII auf den zweiten Platz (null Strafpunkte in 44,47 Sekunden). Platz drei ging an Luca Maria Moneta (Italien) mit Neptune Brecourt (null Strafpunkte in 44,93 Sekunden). Quelle: Reiten und Zucht in Berlin Brandenburg

11. November 2013

Schaufenster der Besten: It’s Showtime in der Lindenau-Halle

Süddeutsche Körung, Finale Marstall-Länderchampionat Springen und Elitereitpferdeauktion im Rahmen des Schaufensters der Besten vom 14. bis 16. November 2013 in der Graf von Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse)



11. November 2013

Süddeutsche Reitpferdeauktion: Schneeflocken und Euros fallen in Marbach vom Himmel

Preisspitze Monte Bellini-Sohn Monello für 50.000 Euro – Durchschnitt bei den Reitpferden steigt um über 6000 Euro!
> Auktionsergebnis Marbacher Wochenende 2013
> Preisspiegel Marbacher Wochenende 2013



11. November 2013

Süddeutsche Sattelkörung: Sieger von Fürst Nymphenburg und Calido I

Mit 15 angetretenen Hengsten war das Lot der Sattelkörung am Marbacher Wochenende relativ überschaubar. Über ein sehr gut verlaufendes und interessantes Freispringen konnten sich viele Besucher begeistern. Im Anschluss an die Präsentation der Grundgangarten unter dem Sattel verkündete die Süddeutsche Körkommission bestehend aus den Zuchtleitern Gert Gussmann, Hans-Willy Kusserow, Cornelia Back und Uwe Mieck, dem Vertreter Brandenburgs Dr. Ralf-Peter Roffeis sowie den Sportvertretern Ina-Kathrin Schmid und Olaf Peters ihre Körurteile. Zuchtleiter Gert Gussmann konnte drei gekörte Hengste präsentierten:
> Körergebnis Süddeutsche Sattelkörung 2013



08. November 2013

9. und 10. November: Süddeutsche Sattelkörung und Reitpferdeauktion

Morgen startet das große Finale der Süddeutschen Sattelkörung und Reitpferdeauktion, das Marbacher Wochenende. Livestream auf www.horseweb.tv -


07. November 2013

Schaufenster der Besten: Finale Marstall-Länderchampionat und Springen für gekörte Hengste

Süddeutsche Körung, Finale Marstall-Länderchampionat Springen und Elitereitpferdeauktion im Rahmen des Schaufensters der Besten vom 14. bis 16. November 2013 in der Graf von Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse)


04. November 2013

Süddeutscher Prämienhengst Colestus bei Ludger Beerbaum

2009 war Colestus einer der gefragtesten Springhengste bei den Süddeutschen Hengsttagen in München-Riem. Den herausragenden Cornet Obolensky-Stakkato-Sohn sicherte sich das Reitsportzentrum Massener Heide zum Spitzenpreis von 250.000 Euro auf der abschließenden Auktion.


04. November 2013

Südpferde sind die Stars von morgen! Dave und Lisa Müller siegen

Auf der Faszination Pferd in Nürnberg fand am Wochenende das große Finale der Dressurserie "Stars von morgen" statt. Souverän gewann das Finale auf Kurz-Grand-Prix-Niveau Lisa Müller mit dem Württemberger Birkhofs Dave FBW. -


01. November 2013

Süddeutsche Reitpferdeauktion: Präsentationen in München, Marbach und all over the world

Aus drei Möglichkeiten kann man wählen, um einzelne Kandidaten oder die gesamte vielfach hoch gelobte Kollektion der Süddeutschen Reitpferdeauktion in Marbach, dem Marbacher Wochenende, eine Woche vor der abschließenden Auktion am 10. November zu sehen. -


31. Oktober 2013

Munich Indoors: Herzlich Willkommen am Süd-Stand!

Klar, dass die Süddeuschen Pferdezuchtverbände auch in MÜnchen bei den Munich Indoors vom 31. Oktober bis 3. November vertreten sind. Thomas Münch begrüßt alle Süd-Fans am Stand im Umlauf. Zu sehen gibt es am Stand die Kollektionen der Süddeutschen Reitpferdeauktion und Sattelkörung, dem Marbacher Wochenende und der 4. Süddeutschen Körung in Neustadt-Dosse via DVD. In der Meggle Dressur-Soiree am Samstagabend treten fünf Auktionspferde der Marbacher Kollektion live auf und werden von Klaus Balkenhol kommentiert! -


25. Oktober 2013

Süddeutsche Reitpferdeauktion: Neue Erfolge werben für das Lot

Erstes öffentliches Training der Kollektion am Sonntag, 27. Oktober um 14 Uhr in Marbach/Lauter -


25. Oktober 2013

Kartenvorverkauf Süddeutsche Hengsttage 2014 – wichtige Neuerungen!

Start des Kartenvorverkaufs am 31. Oktober 2013 -


21. Oktober 2013

Le Lyon D‘ Angers: Pech für Ricona FST und Michi Jung

Schade – nach Dressur und Gelände lagen Michael Jung und Ricona FST, die Vollschwester der Weltmeisterin fischer Rocana FST (beide aus der Zucht von Mirco Glotz), auf einem hervorragenden dritten Platz im Kampf um die Weltmeisterschaftsmedaillen der jungen Vielseitigkeitspferde im französischen Le Lyon D’Angers. Leider verletzte sich die Deutsche Sportpferdestute abstammend vom Marbacher Vollblüter Ituango xx im Gelände leicht und konnte im abschließenden Springen nicht mehr um die Medaillen kämpfen. -


18. Oktober 2013

16. Ponyforum Open-Sales mit überragendem Ergebnis

Schon im Vorfeld zeichnete sich ab, dass die Kollektion auf Grund ihrer überragenden Qualität eine enorme Nachfrage generieren würde. Interessenten aus England, Dänemark, Schweden, Frankreich, der Schweiz, Italien, Österreich, Luxemburg und sogar aus Australien zeigten großes Interesse. -


15. Oktober 2013

Süddeutsche Körung und Schaufenster der Besten in Neustadt/Dosse



14. Oktober 2013

Zum elften Mal: Süddeutsches Freispringchampionat in Röhlingen

Nennungsschluss ist am 31. Oktober 2013 Zum 11. Mal werden am ersten Adventswochenendes in Ellwangen-Röhlingen die Süddeutschen Freispringchampions der drei- und vierjährigen Pferde ermittelt. Dank des großen Engagements des Pferdezuchtvereins Ellwangen-Aalen wird vom 30. November bis zum 1. Dezember wieder ein hippologischer Leckerbissen für Springpferdefans geboten.
> Ausschreibung Süddt. Freispringchampionat 2013



7. Oktober 2013

Geschäftsstelle vom 7. bis 11. Oktober geschlossen

Die Geschäftsstelle ist vom 7. bis 11. Oktober 2013 geschlossen. In dringenden Fällen kontakten Sie uns bitte über die E-Mail-Adresse info@suedpferde.de. Eingehende Faxe bezüglich der Fohlenübergabe werden während der Urlaubstage weiter bearbeitet. Wir sind frisch erholt am Montag, den 14. Oktober, wieder für Sie da!


7. Oktober 2013

HORSESHIP präsentiert die Kandidaten der Süddeutschen Reitpferdeauktion in Marbach

180 Grad Fotografie – der virtuelle Gang ums Pferd – so etwas hat es bislang noch nicht gegeben. Zusammen mit vielen weiteren modernen Möglichkeiten und Ansätzen der Pferdevermarktung hat das Konzept des neuen Reiter-Pferd-Portals www.horseship.com auch die Macher der süddeutschen Reitpferde-Auktion überzeugt: Im Vorfeld der eigentlichen Auktion am 09./10. November, werden Teile der Kollektion nun bei HORSESHIP präsentiert. Damit beschreiten die Süddeutschen Verbände wieder einmal innovatives Neuland.


28. September 2013

Biblis im Fohlenfieber: 17.000 Euro für Shokolata

Es war eine Premiere wie sie schöner und besser nicht sein könnte: Die Fohlenauktion „Last Chance 2013“ der Süddeutschen Pferdezuchtverbände am letzten Septembersamstag auf dem Jägerhof in Biblis. Thomas Münch, Geschäftsführer der Süddeutschen Pferdezuchtverbände, war in Biblis erstmals als Auktionator tätig und ihn erwartete eine bis zum Rand gefüllte Auktionshalle. Und das Debüt war Klasse: Für Münch gab es viel Lob seitens Käufern, Beschickern und Besuchern. Kurzweilig und authentisch à la Münch führte er durch die knapp zwei Stunden dauernde Auktion. Insgesamt 26 Fohlen standen zum Verkauf, drei Mal fiel der Hammer bei 10.000 Euro und mehr, im Schnitt brachten die Fohlen 5926 Euro.
> Auktionsergebnis Biblis 2013 - final



28. September 2013

Fohlenauktion Biblis: Komprimierte Infos

Navigationsadresse: Außerhalb 8, 68647 Biblis Vor Ort folgen Sie bitte der Ausschilderung Jägerhof. Zeitplan Samstag, 28. September 2013: 12.30 Uhr Präsentation auf dem Springplatz 20 Uhr Auktion Der Eintritt in die Auktion (Halle) ist frei! Telefonisch steigern: 0170/5649051 NEUE Videoclips der Kollektion sind am 28. September 2013 ab 7 Uhr online auf www.reiterjournal.tv Die Kollektion im Web: http://www.suedpferde.de/Pferde.aspx?VA=13&H=530


27. September 2013

Neue Videoclips der Fohlenkollektion online!

NEUE Videoclips der Kollektion sind am 28. September 2013 ab 7 Uhr online auf www.reiterjournal.tv _


25. September 2013

Biblis: Thomas Münch schwingt den Hammer

Das wird ein Ereignis am kommenden Samstag: Die erste Fohlenauktion der Süddeutschen Pferdezuchtverberbände auf dem Jägerhof im hessischen Biblis und die Premiere von Thomas Münch als Auktionator. Münch (30), Geschäftsführer der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH ist, wird am Samstag um 20 Uhr am Auktionspult stehen und die 27 Fohlen versteigern. _


23. September 2013

Vollschwestern Ricona und Rocana siegen in Varssefeld/NED

Europameister Michael Jung plant seine Turnierstarts mit Weitblick. So verzichtete er auf einen Start bei den Deutschen Meisterschaften in Schenefeld zugunsten der Teilnahme im niederländischen Varssefeld. Dort setzte er auf Ricona FST, fischerRocana FST und Der Dante, allesamt Nachwuchspferde und vielleicht auch zukünftige Championatspferde


18. September 2013

Plätze sichern und KenTaur-Sattel gewinnen

Schaufenster der Besten wieder im November – Süddeutsche Körung erleben und einen wertvollen KenTaur-Sattel gewinnen


17. September 2013

Süddeutsche Hengsttage 2014: Die Vorbesichtigungstermine

Bitte beachten: Röntgenbilder für die Süddeutschen Hengsttage vom 23. bis 25. Januar 2014 dürfen nicht vor dem 23. Oktober 2013 erstellt werden! Die überarbeiteten Untersuchungsrichtlinien sind ab kommenden Montag hier online. Zu den Vorbesichtigungstermine für die Hengsttage 2014


17. September 2013

Über die Süddeutschen Hengsttagen in den internationalen Top-Sport

Beim CSI***** Lausanne belegte Isco de Amoranda unter Marc McAuley im S***** 150/155cm den hervorragenden 4. Platz! Stolze Züchterin des hoch erfolgreichen Wallachs ist Gabriele Steindorfer aus Rotthal. Herzlichen Glückwunsch! Schon mal vormerken: 11. Süddeutsche Hengsttage: 23. bis 25. Januar 2014 Hier geht's zum Video von Isco de Amoranda: http://www.globalchampionstour.com/profiles/horses/2443/isco-de-amorande/gallery/


16. September 2013

PSA-Finale: PBM City Lady siegt 2013

Top besetzt war das Finale der PSA-Tour (Packt sie aus) 2013. Noch nie waren die 15 Finalisten, die sich für das Finale der vierjährigen Springpferdetour auf A-Niveau auf den sechs Qualifikationsterminen ober bei den Süddeutschen Championaten qualifizieren konnten, im vorderen Drittel qualitativ so eng und hochwertig bestückt.


13. September 2013

PSA-Finale am 13. September um 15.30 Uhr in Donaueschingen

Das Finale der Serie für vierjährige süddeutschen Springpferde, die PSA (Packt sie aus) findet heute, 13. September 2013, beim 57. Internationalen S.D. Fürst Joachim Fürstenberg Gedächtnisturnier in Donaueschingen statt. Um 15.30 Uhr treten die besten vierjährigen Pferde der Tour 2013 zum großen Finale des von Familie Andrè und dem Förderverein für Reiter mit baden-württembergischen Pferden (FBW) gesponserten Finales auf Springpferde A**-Niveau an. Ein tolles Sprungbrett für die Youngsters im Parcours ist diese Tour. Internationale Springcracks haben sich über diese Tour bzw. beim Finale ihre Cracks von morgen entdeckt und gesichert. Die Stars von morgen in den Parcours sind ab 15.30 Uhr live in Donaueschingen oder im Internet-TV auf www.clipmyhorse.de zu sehen. Alle Informationen zur Tour inclusive Abstammungen, Züchter und Besitzer sind mit einem Klick auf den PSA-Banner rechts zu finden.


9. September 2013

Bundeschampionat dreij. Hengste: Bronzemedaille für Ligety

Einmal mehr für die hohe Qualität der zu den Süddeutschen Hengsttagen zugelassenen Hengste, warben im Finale bei den dreijährigen Hengsten die beiden Württemberger Ligety und Sir Solitär.


9. September 2013

Bundeschampionat fünfjährige Springpferde: Platz 12 für DSP Colfosco